Full text: Deutsches Baugewerks-Blatt : Wochenschr. für d. Interessen d. prakt. Baugewerks (Jg. 47, Bd. 6, 1887)

NVo. 1 
j Sechster Jahrgang. 
Berlin. den 1. Januar 1887. —— 
eufir 
2— 
H vv 
Wochen chrift 
Interessen des praktischen Baugewerke 
Am 1., 10. und 20. iedes Mynat i 
Preia ur 
X 
PHPeur 
J 
I** 
— 
——— 
5 
L 
Anter Mif— 
Redaktion: 
Uräfte 
27 
heziehen durch alle Buchband' gen und Ooffaͤmter. 
Peitungslifte vro 1887 Nr. 1590. 
* are 
ederhalungen mit Rabatt. 
Jahrgang). 
Inhaltsverzeichniß: Der feuersichere Patentputz zur Herstellung von Deren vund se utragenden Mänden von C. Rabitz in Berlin. J. — Das 
neue Sparkassengebäude in St. Pölten. Ellustr.) — Sandschüttungen an Stelle der Plasterung der Stande in Pferdeställen. (illustr.) 
— Mittheilungen aus der Praxis: 1) Angenäherte Berechnung von Wurzelgrößen. 2) Das Frostmauerwerk. 3) Holzparquet auf Beton. 
Eine Methode, zu prüfen, ob feste Gegenstände, wie Mauermerk x., lufttrocken sind. — Reichsgerichts⸗Entscheiduna. — Berichte aus 
London und Göttingen. — Bautechnische Notizen. 
Abo aα. 
Hierdurch laden wir zum Abonnement auf das J. Quartal 1887 ganz ergebenst ein. 
Hryvis uro Nuartal ohne weiteren Zuschlag Mark 84. 
Alle Postanstalten,“) Buchhandlungen, sowie die unterzeichnete Expedition führen die Besorgung prompt aus 
Mit heutiger Nummer beginnt das „Deutsche Baugewerks-Blatt“ seinen 
— 2*; Jvwq angq 
und wird, getreu seinem bisherigen Princip, auch ferner seine vornehmlichste Aufgabe darin erblicken: 
dem Baugewert ein rein praktisches Organ 
zu bieten, ein Organ aus der Praxis für die Praxis, frei von allen nutzlosen Vereinsdebatten und theoretischen Versuchen. 
Zu dem bisherigen Kreis tüchtiger, erfahrener Mitarbeiter ist eine Anzahl neuer, befähigter Kräfte gewonnen worden Undin dem 
Zusammenwirken dieser Fachmänner und der alten Redaktion wird auch im neuen Jahr das „Deutche 
8augewerks-Blasttezu duüg und Frommen des Baugewerks unermüdlich vorwärtis streben und für fachliche 
Weiterbildung Sorge tragen. Zweifellos werden auf diesem Wege die Beru'ateressen am Besten agefördert. und birten wir unsere Freunde. 
uns in diesem Vorhaben 
durch Weiterverbreitung und Empfehlung unseres Blattes 
unterstützen zu wollen. 
Auf wiederholt und vielfach ausgesprochene Wünsche haben wir das bisherige unbequeme Format unseres Blattes zu einem 
handlichen derart umgestaltet, wie es der größte Theil der Fachzeitschriften zur Anwendung bringt. 
Berlin, im Januar 1887. Hochachtungsvoll 
W. Lüsow⸗Straße 16. Redaktion und Erpedition des „Deutschen BaugewerksBlattes.“ 
*) Im Zeitungskatalog pro 1887 ist unser Baugewerksblatt unter Nr. 1690 des Postkataloas aufgeführt. 
Best 13ettel. 
8 
2 *— 
* — 
—222 
2157 
533 
27 
3325 
s5cs —57 
* 5828 
—A 
—A 
S 
Hierdurch bestelle ich bei der Buchhandlung vuonn oder Postanstalt zu 
oder in der Expedition 
„Deutsches Baugewerks⸗Blatt“. Jahrgang 1887. (Mk. 3.— pro Quartal.) 
ιινσ do. do. Die früheren fünf Jahrgänge zu dem ermäßigten Preise von nur Mk. 26 
Name: 
I —
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.