Stuttgart 
N o l y t e ch n i s ch e K ch u ! e. 
Stundenplan für das Sommerhalbjahr 1858. 
(Die Fächer alphabetisch geordnet.) 
I. Classe 
AnÜlvsiS, niedere, (Baue) Donnerstag von 8 - 10. und Samstag von 10 - 12 . . . . 4 Std. 
„ „ Repetiti on, (Fischer) Dienstag von 8—10 . . 2 Std. 
D eutsche Sprache und Stylübungen , I. (Ehrhardt) Montagvon7—9, u. Donnerstag v. 10 -12 4 Std. 
„ ,, » H (Fischer) Montag v. 7 9, Mittwoch u Freitag v. 7 8 4 Std. 
Englische Sprache, (Gantter) Freitag von 8 - >0 2 Std. 
Freihand-, (Figuren-) Zeichnen, (Kurtz) Montag und Donnerstag von 2 - 4 . . . 4 Sid. 
Französische Sprache, (Holder I. Mittwoch von 4 — 6, und Freitag von 2 — 4 . . . . 4 Std. 
„ u « II- Dienstag von 2-4, und Donnerstag von 10 12 . . 4 Std. 
Geometrie, analytische, (Gugler) Montag von 9 -10, Mittwoch von 8 10, Donnerstag 
von 7-8, und Samstag von 7—9 6 Std. 
„ » Repetition, (Baur) Mittwoch von 2—4 2 Std. 
Geometrie, beschreibende, , Gugler) Montag, Mittwoch und Freitag von 10 12, und 
Samstag von 9 -10 7 Std. 
„ » Repetition, (Baur) Donnerstag von 4 6 2 Std. 
Plan- (Terrain-) Zeichnen, (Baue) Dienstag von 10 12 2 Std. 
Religionsunterricht, evangelischer, (Strebet) Montag und Freitag von 4 5 .... 2 Std. 
,, katholischer, (Plaz) Montag und Freitag von 4 5 2 Std. 
II. Classe. 
Analysis, höhere, (Gugler) Montag von 7 — 9, und Donnerstag von 8— 10 4 Std. 
„ n Repetition) (Baur) Dienstag von 2 - 3, und Mittwoch von 4 - 5 . 2 Std. 
Architektonisches (Bau-) Zeichnen, (Bäumcr)Montag v.2—4, Dienst.v.7—10, ii.Freit.v9—12 8 Std. 
Botanik, (v. Kurr) Montag und Samstag v. 9 10, Dienstag v. 3—4, und Donnerstag v. 10—11 4 Std. 
Botanische Ercursionen, (derselbe) Dienstag von 6 8, Abends 2 Std. 
Englische Sprache, (Gantter) Freitag von 2 4 2 Std. 
Freihand-, (Figure n-) Zeichnen, (Knry) Samstag von 10 — 12 2 Std. 
Geschichte und Geographie des Alterthums, (Schöll) Donnerstag von 11 12, und 
Freitag von 4-5 2 Std. 
Geometrie, praktische, (Baur) Mittwoch von 8 — 11, und Donnerstag von 2 Uhr an, circa 6 Std. 
Mechanik, allgemeine, «Holtzmann) Montag von 10— 12, Freitag und Samstag von 7-9 6 S'd. 
„ „ Repetition, (Zech) Montag von 4 - 6 . 2 Std. 
Ornamente „zeichnen, (Wirth) Dienstag von 10—12 2 Std. 
III. Classe. 
Architektonisches (58 au) Zeichnen, (Bänmer) Dienstag von 2 - 4 2 Std. 
Chemie, allgemeine, (v.Febling) Dienstag u. Freitag v. 8 10, Mittwoch u. Donnerstag v 9 10 6 Std. 
„ ' „ R e p e t i t i o n, (Haas) Samstag von 7 — 9 2 Std. 
Englische Sprache, (Gantter) Montag und Samstag von 9-10 . . . .' 2 Std. 
Französische Sprache, (fürdieRealamtö-Candidaten>(Holder)Montagv.4-6, u.Samstagv. 11 -12 3 Std. 
