Full text: Stundenplan der Polytechnischen Schule Stuttgart, 1853 (1853)

Stuttgart 
P o 1 x t e ch n i s eh e S> cl) u 1 e. 
Stundenplan für das Sommcrhalbjahr 1853. 
(Die Fächer alphabetisch geordnet.) 
I Classe. 
Analysis, niedere, (Baur) Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 — 10 6 Std. 
,, h Repetition (Fischer) Mittwoch von 2—4 ..2 Std. 
Deutsche Stylübungen, ^Kern) Montag von 7-9 und Freitag von 2 — 4 4 Std. 
Fi qure »zeichnen, (Kurtz) Montag und Donnerstag von 2 — 4 . . . . • • - • - - - 4 Std. 
Fränzö fische Sprache, (Holder) Donnerstag v. 10—11, Freitag v-7-8, u. Samstag v. 10 - 12 4 Std. 
Geometrie, analytische, (Gugler) Montag von 9 —10, Mittwoch v. 8—10, Donnerstag von 
7 — 8, und Samstag von 7 — 9 6 Std. 
„ „ Repetition, (Mack) Mittwoch v. 4 — 5, und Donnerstag v. 11 —12 2 Std. 
Geometrie, beschreibende, (Gugler) Montag, Mittwoch und Freitag von 10 - 12, und 
Samstag von 9 10 7 Std. 
„ „ Repetition, (Mack) Dienstag von 3—4, und Donnerstag von 4 — 5 2 Std. 
Planzeichnen, (Baur) Dienstag von 10-12 .2 Std. 
Religionsunterricht, evangelischer, (Strebet) Montag und Freitag von 4 — 5 .2 Std. 
„ katholischer, (Weber) Dienstag und Mittwoch von 7 — 8 2 Std. 
II. Classe. 
Analysis, höhere, (Gugler) Montag von 7 — 9 und Donnerstag von 8 — 10 4 Std. 
n n Repetition, (Mack) Dienstag von 2 — 3 und Mittwoch von 5 - 6 . . . 2 Std. 
Bauzeichnen. (Egle) Dienstag v. 8-10, Freitag v. 10-12 u. v. 2-4 und Samstag v. 10-12 8 Std. 
Botanik, (Karr) Montag und Samstag von 9-10, Dienstag von 3-4 und Donnerstag v. 11-12 4 Std. 
Botanische Ercursionen, (derselbe) Dienstag von 6 — 8 (Abends) 2 Std. 
Deutsche Sprache, (Kern) Donnerstag von 10 — 11 und Freitag von 4 — 5 2 Std. 
Englische Sprache, (Gantter) Montag von 2 — 4, Dienstag von 7 — 8, Freitag von 9—10 . 4 Std. 
Figurenzeichnen, (Kurtz) Mittwoch von 2 — 4 2 Std. 
Geometrie, praktische, (Baur) Mittwoch von 8 — 11 und Donnerstag von 2 - 5 . . . . 6 Std. 
Maschinenbau und Zeichnen, (Müller) Freitag von 10-12 2 Std. 
Me ch anik, allgemeine, (Holtzmann) Montag von >0 — 12, und Freitag von 7 - 9 .... 4 Std. 
„ „ Repetition, (Häberle) Samstag von 7-9 2 Std. 
Ornamente »zeichnen, (v. Manch) Dienstag von 10 — 12 2 Std. 
Physik, (Holtzmann) Montag von 4 — 6 . 2 Std. 
III. Classe. 
Bauzeichnen, (Egle) Dienstag von 2 — 4 2 Std. 
Chemie, allgemeine, (Fehling) Dienstag u. Freitag v. 8—10, Mittwoch u. Donnerstag v. 9—10 6 Std. 
„ ,i Repetition, (Gerland) Samstag von 8-10 2 Std. 
Deutsche Sprache, (Kern) Donnerstag von.11—12 und Samstag von 7-8 2 Std. 
Englische Sprache, (Gantter) Montag von 9 - 10, und Freitag von 7—8 ...... 2 Std. 
Figurenzeichnen, (Kurtz) Samstag von 2 — 4 2 Std. 
Französische Sprache, (für die Realamtskandidaten) (Hölder) Montag v. 4-6 u. Samstag v. 2—4 4 Std. 
Ge ometrie, praktische, (Gaur) Freitag von 2 —5 3 Std. 
Mechanik, spezielle, (Holtzmann) Montag und Mitjwoch von 7 — 9 4 Std. 
Maschinenbau, (Müller) Montag, Dienstag und Samstag von 11 — 12 utrd Donnerstag von 8-9 4 Std. 
Maschine nconstruktionen, (derselbe) Montag und Dienstag von 2-4 4 Std. 
Mineralogie und Geognosie, (Kurr) Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10-11 4 Std. 
Mineralogische Ercursionen, (derselbe) Donnerstag von 6-8 (Abends). ..... 2 Std. 
Ornamentenzeichnen, (v. Manch) Donnerstag von 2 -4 (mit El. IV.) . 2 Std. 
Physik, (Holtzmann) Mittwoch und Freitag von 10—12 4 Std. 
„ Repetition, (Häberle) Dienstag von 7 — 8 und Donnerstag von 4-5 2 Std. 
IV. Classe. 
Bauconstruktiottslehre, (Breymann) Montag von 10 — 12 und Freitag von 7 — 9 ... 4 Std. 
Bauconstruktionen, Entwerfen, (derselbe) Dienstag von 10 -12 und Mittwoch von '8-10 4 Std. 
Bauentwürfe, monumentale, (v. Mauch) (mit El. V.) Montag v. 2—4, u. Mittwoch v. 10-12 4 Std. 
B auku nst, a n t ike, (derselbe) Montag von 8 — 10 2 Std. 
