Volltext: Die Logik der Dichtung

INHALT 
VORWORT 7 
EINLEITUNG: BEGRIFF UND AUFGABE EINER LOGIK DER DICHTUNG 9 
DIE SPRACHTHEORETISCHEN GRUNDLAGEN 15 
Die Begriffsbildung >Dichtung und Wirklichkeit 15 
Das Aussagesystem der Sprache 28 
Begriff der Aussage 28 
Analyse des Aussagesubjekts 35 
Die Subjekt-Objekt-Struktur der Aussage 41 
Der Begriff der Aussage als Wirklichkeitsaussage 43 
DIE FIKTIONALE ODER MIMETISCHE GATTUNG 53 
Vorbemerkung: Der Begriff der literarischen Fiktion 53 
Die epische Fiktion (oder die Er-Erzählung) 56 
Das fiktionale Erzählen und seine Symptome 56 
Das epische Präteritum 59 Die Verben der inneren Vorgänge 72 Die erlebte 
Rede 74 Die Zeidosigkeit der Fiktion 78 Das historische Präsens 84 Das 
Zeitproblem im historischen Roman 92 Stilistische Aspekte 98 Die Raum- 
deiktika 104 
Das fiktionale Erzählen — eine (fluktuierende) Erzählfunktion 111 
Das Verschwinden des Aussagesubjekts und das Problem des >Erzählers< 111 
Das Problem der Subjektivität und Objektivität des Erzählens 118 Das Dialog 
system 142 
Die dramatische Fiktion 154 
Das Verhältnis der dramatischen zur epischen Fiktion 154
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.