Title:
Die Cisterzienser-Abtei Maulbronn
Creator:
Württembergischer Alterthums-Verein Paulus, Eduard
Shelfmark:
S Mau 403/430
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1516267921934/154/
Verlag von Paul Nest und Ebner & Senbert (Paul Reff) in Stuttgart. 
Die 
Das Kloster Maulbronn Cisterzirnser Abtei Kebrnhaufrn. 
in Württemberg. 
80 Kialt gr. Folio in Lichtdruck nach photograxhifchrn Flusnastmen von 
Kempermann & Slevvgl 
Architekten in Liortsruhe. 
Zehn Lieferungen a M. 2.40. 
Grvtie photographische Ausgabe W. 80.— 
Das Werk wurde mit der grasten goldenen Medaille für Kunst und 
Wissenschaft ausgezeichnet. 
Bearbeitet von 
Professor vr. Eduard Paulus, 
nnier Mitwirkung von 
Professor Dr. H. Leibniss in Tübingen und Forstrath 
1 >r. F. A. Tfcherning in Bebrnhansen. 
Hrrciiisgegrben vom 
Wnrttembergifchen Nltertssums-Verein. 
Mit 20 Tafeln^ in Stein-, Licht- und Farbendruck und 285 Holzschnitten. 
Glrgant gebunden Mark 18.— 
Die Kunst- u. Altertums-Denkmale im Königreich Württemberg. 
Im Anstrag des König!. Ministeriums des Kirchen- und Schulwesens 
bearbeiiei von Or. Eduard Paulus, Confrrvatvr der vaterländischen Kunst- und Altertums-Denkmale. 
Ntlas TeXt 
,80 Taieln groß FoNo^in Lichtdruck,^LNhoflrapiiie. Nnkogrsvhir, 40 Bogen gross Okiav mit zahlreichsten Illustrationen. 
30 Lieferungen k Mark 1.00, 10 bis 12 Lieferungen ä Mark 1.60. 
Istus dein 
S ch w a b e n l s n d. 
Eine Auswahl 
von :!1 der interessantesten Landschaft«;- und 
Architekturbilder Schwabens. 
Tnhalt: Dlaubeuren —Gebcnhausen — Eßlingen — Friedrichshafen — Hohent 
wiel — Hirsau — Hall — Heilbronn — Hohenstaufen — Lausten — Lorch — 
Lanterthal — Lichtenstein — Marbach — Maulbronn — Monrcpos — Neuffen 
— Oberes Donauthat (3 Blatt) — Ravensburg — Rechberg — Reutlingen — 
Stuttgart (2 Statt) — Tübingen — Urach (Wasserfall) — Nim — Waldburg — 
Hohen; ollern. 
Preis Kart. W. SO.—, geb. mit Goldschnitt M. 64.— 
Geschichte 
der 
Renaistance in Deutschland. 
Von Wilhelm Lüobss. 
Zweite durchgesehene und vermehrte Auslage. Zwei Bünde. 
Mit 382 Illustrationen. 
fireis broschirt M. 28.—, in Griginal-prachtband M. 33.— 
Das Werk kann auch in 20 Lieferungen a M. t.40 bezogen werden. 
Wilhelm Lübky 
Grundriß der Kunstgeschichte. 
Zehnte durchgesehene und vermehrte Auflage. 
Zwei Bände. 
Mit 699 Holzschrritt-Lllustrationen, einem Titelbild in photographicdrnck 
und dem Medaillon-Porträt des Verfassers. 
flreis brasch. W. 15.—, in einem Land eteg. geb. M. 18.— 
Cornelius Gurlitt 
Geschichte des Karockstiles, des Uococs 
und des Klassicismus: 
In Italien. 
Mit 217 Illustrationen und xahircichen Zierleisten, Vignetten »nd Initiale». 
Brosch. W. 16.80, in Vrig.-Halbfrzbd. W. 20.— 
In Belgien, Holland, Frankreich, England. 
Mit 125 Illustrationen und zahlreichen Zierleisten, Vignetten und Initialen. 
Brosch. W. 12.60, in Srig.-Halbsrzbd. M. 16.— 
In Deutschland. 
Brosch. M. 16.40, in Vrig.-Halbfrzbd. B). 19.— 
Grdiegenster Kilder-Atlas jur Kunstgeschichtc: 
Denkmäler dep Kunst. 
Zur Uebersicht ihres Entwicklungsganges 
von den Eilten künstlerischen Versuchen bis zu den Ztaiidpunklen 
der Gegenwart 
von 
Prof. vr. Wilh. Lübke. und vr. W. v. Lüssow. 
2000 Darstellungen aus der Architektur, Scuiptur und 
Malerei. 193 Tafeln (7 in Farbendrnek) vedst 28 Dogen Tcrt in gr. 8°. 
Fünfte Auflage: Klassiker-Ausgabe. 
In Vriginal-Prachtband nur M. 40.— 
Geschichte 
v . der 
Renaissance in Frankreich. 
Von Wilsselm Tübke. 
Ziveite verbesserte und vermehrte Auflage. 
Mit 103 Illustrationen. 
Preis broschirt W. 14.—, elegant gebunden M. 17.— 
Geschichte 
der 
Reilaistamch in Italien. 
Von Jacob Vurckhardt. 
Dritte durchgesehene und vermehrte Auflage. 
Mit 22t Illustrationen. 
Preis broschirt M. 12.— , elegant gebunden M. 16.— 
(tsiitcr der Presse.) 
Geschichte 
der 
Italienischen Malerei 
vom IV. bis rn's XVI. Jahrhundert. 
Von Wilhelm Tübke. 
Zwei Sünde. 
Mit 297 H oi, fch n itt - I li n st r at io ne n. 
Preis broschirt M. 16.—, elegant gebunden M. 20.— 
Ausführliche Prospekte und illustrirle Kataloge werden ans Verlangen gratis und franco zugesandt.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.