Fr ei h a n d-, (F i g u r c n-) Z e i ch n e ». (Kurtz) Dienstag von 6 — 8, Morgens . '. . . . 2 Std. 
Geschichte und Geographie des Mittelalters, (Scholl) Dienstag und Mittwoch v 4-5 2 Std. 
Mechanik, spezielle, Holtzmann) Montag und Mittwock von 7—9 4 Std. 
Maschinenbau, « Müller) Montag und Dienstag von 11 - 12, und Donnerstag von 7 — 9 . . 4 Std. 
M a sch i n e n c o n st r u c t i o n e n , (derselbe) Dienstag und Mittwoch von 2 4 4 Std. 
MineralogieundGeognosie, (v.Kurr»Montag, Dienstag ».Samstag v. 10 I I, u.Donnerstagv 11 -12 4 Std. 
Mineralogische Ercursionen, (derselbe) Donnerstag von 6 — 8, Abends 2 Std. 
Ornamentenzeichnen, (Wirth) Donnerstag von 2 - 4 . 2 Std. 
Physik, lHoltzmann) Mittwoch und Freitag von 10-12 4 Std. 
„ Repetition, (Zech) Donnerstag von 10 — 11, und von 4 - 5 2 Std. 
IV. Classe. 
Bauconstructionslehrc mit Entwerfen, (Breymann) Montag und Dienstag von 10 — 12, 
Mittwoch von 8-10, und Freitag von 7 9.8 Std. 
Bauentwürfe, monumentale, (Breymann) (mit El.V.) Mittwoch und Samstag von 10-12 4 Std. 
Baukunst, antike, (Bäumer) Dienstag von 8 —10 2 Std. 
Baumaterialienlehre, (v Kurr) Donnerstag und Freitag von 4 - 5 2 ®n 
Chemische Uebungen, (v.Febling) Montag von 7—12, Mittwoch und Freitag von 10-12 9 Std. 
Analytische Chemie, (Haas) in — zu bestimmenden 2 St(. 
s 
.} 
j 
j 
] 
j 
j 
j 
i 
r 
j 
j 
i 
\ 
Englische Sprache, lGantter) Mittwoch und Samstag von 6-7, Morgens (mit El V) 9 ^ 
Freihand- (Figuren-) Zeichnen, (Kurtz, Dienstag von 6-8, Morgens . ’ «kl* 
Feuerungskunde, ( ) Montag von 4 5, und Samstag von 8 - 10 . . ° * ’ % X 
Geometrie, praktische. <Baur) Dienstag von 2 Uhr an ; | 
Geschichte der alten Baukunst, (Baumer) Montag von 7 - 9 .... 9«^' 
Geschichte ».Geographie der Neuzeit, «mitCl V. ,Ebrbardi)Mittwoch,Doiinerstaq u.Samstaq'v 7-8 3 S.d 
H 0 l z m 0 b e l l i r e „ , (HalinHuber) in - zu bestimmenden . ‘ . fi SJE* 
Ingenieur fach, Eonstructionsle b re m. t Zeichnen, (Hänel) Montag». 2—4, Donnerstaa 
v. 8 10, Freitag v. 10 12 u. v. 2- 4, u Samstags v 10—12 10 (Kih 
Maschinenbau, (Müller) Mittwoch und Donnerstag von 10 ,2 1 ™ 
M a s chinen c v n stru c t i 0 ne n, (derselbe) Mittwoch und Donnerstag von 2-4 . ' 
Maschinen model liren, ^Schweitzer) in - zu bestimmenden «2”* 
Mechanik, populäre, (Zech) in - zu bestimmenden ‘ 3 
Mineralogische Uebungen, (v. Kurr) Drenstag und Samstag von 11 - j2 '9 2!!; 
Modelliren, (Plock) Montag und Donnerstag von 2-4 * 7 2'°' 
Nationalökonomie, (Mährlen) Mittwoch von 4 — 6, Montag von 5 — 6 . ' ' R n 
Ornamentenzeichnen. (Äirib) Donnerstag von 10-,2 * X 2!;* 
Pharmakognosie, (Kübler) Donnerstag von 4-6, und Freitag von 5 - 6 . ' Z « 
Physikalische Uebungen, (Holtzmann > Freitag von 2-5 * ‘ * » 2!°' 
