Full text: Bauzeitung für Württemberg, Baden, Hessen, Elsaß-Lothringen (1906)

406 
BAUZEITUNG 
Nr. 50 
großen Kasernement jenseits der Bahn im Industrieviertel 
untergebracht werden. Ein großer Exerzierplatz wird 
erworben und es werden mit der Stadt größere Gelände 
austausche stattfinden. 
Sigmaringen. Es ist beabsichtigt, Entwürfe für ein 
Denkmal des Fürsten Leopold von Sigmaringen für den 
Platz vor dem Kavalierbau des Schlosses in Sigmaringen 
zum Gegenstand eines Preisausschreibens zu machen. Es 
sind drei Preise von 2000, 1000 und 500 M. in Aussicht 
genommen. 
Frankfurt a. M. Der öffentliche Wettbewerb zur 
Erlangung von Entwürfen für die geplanten Neubauten 
auf dem Friedhofe führte dazu, daß den Architekten 
Reinhardt und Süßenguth in Charlottenburg der 
I. Preis zuerkannt wurde. An dem Entwurf wurden 
einige für notwendig erachtete Aenderungen vorgenommen. 
Das Hochbauamt soll ermächtigt werden, wegen Aus 
arbeitung der Baupläne und Aufstellung der Kosten 
anschläge sowie wegen späterer Uebernahme der Bau 
leitung mit den genannten Architekten einen entsprechenden 
Vertrag ahzuschließen. Eine überschlägliche Kostenberech 
nung ergibt: Gebäude für Obduktionen 61000M., Leichen 
halle 134 000 M., Einsegnungshalle 284 000 M., Innendeko 
rationen derselben 25 000 M., offene Hallen 29 000 M., Ver 
waltungsgebäude 70000M., Wirtschaftsgebäude 11000M., 
Einfriedigung mit Portal, Architektenhonorar u. s. w. 
86000 M., zusammen 700000 M. 
Dresden. Die Kgl. Technische Hochschule hat dem 
Grafen Zeppelin, dem Erfinder des lenkbaren Luft 
schiffs, auf Antrag der Maschineningenieurabteilung den 
Titel eines Dr. ing. honoris causa verliehen. 
Das neue Landesmuseum in Darmstadt am 
Paradeplatz, eine Schöpfung Alfred Messels in Berlin, ist 
am 27. November seiner Bestimmung übergeben worden. 
Die äußere Ausgestaltung in den Formen des Barock, 
doch mit einer von modernem Geist geformten Orna 
mentik, ordnet sich trefflich der vorhandenen Umgebung 
ein und erhält durch den architektonisch feingegliederten 
Turm, der sich auch durch die helle Färbung seines Sand 
steins von dem graugetönten Rotenburger Muschelkalk 
des Gebäudes wirkungsvoll abhebt, eine Silhouette, die 
jede Monotonie im Gesamtbilde des klar und zweckmäßig 
gegliederten Hauses ausschließt. Die innere bauliche 
Gliederung und Einrichtung des Museums entsprechen 
der trefflichen äußeren Durchbildung. Namentlich die 
hoch gewölbte Halle des Erdgeschosses und das daran 
anschließende Treppenhaus wirken allein durch ihre archi 
tektonische Entfaltung prächtig und festlich. 
St. Johann-Saarbrücken. Der Neubau der 
25klassigen Volksschule ist am 5. Oktober d. J. 
in feierlicher Weise eingeweiht worden. Der Entwurf 
zur Schule stammt von Architekt Heinr. Güth in St. Johann, 
unter dessen Leitung auch der Bau ausgeführt wurde. 
Personalien 
Württemberg:. Versetzt: der Baurat Heger bei der 
Regierung des Schwarzwaldkreises unter Anerkennung seiner lang 
jährigen und treuen Dienste seinem Ansuchen entsprechend in den 
Ruhestand. Verliehen: dem Bau Werkmeister G. Gunßer in 
Murr die Karl-OIga-Medaille in Bronze. 
Baden. Ernannt: die Ingenieurpraktikanten E. Schüler 
hei der Kulturinspektion Offenhurg und W. Menningen bei der 
Kulturinspektion Freiburg zu Regierungsbaumeistern hei der Wasser - 
und Straßenhauverwaltung. Verliehen: dem Ingenieurpraktikanten 
P. Walther, zurzeit beim Gouvernement Deutsch-Ostafrika, der 
Titel Regierungshaumeister. 
Hessen. Ernannt: die Regierungsbauführer Ph. Häusel 
aus Höchst i. O., Fr. Hey 1 aus Gundernhausen, H. Hörlein aus 
Wendelsheim, K. Röhrich aus Darmstadt, Fr. Uoko aus Breslau 
zu Regierungshaumeistern. 
