Full text: Deutsches Baugewerks-Blatt : Wochenschr. für d. Interessen d. prakt. Baugewerks (Jg. 45, Bd. 4, 1885)

Berlin, den 10. November 
1885. 
eulsch o⸗ 
Wochenschrif 
für die 
Interessen des praktischen Baugewerks. 
Mit besonderer Berücksichtigung der 
Erfindungen im Hochbauwesen aller Tänder. 
Redaktion: 
R. Malthey. 
Unter Mitwrkung erster Aräãfte. 
umberqdx Reifscorift für nraktische Baukunst (45. Jahrgang). 
beziehen durch alle Buchbandlungen nd poen 
Zeitungslifte pro 1885 Nr. 1445. 
JInuserate 
1.ro Spaltzeile 0,25. Wiederholungen mit Rabatt. 
1 
Neue Jolge von— 
Am 1., 10. und 20. jedes Monats eine Nummer. 
Preis pro Quartals Mark. 
Einzelne Nummern à 0,35 Mk. Egpedition o augewerlishlatte 
Nedaktion und Exvedition: Berlin W. Lützow⸗Strese 16. 
Inhaltsverzeichniß: Wiener Familienhäuser. (Illustr.) J. — Die Gestaltung und Konstruktion der Fenster. (Schluß.) — Das Unfallversicherungsgesetz vom 
6. Juli 1884. — Mittheilungen aus der Praxis: 1. Neue Lohnzahlungsmethode. 2. Treppenstufen aus Cementbeton. — Mittheilungen über Schulen: 
Baugewerkschulen zu München und Nürnberg. — Berichte aus Berlin, Mannheim. — Erfindungen: Die selbstthätige Füllung des Wasserschiffes von Koch— 
herden. — Literaturbericht. — Bautechnische Notizen. — Marktbericht. 
Menock & Hambrock. 
Ottensen bei Altona. 
liefern 
einrylindrige und 
ri mpound 
n — A P f ⸗ 
Maschinen 
mttf 
geschweißten Siederkesseln von 
2 bis 60 Pferdekraͤften. 
Seit 1. October d. J. erscheint am 1. und 16. jeden Monats die 
Bau- und Kunstgewerbezeitung 
f. d. deutsche Reich. 
Redaktion z atton 
München, Alenzestr. 28/0 r. 
Jeden Monat werden 8—10, also jährlich ca. 120 Lichtdruckbilder von 
Bauten, Plänen, kunstgewerblichen Erzeugnissen ꝛc. beigegeben. 
Abonnement für Blatt und Albume!/, Jahr 24 Wek., Jahr 12 Mk. 
excl. Bersandtspesen). — Man abonnirt direkt bei den Vertretern und dem 
zesammten Buchhandel. — Juserate finden weiteste Verbreitung. — Die bereits 
rschienenen Nummern werden nachgeliefert. — 
Probenummern auf Verlangen aratis. 
Verle v. 
. condung. 
uichrinnen 
und die 
mit Berücksichtigung aller neueren Erfahrungen und Erfindungen. 
Lehrbuch für höhere und niedere bautechnische Anstalten und zum 
oraktischen Gebrauche fur Baumeister, S Architekten. Maurer- und 
Zimmermeister Ab bearbeitet von Otto Schmidt, Lehrer an der Bauschule 
zu Eckernförde. Mit eingr. Illustrationen und 37 Tafein in Folio, enthalt 
ca. 450 Fig. Erscheint in 4 Liefer. in 40. Lfg 15343 Vik. Lfg. 4à 4M. 
Obiges Werk bringt alle diejenigen Deckungsarten zur Darstellung, 
deren Kenntniß jedem Bautechniker unbedingt nöthig ist. Es behandelt die 
Eindeckung mit deutschem und englischem Schiefer, mit Dachzungen, Dach— 
pfannen, Cementplatten, mit Dachpappe und Holzeement, Deckungsarten mit 
Zinkblech, Metallplatten, Wellenblech ꝛc. Es schließt mit den Konstruktionen 
der Glasdächer, sowie der Anordnung u. rationellen Anlage der Blitzableiter. 
Der Praktiker findet durch die Berechnung der Kosten für jede 
Deckungsart, sowie durch die Angabe der Bezugsquellen der verschiedenartigen 
Deckmaterialien willkommene Anhaltpvunkte 
Kemmerich u. Co. 
hummi-Guttaperchawaaren-Fabrib 
Berlin 8WV I11. Bernburgerstr. 18, 
⸗mpfehlen in bewäletesten Qualitäter 
u billigen Preisen: sämmtliche Gummi 
fabrikäte zu technischen Zwecken, wie 
Druck- und Leitungsschläuche, Sauge— 
Spiral⸗) Schläuche für Baupumpen 
oydrophoren ⁊c., Verdichtungen und 
dlappen, Walzenbezüge, Buffer, Läufer 
Matten und Teppiche ꝛc. 
Vatentgummi⸗ und Guttapercha⸗ 
Fabrikate. 
Hanfschläuche, roh sowie innen bis 
‚u 10 Atmosphären Druck mit Gummi 
—DX Feuer-Eimer, wasserdichte 
blüne. 
Selbstschmierende Stopfbuchsen 
Packung; Asbest-Fabrikate. 
l aus Fain engl. 
344. Kernleder, Gummi, 
Treibriemen Guttapercha, Hanf, 
Baumwolle. 
Patentirte Riemenverbinder ꝛc. 
Spezial-Prei —rante gratis 
Verlag v. B. F. Voigt in Weimar. 
Die 
) 
2 e 
au- und Nutz 
oder das Holz als Rohmaterial für 
technische und gewerbliche Zwecke. 
sowie als Handelsware. 
NXehst Recchreihunz von üher A euro- 
pnisehen und fremden Helzarten. 
Bin Hand-u. Nachschlagebuch 
für 
Baumeister. Technologen. Holæhündler, 
Waldhesitzer, Forstheamte etc. 
Herausgegeben von 
Eduard Printæz, 
Ingenieur der k. k. Kriegsmarine zuhola. 
Alit 42 Abbildungen. 
5 Mark. 
Vorrätig in allen Buchhandlungen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.