Volltext: Rings fallen Sterne

Zwei Liebesgedichte 
Liebeslieder quellen mir vom Herzen 
ich bin einsam, 
wie ein Kuckucksvogel. 
Weiß geht meine Seele unter euerm Lächeln 
die Arme hängen 
und die Augen leuchten furchtsam: 
Wo, Geliebte? 
Liebeslieder sind wie hohe Wolken, 
die nicht wissen, wem sie wandern. 
* 
Ich bin einsam, ihr Frauen! 
Seht mein Lächeln 
ich bin still. 
Wie ein Kind taste ich Blumen, 
kröne sie meiner Liebsten ins Haar. 
Dann kommt der Wind mit dunkler Gebärde 
höhnt und verlacht meine Kränze. 
Zerpflückt 
liegen sie weinend im Staube 
und die Kiefern stehen im Abendrot 
starr 
wie Galgen an blutiger Wand.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.