Full text: Bauzeitung für Württemberg, Baden, Hessen, Elsaß-Lothringen (1915/16)

vember dieses Jahres, 25% am 9. Januar 1917 und 25% 
am 6. Februar 1917. Hat jemand z. B. 100 Mk. Kriegs 
anleihe gezeichnet und zugeteilt erhalten, so sind diese 
100 Mk. am 6. Februar 1917 zu bezahlen. Bei einer Zeich 
nung auf 200 Mk. Kriegsanleihe sind je 100 Mk. am 
24. November 1916 und am 6. Februar 1917 zu bezahlen. 
Bei einer Zeichnung auf 300 Mk. Kriegsanleihe sind zu be 
zahlen: 100 Mk. am 24. November dieses Jahres, 100 Mk. 
am 9. Januar und 100 Mk. am 6. Februar nächsten Jahres. 
Wer hingegen z. B. 2000 Mk. Kriegsanleihe zugeteilt er 
halten hat, muß 600 Mk. Kriegsanleihe am 18. Oktober, 
400 Mk. am 24. November und je 500 Mk. Kriegsanleihe 
am 9. Januar und 6. Februar nächsten Jahres bezahlen. 
Vereiiismitteilimgen. 
Württembergischer Baubeamten-Verein. Sonntag, den 
15. Oktober d. J. vormittags 10 V 2 Uhr findet im Vereins 
lokal Büchsenstraße Nr. 53 I Stock, Gesellschaftshaus 
Bauhütte in Stuttgart, eine Ausschußsitzung statt, wozu die 
Herrn Ausschußmitglieder hiemit herzlich eingeladen werden. 
Kleine Mitteilungen. 
Meisterprüfungen. Wie wir hören veranstaltet die 
Handwerkskammer Stuttgart in den nächsten Monaten 
Meisterprüfungen in Buchführung und Gesetzes- 
V. O'- O UO. 
O O- 40 
Dachgeschöß. 
>
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.