Ban Materialienlehre, (Kurr) Donnerstag und Freitag von 4 - 5 . . 2 Std. 
Chemische Uebungen, (Ffhliu g) Montag von 7—12, Mittwoch und Freitag von 10 — 12 . 9 Std. 
1 Englische Sprache, (Gantter) (mit El. V.) Dienstag und Freitag von 6 — 7 (Morgens) . . 2 Sld. 
< Figuren zeichnen, (Kurtz) Samstag von 2 — 4 2 Std. 
s Feuerungskunde, (Egle) Dienstag von 7—8, und Freitag von 9 — 10 . ....... 2 Std. 
i G e om e trie, pr aktisch e, (Baur) Dienstag von 2 — 5 3 Std. 
( Geschichte der antiken Baukunst, (v. Mauch) Dienstag von 8 — 10 2 Std. 
\ Jngenieu-rfach, allgemeiner Theil, Vortrag, (Hänel) Donnerstag von 6 — 10, und 
\ Freitag von 10 — 12 4 Std. 
s Ingen ieurfach, Zeichnen u. Entwerfen, (derselbe) (mit El- V-) Montag u. Freitag v- 2-4 4 Sld. 
i Maschinenbau, (Müller) Mittwoch und Donnerstag von 10— 12 und Samstag von 8 — 10 .6 Std. 
( M a s ch i n e n c o n st r u k t i o n c u, (derselbe) Dienstag von 8 — 10, und Donnerstag von 2 — 4 . . 4 Std. 
! M a s ch i n e n m o b e l l i r e n, (Schweitzer) in noch zu bestimmenden 9 Std. 
; Mineralogische Uebungen, (Kurr) Dienstag und Samstag von 11 —12 . 2 Std. 
Ornamentenzeichnen und M o d e l l i r e n, (v. Mauch) Donnerstag von 10 — 12 und (mit 
> El. III.) von 2-4 4 Std. 
< Physikalische Uebungen, (Holtzmann) Freitag von 2 — 5 3 Std. 
\ V. Classe. 
s Baukostenberechnung, (Egle) Dienstag von 10 — 12, Donnerstag und Samstag von 7-8 . 4 Std. 
: Bauentwürfe, monumentale, (v. Mauch) (mit El. IV.) Montag von 2-4, und Mittwoch 
) von 10—12 4 Std. 
j Bau- und Feuerpo lizei-Gesetze (Baurecht) (. . . .), Dienstag von 2—4 2 Std. 
e Englische Sprache, (Gantter) (mit El. IV.) Dienstag und Freitag von 6 — 7 Morgens . . 2 Sld. 
! F i g u r e n z e i ch n e n, (Kurtz) Freitag von 7 — 9 2 Std. 
1 Geschichte der neuern Baukunst, (v. Mauch) Donnerstag von 8 — 10 2 Std. 
s Hochbaukunde mit Prosektireu, (Breymann) Montag, Dienstag und Mittwoch von 7 — 10, 
) und Freitag von 9 — 12 12 Std. 
' , Ingen ieurfach, spezieller Theil, Vortrag, (Hänel) Montag und Donnerstag v. 10-12 
l und Samstag von 8 — 10 6 Std. 
, Ingenieurs« ch, Zeichnen und Entwerfen, (Hänel) Montag und Freitag von 2 — 4 (mit 
) El. IV.) dann Donnerstag von 2—4, und Samstag von 10-12 für Cl. V. allein 8 Std. 
B e s o n d e r e r H a n d el s u n t e r r i ch t. 
$ Gleichlaufend mit Classe I. der polytechnischen Schule. 
v Deutsche Stylübungen, (Kern) (mit Cl. I.) Montag von 7 — 9 und Freitag von 2 - 4 . 4 Std. 
' Englische Sprache, (Gantter) Montag von 10 -12, Dienstag und Freitag von 8—9 . . 4 Std. 
) Französische Sprache, (Hölder) (mit Cl. I.) Donnerstag von 10 — 11, Freitag von 7 — 8 und 
\ Samstag »on 10 — 12 .... • 4 Std. 
{ 'Handels- und Wechselrecht nebst Wechsellehre, (Brutzer) Montag von 3 - 4, u. Mitt- 
\ woch von 11 — 12 2 Std. 
s Handelsgeographie, (Brutzer) Montag von 9 — 10 und Mittwoch von 8 — 9 .2 Std. 
Italienische Sprache, (Runzler) Dienstag von 6 — 7 Donnerstag und Samstag von 6 — 8. . 5 Std. 
Kaufmännische Arithmetik mit Münz- Maaß- und G e w i ch t s k u nd e, (Brutzer) 
Montag von 2 — 3, Mittwoch von 10 — 11, Donnerstag von 8 —9 . 3 Std. 
Kaufmännische Buchführung, Handelslehre und deutsche Correspondenz, 
(derselbe) Dienstag von 10—12, und Samstag von 8—10 ... 4 Std. 
Kaufmännische Correspondenz in französischer Sprache, (derselbe) Dienstag und _ 
Donnerstag von 9-10 2 Std. 
Kaufmännische Correspondenz in englischer (italienischer) Sprache, (derselbe) 
Mittwoch von 9-10 und Freitag von 10 — 11 2 Std. 
Religionsunterricht mit Cl. 1 2 Std. 
Schönschreiben, (Nädelin) Donnerstag und Freitag von 11 — 12 2 Std. 
Waaren künde, (Brutzer) Freitag von 9 —10 1 Std. 
Der Unterricht im Turnen findet Statt: Mittwoch und Samstag Abends. 
Dibliothekstunden: Mittwoch und Samstag von 2 — 4. 
\ Stuttgart, im März 1853. V 0 r st e h e k - A M t.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.