Full text: Deutsches Baugewerks-Blatt : Wochenschr. für d. Interessen d. prakt. Baugewerks (Jg. 45, Bd. 4, 1885)

—3 
Berlin, den 10. Juli 
* — 
1885. 
Heulsches 
⁊ 
Aag 
Wochenschrift 
für die 
Interessen des praktischen Baugewerks. 
Mit besonderer Berücksichtigung der J 
Erfindungen im Hochbauwesen aller Tänder. 
Redaktion: 
n rge 
Neue Folge: 
1. Jahrgang. 
Der ganzen Reihe 
zb. Jahrgang. 
all 
C 
Neue Jolge von — 
trür praktische Baukunst (45. Jahrgang). 
Zu beziehen durch alle Buchbandlungen und Oostaͤmter. F 
m lin V. Zeitungslifte pro 1883 Ar. 1445. 
oen Itr Inserate 
DontsKen XRaugewerksblattes““. vro Spaltzeile O,25. Wiederholungen mit Rabatt. 
NRedaktion und Exvedition? Berlin W. Lützow-Straße 16. 
Am 1., 10. und 20. jedes Monats eine Nummer. 
Preis pro Quartals Mark. 
Einzelne Nummern à 0,30 Mek. Exsxpeditin - 
Inhaltsverzeichniß: Wohnhaus des Herrn W. Geub in der Neustadt Köln. (Illustr.) Schluß. — Lehrgerüste für Brückengewölbe von großer Spannweite. 
(Illustr.) Schluß. — Betrachtungen über Ventilation und den Universal-Windhut von Alexander Huber. (Illustr.) Schluß. — Mittheilungen aus 
der Praxis: Reparatur eines Schornsteins. — Berichte aus Berlin, Brühl, Frankfurt a M., Köln. — Bautechnische Notizen. — 
Die Bauabtheilung der Königl. Sächs. höheren 
Gewerbeschule zu Chemmiß 
eröffnet am 5. Oktober 1885 einen neuen LehrkursDie Aufnahme erfolgt ent⸗ 
weder ohne Prüfung auf Grund des Zeugnisses Aber die erlangte wissenschaftliche 
Qualifikation für den einjährig-freiwilligen Militärdienst, oder auf Grund einer 
Aufnahmeprüfung, durch welche der Aspirant nachweist, daß er die zur Erlangung 
der gedachten Qualifikation erforderlichen Kenntnijße besitzt. Uebderdies haben 
Aspiranten nachzuweisen, daß sie mindestens ein halbbes Jahr hindurch in einem 
Baugewerbe praktisch beschäftigt waren. Anmeldungen haben bis zum 15. Sep⸗ 
tember zu erfolgen. Der unterzeichnete Direktor ertheilt auf Erfor dern nähert 
Auskunft. 
Chemnitz, am 24. Juni 1883. 
Horizontale, vertikale und compound 
Dampf-Maschinen 
komhinirt mit vpvertikalsen 
gelekweihten 
Siederkesseln 
n Größen v. 2-50 Pferdeträften 
vorzüglich geeignet für 
Holzbearbeitungsfabriken 
empfehlen 
EX 
NnSen 
ArhOna. 
Regierungasrath Dr. Wunder. 
Heidelberger 
Tonnen System 
zU Aboptanlagen und Pissoirs 
auerialitãt unseres Geschäfts) 
liefern wir seit 1868 
als erste Fabrik dieser 
Branche. 
Detaillirte Kosten⸗ 
anschläge fertigen 
wir nach Bauftkizze 
gratis. 
Unsere Brochüre 
iber das System 
42*2u Dienposten. 
uch 2zum D.R.b 
—AI Ar 
Jeffnen oder Schliessen von Thuren u. Oberlichts- 
lugeln. Pin Kind ist im Stande, ein noch so hoch 
Angendes Kenster durch blosses Ziehen an einer 
chnur 2zu öffnen u. 2u schliessen. Leiohtes Reinigen 
or Fenstor ist durch woeinon Hoechlag ermöglicht 
Seha Thausen. 
Zu haben in allon grösseren 
EBisonwaarenhandlungen, 
n Berlin bei Boencke u. Thormann, Kommandantenstrasse 49 und beéi Alb. Gossen, Hofschlossermstr.,, in Dresden be 
Richter u. Berlin, in M. Glad bach bei Geb. Hoilweg. 
Cassel 1870. Wien 1875. Paris s1879. FPrunkfurt a. M. 1881. Zurien 1883. Teplitz und Nizza 1884. 
Vereinigte Fabriken zur Anfertigung 
von Sanitätsgeräthichaften vormals 
LinS- Fischer 
(O. Maquet) Heidel berg 
NM. Geschäft: 
Berlin 80.. Adalbertstraße 6061.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.