Volltext: Bauzeitung für Württemberg, Baden, Hessen, Elsaß-Lothringen (1915/16)

FÜR WÜRTTEMBERG 
BADEN • HESSEN-Eb 
SRSS- LOTHRINGEN- 
Inhalt: Bilder aus Rumänien. — Reichsunfallversicherung. — Tödlicher Unfall bei 
der Senkung einer Betondecke. Eine Regreßklage der Baugewerksberufsgenossen 
schaft. — Zwischenscheine der Reichsanleihe. — Bücher. 
Alle Rechte Vorbehalten 
Bilder aus Rumänien. 
Aufnahmen von Bauwerkmeister Herrn. Steinhilber, Stuttgart. 
Die Berichte über die Kämpfe bei Predeal erinnerten 
mich wieder lebhaft an meinen Aufenthalt in diesem 
Grenzstädtchen. Fast drei Jahre sind ins Land gezogen, 
seit ich mich im Bahnhof von Predeal den Paßförmlich 
keiten unterzog, im Begriff, ein mir unbekanntes Land zu 
bereisen. 
Nach 23stündiger Fahrt über Wien, Budapest, Kron 
stadt kam ich bei Tagesanbruch in Predeal an. Zunächst 
brachte ich meine Uhr in Uebereinstimmung mit der 
Sonne, die hier eine Stunde früher aufgeht als bei uns. 
Mit etwas unbehaglichem Gefühl begab ich mich dann zur 
Zollrevision, besorgt, ob ich meine reichlichen photo 
graphischen Gerätschaften glücklich über die Grenze 
bringen würde. Ein gutes Trinkgeld genügte, um durch 
meinen Gepäckträger einen Zollbeamten ausfindig zu 
machen, der die Koffer weniger sorgfältig durchwühlt und. 
mich unbehelligt durchließ. Nach erfolgter Paßabstempe 
lung bestieg ich jenseits der Grenze den rumänischen Zug. 
Bald ging’s in wechselvoller Fahrt durch Tunnels, über 
Brücken, an steilen Felshängen vorbei, den jenseitigen 
Hang der transsilvanischen Alpen hinunter nach Sinaia 
der Sommerresidenz des Königs. Eine schöne Fahrstraße 
mit mehreren Kehren führt vom Bahnhof zu dem am Hang 
und auf der Höhe liegenden Städtchen. Auf einer gegen 
die Bahn vorspringenden Bergkuppe steht ein altes, im 
17. Jahrhundert erbautes Kloster. .Ein großer, quadrati-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.