Technologie, mechanische, (Müller) Dienstag von 8-10 ^ 
V. Classe. 
Baukostenberechnung, ( ) Dienstag von 10 12, und Freitag von 7 —9 . 4 @ fb 
Bauentwürfe, monumentale, (Breymann) «mit El. IV.) Mittwoch u. Samstag v. 10-12 4 Gth 
Bau- und Feuerpolizei-Gesetze; Baureckt, (Bock) Donnerstag von 24 2 Std 
Englische Sprache, (Gantter) Montag und Mittwoch von 6—7, Morgens (mit El. IV.) ' ' 9 Std' 
Freihand-, (Figuren-' Zeichnen, <Kurtz) Dienstag von 2 - 4 . . . . . 9 Std' 
G esch i ch t e d e r n e u e r n B a u k u n st, ( ) Donnerstag von 8—10 ' 2 Std 
Geschichte und Geographie der Neuzeit, (Ebrbardt) Mittwock, Donnerstag u. Sam'staa 
von 7-8 (mit El. IV.) - . i . . 3 Std 
Hochbaukunde mit Projectiren, (Breymann) Montag. Dienstag und Mittwoch von 7 -10' 
und Freirag von 9-12 Ml Std 
Jngenieursach, Straßen-, Eisenbahn- u Wasserbau mit Entwerfen, (Hänel) Mon 
tag u. Donnerstag von 10 12, und Samstag von 8-10, allein, Samstag von 
10 — 12, Montag und Freitag von 2 — 4 (mit El. IV.) ' 12 @tb 
Besonderer Handelsunterricht. 
Gleichlaufend mit Classe I. der polytechnischen Schule. 
Comptoir-Wissenschaften, (Brutzer) Montag v. 9 -11, Mittwoch» 11 12u.Samstaqv 9—12 6 Std. 
De utsche Sprache u. Stylübu ngen, Ehrbardt^mitEli.)Montag v.7 911. Doinikistag v 10—12 4 Std^ 
Einleitung ins Wechselrecht, (Brutzer) Dienstag von 11 — 12 . . . . '. . . . f g tb ] 
Englische Sprache, (Gantter). Ite Abtheilung: Montag v.2 — 3. Dienstag, Mittwock u Samstagv.8 - 9 4 Std.' 
u <> 2teAbtheilung: Donnerstag u. Freitag v 6 7, u. Mittwoch v. 4-6 4 Std.' 
Freihand-, (Figuren-) Zeichnen, (Kurtz) (mir El V.) Dienstag von 68 2 Std. 
Französische Sprache, -Hölder) (mit El. I.) Mitt-ock von 4 -6, und Freitag von 2-4 . 4 @tb! 
Handelsgeographie, (Brutzer) Montag v. 3 4. Dienstag v 10-11, u. Donnerstag v. 8 9 3 Std.' 
Italienische Sprache, (Runzler) Montag von 6—7, Donnerstag und Samstag von 6—8 . 5 Std. 
Kaufmännische Arithmetbik, (Brutzer) Montag von 11 - 12, Mittwock und Freitag 
von 10 11, »ng Donnerstag von 9 10 4 g, b 
Kaufmännische Corres pondenz in englischer 1 i t a l i e n 1' s ck e r) S v r a ch e , (der 
selbe» Mittwoch und Freitag von 9 -0» 9 Std. 
Kaufmännische Correspondenz in französisck er Sprache, (derselbe) Dienstag 
von 9 10, und Freitag von 11 12 2 Std. 
Religion, (mit El. I.) Montag und Freitag von 4 — 5 2 Std. 
Der Unterricht im Turnen findet Statt: Mittwock und Samstag Abends. 
Biblioihekstundcn: Mittwoch und Samstag von 2 - 4. 
Stuttgart, im März 1858. 
Borfteher-Amt.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.