Bücher 
Stil und Stilvergleichung von K. Kimmioh, Verlag von 
Otto Maier in Ravensburg. Preis 1,50 M. Ohne jegliche Preis 
erhöhung erschien soeben die bekannte Stillehre von K. Kimraich 
in vierter Auflage, um Text und Bild bedeutend erweitert. Das 
vortreffliche Buch enthält nunmehr 33 Bildertafeln und 7 prächtige 
Vollbilder. Sich auf dem Gebiete der verschiedenen Stilarten heimisch 
zu fühlen, ist nicht nur wünschenswert, sondern in unsrer Zeit, wo 
Kunst und Kunstgewerbe in so hoher Blüte stehen, für jeden Ge 
bildeten geradezu unentbehrlich. Das in klarer und leichtverständ 
licher Weise verfaßte Buch bietet dank seiner praktischen und ge 
schickten Gruppierung der 397 Illustrationen willkommene Gelegen 
heit, sich mit den verschiedenen Stilarten sowie deren Erkennung 
und Unterscheidung vertraut zu machen, und empfehlen wir es 
jedem Kunstfreunde und Kunstgewerbler. 
Baugewerbetarif zum Gebrauche für Baubehörden, Architekten, 
Ingenieure, Industrielle und Bauhandwerker, bearbeitet von Architekt 
Nicol. Das beliebte Büchlein mit Preisangaben aller vorkommen 
den Bauarbeiten wird von der Chem. Fabrik Flörsheim a. M., Dr. 
H. Nördlinger, an Interessenten gratis abgegeben, worauf wir unsre 
Leser aufmerksam machen. 
Koeppers Handwerkerbibliothek. Praktischer Ratgeber für 
die Lehrzeit nebst Anleitung zur Gesellenprüfung, herausgegeben 
unter Mitwirkung namhafter praktischer Fachmänner von Gustav 
Koepper, Sekretär der Handwerkskammer zu Koblenz. Verlag 
Beruh. Friedr. Voigt, Leipzig. Preis 50 Pf. Von dieser Bibliothek, 
über die die günstigsten Zeugnisse bereits vorliegen, sind bisher 
lOBändchen erschienen und zwar u. a. „Der Tischlerlehrling“, „Der 
Dachdeckerlehrling“, „Der Maurerlehrling“, „Der Drechslerlehrling“, 
„Der Zimmererlehrling“, „Der Anstreicherlehrling“, „Der Schlosser 
lehrling“. Sämtliche Bändchen sind reich illustriert und von tüchtigen 
Fachleuten bearbeitet. Die Bibliothek hat sich das Ziel gesteckt, 
die Handwerkslehrlinge auf die Gesellenprüfung vorzubereiten und 
soll den Fortbildungsschulunterricht wie auch die Werkstattlehre 
ergänzen. 
Statik für Hoch- und Tiefbautechniker, Lehrbuch für den 
Unterricht an bauteohnischen Lehranstalten von Prof. Vonderlinn, 
Direktor der BaugeWerkschule zu München i. W. 3. Auflage. Ver 
lag von L. v. Vangerow, Bremerhaven. Preis geheftet 6 M., ge 
bunden 5,60 M. 1905. Elemente der Statik und Festigkeitslehre. 
Stabilität der Mauern und Gewölbe, üebungsbeispiele sind in der 
vorliegenden Auflage erweitert. Neu hinzugetreten die Grundsätze 
der Berechnungen von Eisenbetonkonstruktionen. 
„Neueste Erfindungen in Bild und Wort“. Von dieser in 
reich illustrierter Heftform erscheinenden, durch Patentanwalts 
bureau Otto Sack, Leipzig, herausgegebenen Zeitschrift liegt jetzt 
ein neues Heft vor, dessen vielseitiger Inhalt eine große An 
zahl interessanter Erfindungen zur Veranschaulichung bringt, und 
zwar u. a.: Halter für Fensterbehänge, Schraubzwinge, Rollenlager, 
Kühlvorrichtung für Explosionsmotors, Universal - Kaminbüohse, 
Bremsvorrichtung für Fuhrwerke, Elektrischer Bewegungsanzeiger 
für Maschinen, Fußbodenwasserverschluß, Resonanzboden, Verzeich 
nis a) von Erfindungen, b) von Schutzrechten , für welche Käufer 
oder sonstige Interessenten gesucht werden. Einzelne Hefte werden 
Interessenten kostenfrei zugesandt. 
Oeffentliche Gebäude für kleinere Gemeinden: Schulhäuser, 
Rathäuser, Gemeindehäuser u. s. w. finden wir in einem neuen, 
soeben erschienenen Vorlagenwerk, das J. Freytag unter dem Titel 
„Kleinere Gemeindebauten“ im Verlag von Otto Maier in Ravens 
burg (Preis 10 M.) in geradezu mustergültiger Weise herausgibt. 
Die gefälligen Außenfassaden, welche in einfacher und nicht kost 
spieliger Ausführung das Monumentale doch nicht vermissen lassen, 
das von öffentlichen Gebäuden verlangt wird, dürfen geradezu als 
Vorbild für solche Zwecke angesehen werden. Für Architekten, 
welche den Auftrag haben, in Landgemeinden oder kleineren 
Städten derartige Gebäude auszuführen, dürfte das Werk eine will 
kommene Fundgrube von Motiven bilden. 
Verantwortliche Schriftleitung: Chefredakteur und Herausgeber Adolf Fausel, 
Architekt W. Klatte, beide in Stuttgart. Adresse für alle Sendungen: Bauzeitung- 
Stuttgart, Büchsenstr. 26B Druck; Deutsche Verlags-Anstalt in Stuttgart
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.