Full text: Die Härte der Weltenliebe

Ich schwöre Ihnen, nie vorher hat mich ein Mann geküßt. 
Einmal ist es immer der Erste. 
Seien Sie nicht so hart zu mir. Niemand hilft mir. 
Helfen Sie sich selbst. 
Wenn ich doch eine Mutter hätte. 
Die würde Sie herausschmeißen. 
Wollen Sie mir kein Gift geben. 
Wenn jedes junge Mädchen Gift nehmen wollte, gäbe es bald 
kein Gift mehr auf der Erde. 
Sie sind sehr hart. Sie können es sein. Eine große Dame. 
Ich bin nicht hart. Ich kann nur Uebertriebenheiten nicht aus 
stehen. Er wird Sie doch nicht vor den Leuten geschändet 
haben, wie Sie sich sehr übertrieben ausdrücken. 
Wenn ich ein Kind bekomme 
Dann lassen Sie sich Alimente zahlen. Und seien Sie nicht 
weich und idiotisch. Jedes Vergnügen ist sein Geld wert. 
Sie sind keine Frau. 
Ich bin eine Dame. Ich will nicht dumm sein, wie die Frauen. 
Ich war nie dumm, wie die jungen Mädchen. Ich habe es 
gelernt, bezahlt mit meiner Liebe, klug zu sein. 
Sie haben geliebt und können so hart sein 
Ich habe mich nicht hingegeben. 
Er küßte mich immer tiefer und immer wilder, er riß mich 
immer tiefer und immer wilder, ein Sehnen sprang durch 
meinen Leib, mein Herz war tot, mein Hirn war tot und 
tiefer Friede weitete mein Blut. 
Warum klagen Sie. Warum jammern Sie. 
Das ist nicht die Liebe. Oh, ich kenne die Liebe. Liebe schützt. 
Er hat mich aufgerissen. 
Sie sagten, es wäre der Erste. 
Nie hat er mich berührt, der mich liebte. Eine Halle der Sehn 
sucht baute er um mich. 
Lieben ist Fassen, mein Fräulein 
Lieben ist Halten. Was soll ich tun. Bitte, geben Sie mir 
einen Rat 
Lassen Sie sich heiraten. 
Das tut er nie. 
Zwingen Sie ihn. 
Ich hasse ihn. 
Nicht so große Worte. Sie haben es erlebt. Man kann ohne 
Liebe lieben und, glauben Sie mir, man kann mit Haß 
ganz ausgezeichnet heiraten. 
Ich hasse Sie. 
Ich habe Sie nicht um Ihre Liebe gebeten. 
Und wenn ich sterbe, fällt es mit auf Ihr Gewissen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.