Volltext: Programm der königlich Württembergischen Polytechnischen Schule zu Stuttgart für das Jahr 1866 auf 1867 (1866)

13 
Mnatytische Geometrie der ^bene. 
Im Sommer 6 Stunden: Rektor Di. v. Gugler. 
Repetition 3 Stunden: Professor Dr. M. Baur. 
Koordinatensysteme, Transformation der Koordinaten. Auf 
gaben über Punkte und gerade Linien. Betrachtung der Linien 
zweiter Ordnung und einzelner Linien höherer Ordnung. Auf 
gaben allgemeinerer Art. 
Descriptive Geometrie I. 
6 Stunden: Rektor Dr. v. Gugler nach eigenem Lehrbuche. 
Repetition 2 Stunden: Professor Dr. M. Baur. 
Aufgaben über gerade Linien und Ebenen. Raumecke, Ver 
änderung des Grundsystems. Polygone und Polyeder. Krumme 
Linien. Erzeugung und Darstellung krummer Flächen. Berührende 
Ebenen an krummen Flächen. 
Mit dem Unterrichte sind fortdauernd graphische Ausarbei 
tungen verbunden. 
Ulan- und Herrainzeichnen. 
2 Stunden: Professor Dr. Schoder mit Asssstenz von Professor Wall 
und Repetent Jordan. 
Kopiren von Planen im Original und im reduzirten Maß 
stab nach Katasterkarten und anderen Vorlagen. Höhenkarten mit 
Horizontalen nach dem Atlas des Kantons Zürich. Für Einzelne 
auf besonderen Wunsch: Bergschrassirung. 
Freihandzeichnen. 
In 2 Abtheilungen, je 4 Stunden: Professor Kurtz. 
Figuren nach Gyps in Umrissen. 
Deutsche Sprache. 
In 2 Abtheilungen, je 2 Stunden: Professor Denzel. 
Grammatik. Styllehre mit Uebungen. Verslehre. Die 
Dichtungsgattungen. Erklärung einzelner Gedichte und größerer 
klassischer Werke. 
Aranzö'sische Sprache. 
In 2 Abtheilungen, je 4 Stunden: Professor Hülder. 
Englische Sprache. 
In 2 Abtheilungen, je 2 Stunden: Professor Gantter. 
Elementarunterricht nach Gantters englischer Schulgrammatik, 
erste Hälfte. 
Geographie. 
In 2 Abtheilungen, je 2 Stunden: Professor Denzel. 
Grundlehren der mathematischen und physikalischen Geogra 
phie. Die wichtigsten Länder der Erde mit besonderer Rücksicht 
auf ihre geschichtliche Entwicklung. 
Geschichte. 
In 2 Abtheilungen, je 2 Stunden: Professor Denzel. 
Allgemeine Weltgeschichte. Erste Hälfte: die alte Welt. 
Ueligion. 
Für Evangelische: Professor Denzel > i stunde. 
Für Katholiken: Vikar Andelfinger j 
Zweite Klaffe. 
Höhere Unatysis. 
4 Stunden: Professor Dr. C. W. Baur. 
Repetition 2 Stunden: Assistent Weigle. 
Lehre von der Ableitung. Reihenentwicklungen. Unbestimmte 
Formen. Marima und Minima. Anwendungen auf die Lehre 
von den Curven und den Flächen. Integralrechnung mit Anwen 
dung auf Quadratur, Rektifikation, Kubatur und Komplanation. 
Analytische Geometrie des Kanins. 
Im Winter 4 Stunden: Rektor Dr. v. Gugler. 
Repetition 2 Stunden: Professor Dr. M. Baur. 
Ebenen und gerade Linien. Flächen zweiter Ordnung. 
Drehungsflächen und Regelstächen. 
, Descriptive Geometrie II. 
4 Stunden: Rektor Dr. v. Gugler mit Assistenz von Prof. Dr.M. Baur. 
Schnitt krummer Flächen durch Ebenen und unter sich. Auf 
wicklungen re. Anwendungen auf Schattenlehre und Perspektive.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.