Full text: Deutsches Baugewerks-Blatt : Wochenschr. für d. Interessen d. prakt. Baugewerks (Jg. 47, Bd. 6, 1887)

Nr. 21. 
50 Jusi 188 Sechster Jahrgang. 
Kerlinu, den 20. Juli 1887. Der ganten Reihe: 47. Jahrgang. 
eulse 
ιι 
Wochenschrift 
für die 
Interessen des praktischen Baugewerks. 
al 
— 
06 
Am L., 10. und 20. jeden Monats eine Nummer. 
Preis pro Quartal 3 Mark. 
Einzelne Nummerun à 0,35 Mark. 
Mαιιιι. 
R. M 
Alnter Mlitwir! 
Bu vbejziehen durch alle Buchsanbiangen und Postämter. 
Zeitungsliste pro 1887 Nr. 15390. 
uV. Iniserate 
er Rrüfte. yro Spaltzeile 0,25. Wiederbolungen mit Robaatt 
Heure Folge von T. A. Rombern'tn Tritscarift für praltische Darwimst G. Jahrgang). 
RMNedaktion uud Grpeditfirßs 
Rplin 
PGünrneonstrasßo 16. 
Juhaltsverzeichnisß: Das Patent Monier in seiner Anwendung auf das Bauwesen. III. (Mit Illustr.) Das neue zu erbauende staͤdtische 
Krakenhaus am Urban in Berlin. J. — Mittheilungen aus der Praris. — Berichte aus Städten. — Preisausschreibungen. — Erlasie. — 
Bautechnische Notizen. 
— 
Herzogl. Baugewerkschule 
piok Uhl UV 1 8 d I. I ee 
brriehte aufbaug. Ausstellung 
0 zmin en Brauunschweig. 
a. Fachschule für Bauhandwerker: Maurer, Steinhauer, Zimmerer. Dach- 
decker, Bautischler ete. 
o. fFachschule für Haschinenbauer, Schlosser, Müller und Mühlenbauer ete. 
Reifenrnrfunæ unter Vorsite des Herzogi. Kreisdirektors u. für Bauhandwerker 
anter, Mitwirkung von Delegierten des Verbandes deutscher Baugewerksmeéister 
naeh Maasgahe der vom Préuss. Kultus-Ministerium für prouss. Baugewerkschulen 
erlassenen, Prüfungsordnung. XRnachweisung tüeltiger schüler der obéren 
lassen als ßz4uaufseher. Poliere,,Workfünhre,e für Werkstätten, 
e iehner für Bau-, Maschinen und Mühlenbaubureaux. - Beginn des sommer- 
zeinesters 19. April, Winterscmesters 2. Novbr, XNorunteérrieht im Ogtober. xehiul 
erieht kostentrei. Verplegungsanstalt für ßSchüler. Dir G. HIaurmann 
COMPOuMO 
und eincylindrige 
D f⸗ 
Damp 
8— 
Maschinen 
mit zugehörigen Dampfkesseln in jeder Größe, mit geringstem Brennmaterial⸗ 
Verbrauch empfehlen 
Menck & Hambrock. 
Ottensen bei Altona 
Herzoql. Baugewerkssschule Holzminden. 
Bei bevorst. Semesterschluss werden tücht,, gewissenhatteschüter der oberenklassen 
u4s Bauaufseher, Polieère, Werkführer fürWerkstätten, Léichner tür Bau-, 
Uα und VGühlenn — —eöeα dureh den DBir — tianrmeanu 
Zzink-Ornamenten-Fabrik 
—III 
bräfl. Stolherg-Wernigerötische 
Factorei in IIsenburga. . 
Specialitut: Bauguss 
nach Zeichnung oder vorhandenen 
NModellen. 
daeueral-Vertretung in Berlin We, 
Pranzösische Str. 43. 
von 
Gebr. Sohlmann, Hannover 
iefert jede Art Ornamente und Gesimse, letztere 
auch in Eisenblech, in jedem Profil bis zu 2,5m. 
ang. Illustrirtes Musterbuch nebst Preisliste? M. 
30 Pf. Auch Anfertigung nach Zeichnung ohne 
Modellfkosten 
Walkonrieder Marmor, 
Wanlhekleilunceplatten aus dluchnuarmor 
n allen Farhen und schönster Politur. 
Walkenrieder Gypsfabrik 
Walkenried a. Harz. 
dehufz gegen brundwasser 
osterirt unter Garantie die 
Cunstsstein- und Metallgiesserei 
MI. CAMBMFMTIIIIIIGGSG. Ci c. 
BEBRIAN N. Schwedter Strasse 62. 
echnische Huchhandl 
—IIIIVV 
A Seydel in berlin M. 
VWilhelustrasse NMNo. 84. 
wischen der Leipziger Strasse und dem 
Architektén-Veéreins-Haus. 
SFrösstes Lager aller wWerke der Bau- unit In- 
nieuüur-Kiüscencchaft sowie der Maschinen- 
fecumk. Reiche Answalil, von vorlagewerken 
für grehnitektonisene und kunstgewerbliche 
et Regaimässige Besorgung von LZeit- 
uriften uud Lieferunmgswerken. Technisches 
Antiqunariat. 
Bitt'ge Preise. Bequeme Theilzahlungen. 
Bau Katalog. .Abth. Hochbaukundeé 
scoeben erschienen, 
Ziegelpressen, Röhrenpressen, 
Plattenpressen, 
Moôrtelmisoh-Maschinen, 
Vahzwerkee, Ftamptwerbe, bollergänge, 
pumpen und Transmissionen, 
Ringofeneisentheile, 
sowie Transport · Gerathe 
liefert in bekannter bewührtester Austühruug 
Gustav Mugge, 
Hisengiesscrei und Maschineufabrik, 
LIIM Iιια-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.