44 
Grundzüge der Telegraphie und Telephonie. 
Im Winter 2 Stunden: Professor Herrmann. 
Elektrotechnische Messkunde. 
Im Winter 4 Stunden, im Sommer 2 Stunden: Prof. Oberbaurat Dr. Dietrich. 
Der vorherige Besuch der Übungen im Elektrotechnischen 
Laboratorium I ist vorausgesetzt. 
Theorie der Wechselströme. 
Im Winter 2 Stunden: Professor Herrmann. 
Übungen im elektrotechnischen Laboratorium I 
(für Anfänger). 
Im Sommer. 
2 Stunden vorbereitender Vortrag: Professor Herrmann. 
4 halbe Tage Übungen: Prof. Oberbaurat Dr. