Full text: Programm des Königlich Württembergischen Polytechnikums zu Stuttgart für das Jahr 1887 auf 1888 (1887)

16 
17 
Straub, Dr., Professor am Eberhard-Ludwigs-Gymnasium. Ge 
schichte und Kulturgeschichte. 
Schmidhäuser, Regierungsrath. Rechts- und Yerwaltungskunde. 
Huber, Dr., Handelskammersekretär (s. unten 7). Volkswirth- 
schaftslehre. 
Cattaneo, Italienischer Vicekonsul. Italienische Sprache und 
Literatur. 
Kolb, Professor an der K. Kunstgewerbeschule. Aquarellmalen. 
Gussmann, Turnlehrer. Turnen und Fechten. 
Privatdocenten: 
Negele, Sprachlehrer. Englische Sprache. 
Jäger, Ernst, Dr. (s. u. 7). Nationalökonomie und Buchhaltung. 
Stieler, Professor. Architekturmalerei. 
Kaim, Dr. Englische Sprache und Literatur. 
7) Docenten an dem Unterrichtskurse für die Kandidaten 
des höheren Eisenbahn-, Post- und Telegraphendienstes. 
Camerer, Oberfinanzrath. Finanzwissenschaft und Finanzrecht. 
Zluhan, Finanzrath. Post- und Telegraphenkunde. 
Stehle, Finanzassessor. Deutsches und württembergisches Staats 
und Yerwaltungsrecht. 
Schmoller, Oberinspektor. Eisenbahnkunde I. (technischer Theil). 
Blank, Finanzrath. Eisenbahnkunde II. (administrativer Theil). 
Jäger, Ernst, Dr. (s. oben 6). Spezielle Volkswirtschaftslehre. 
Huber, Dr., Handelskammersekretär (s. ob. 6). Allgemeine Volks 
wirtschaftslehre. Verkehrs-, Geld- und Münzwesen. 
Elsässer, Dr, Landrichter. Privatrecht und Civilprozess, Straf 
recht und Strafverfahren. 
C. Angestellte in den Werkstätten. 
Halmhuber, Modellschreiner, an der Holzmodellirwerkstätte. 
. . . ., Mechaniker, an der physikalischen Werkstätte. 
Herrmann, Hilfsarbeiter bei der Materialprüfungsanstalt. 
VIII. Lehrgegenstände. 
1. Mathematik und Mechanik. 
Trigonometrie. 
Im Winter 3 Stunden: Assistent Wallersteiner. 
Ebene Trigonometrie. Polygonometrie. Sphärische Trigono 
metrie. 
Trigonometrische Übungen. 
Im Winter 1, im Sommer 2 Stunden: Assistent Wallersteiner. 
Goniometrische Gleichungen. Polygonometrische und sonstige 
geodätische Aufgaben. Differentialformeln der Trigonometrie. 
Die Übungen bezwecken zugleich die Erlangung von Gewandt 
heit im Zahlenrechnen. 
Übungen zur mathematischen Geographie. 
Im Winter 1 Stunde: Professor Hammer. 
Für Lehramtskandidaten, zum Theil in seminaristischer Weise. 
Niedere Analysis. 
Im Winter 4 Stunden Yortrag und 2 Stunden Übungen: Repetent Dr. Cranz. 
Elemente der Differential- und Integralrechnung. 
Im Winter 3 Stunden Yortrag u. 1 Stunde Übungen, privatim: Repetent Dr. Cranz. 
Analytische Geometrie der Ebene. 
Im Winter 3 Stunden: Professor Dr. Reuschle. 
Koordinatenbegriff; geometrische Deutung der Gleichungen 
zwischen zwei veränderlichen Grössen mit fundamentalen Übungen; 
die spezifisch analytisch-geometrischen Prinzipien und Koordinaten 
transformation. Fundamentalaufgaben der Lage und des Maasses 
2
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.