Full text: Programm der Königlich Württembergischen Polytechnischen Schule zu Stuttgart für das Jahr 1874 auf 1875 (1874)

36 
37 
Gesetzgebung’ über Strassen- und Eisenbahnbauwesen 
und über Wasserrecbt. 
s. „Allgemein bildende Fächer.“ 
6. Architekturfächer. 
Technische Mechanik 
s. »Ingenieurfächer«'. 
Baumaterialienlehre. 
Im Winter 2 Stunden: Baurath v. Tritschier. 
Baukonstruktionslehre I. 
4 Stunden Vortrag, 6 Stunden Übungen: Professor Pollinger. 
Stein- und Holzkonstruktionen. 
Baukonstruktionslehre II. 
2 Stunden Vortrag, 6 Stunden Übungen: Professor Dollinger. 
Eisenkonstruktionen und zusammengesetzte Konstruktionen. 
Unter den Übungen kommt auch das Entwerfen einfacher 
Gebäude in einer den Bedürfnissen der Studirenden des Ingenieur 
fachs entsprechenden Ausdehnung vor. 
Hochbaukunde. 
4 Stunden Vortrag, 4 Stunden Übungen: Professor Baurath v. Tritschler. 
Systematische Beschreibung und Anleitung zur Anlage der 
verschiedenen in der bürgerlichen Baukunst vorkommenden öffent 
lichen und Privatgebäude; landwirthschaftliche Baukunst. In den. 
Übungen werden betreffende Entwürfe ausgearbeitet. 
Baukostenberechnung. 
Im Sommer 2 Stunden: Professor Baurath v. Tritschler. 
Bankonstruktionen für Maschinenbauer und Chemiker. 
Im Winter 4 Stunden Vortrag, im Sommer 4 Stunden Übungen: 
Professor Bareiss. 
Encyklopädischer Kurs. 
Baugeschichte I (des Alterthums). 
2 Stunden: Professor Beinhardt. 
Mit besonderer Berücksichtigung der griechischen, etruski 
schen und römischen Bauweise. 
Baugeschichte II (des Mittelalters und der Renaissance). 
2 Stunden: Professor Beinhardt. 
Mit besonderer Berücksichtigung der romanischen und gotlii- 
schen Bauweise. 
Übungen zu Baugeschichte I. und II. 
Je 4 Stunden: Professor Beinhardt. 
Graphische Darstellung baulicher Anlagen und Details der 
betreffenden Periode, mit Verarbeitung des auf den Exkursionen 
gewonnenen baugeschichtlichen Materials. Skizziren der wichtig 
sten Bauten und Bauformen. 
Bauformenlehre. 
2 Stunden Vortrag, 2 Stunden Übungen: Professor Beinhardt. 
Als Vorschule zum Entwerfen. 
Entwerfen I. 
6 Stunden: Baurath v. Tritschler. 
Aufgaben nach gegebenen Programmen. 
Entwerfen II. 
12 Stunden: Oberbaurath v. Leins. 
Aufgaben nach gegebenen Programmen. 
Perspective I. und II. 
Jn zwei aufeinander folgenden Kursen zu je 2 Stunden: Hilfslehrer Seubert.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.