Full text: Programm der Königlich Württembergischen Polytechnischen Schule zu Stuttgart für das Jahr 1873 auf 1874 (1873)

40 
41 
Fechten. 
Privatim: Heallehrer Elsenhans. 
9. Werkstätten. 
Mechanische Werkstätte. 
Mechaniker Pr ey bürg er. 
Dieselbe gibt den Studirenden Gelegenheit, sich in den Ar 
beiten des Mechanikers zu üben. 
Holzmodellir-W erkstätte. 
Modellschreiner Halm hübe r. 
Modelliren von Maschinenbau-, Ingenieur- und Hochbau 
objecten. 
Die Werkstätte ist das Studienjahr hindurch den ganzen 
Tag über geöffnet. Während der Sommer-Vakanz ist Gelegen 
heit zu weiteren Übungen gegeben. 
IX. Studienpläne. 
Für die mathematische Abtheilung sind die Studienpläne 
oben angegeben. In der technischen Abtheilung ist die Wahl 
der Vorlesungen und Übungen den Studirenden im Allgemeinen 
frei gelassen. Inwieweit eine Beschränkung hierin mit Rücksicht 
auf die Erhaltung eines ungestörten Lehrganges in den Fachschulen 
für Architektur, Ingenieurwesen und Maschinenbau stattfindet, ist 
hienach bei denspeciellen Studienplänen angeführt. Um Anhalts 
punkte zu geben, folgen hier Studienpläne der Fachschulen 
für Architektur, Ingenieurwesen, Maschinenbau und chemische 
Technik, in denen aber nur das Wesentliche aufgenommen ist, 
welchem jeder Studirende die für ihn passenden weiteren Lehr 
gegenstände je nach seiner Vorbildung, seinem Willen, sich höher 
auszubilden, und der Zeit, welche er dieser Ausbildung widmen 
will, anreihen kann. In den Fachschulen für Mathematik und 
Naturwissenschaften und für allgemein bildende Fächer sind be 
stimmte Studienpläne nicht aufgestellt. 
A. Architekturfachschule. 
Erstes Jahr: 
Chemie für Bautechniker . . , 
Mineralogie 
Praktische Geometrie I. m. Übungen 
Technische Mechanik mit Übungen 
Baukonstruktionslehre mit Übung. 
Bauformenlehre mit Übungen . . 
Kunstgeschichte 
Freihandzeichnen 
Ornamentenzeichnen 
Zweites Jahr: 
Geognosie 
Geognostische Exkursionen . . 
Baumaterialienlehre 
Baukonstruktionslehre II. m. Übgn. 
Baugeschichte I. mit Übungen 
Entwerfen I 
Perspektive I. 
Freihandzeichnen 
Ornamentenzeichnen . . . . 
Encyklopädie d. Ingenieurwissensch. 
Drittes Jahr: 
Hochbaukunde mit Übungen . . 
Baugeschichte II. mit Übungen . 
Entwerfen II 
Perspektive II 
Freihandzeichnen 
Ornamentenzeichnen 
Baurecht 
Wöchentliche 
Stundenzahl 
im Winter. 
im Sommer. 
Vor 
trag. 
Übun 
gen. 
Vor 
trag. 
Übun 
gen. 
4 
3 
’ 
3 
5 
6 
5 
4 
4 
4 
4 
6 
4 
6 
2 
3 
2 
2 
2 
4 
4 
' — 
4 
— 
4 
21 
4 
20 
18 
26 
2 
2 
6 
2 
3 
~6 
2 
4 
2 
4 
— 
6 
— 
6 
— 
2 
— 
2 
— 
4 
— 
4 
— 
4 
-- 
4 
3 
— 
3 
— 
13 
26 
7 
29 
4 
4 
4 
4 
2 
4 
2 
4 
— 
12 
— 
12 
— 
2 
— 
2 
— 
4 
— 
4 
— 
4 
— 
4 
2 
— 
2 
— 
8 
30 
8 
30
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.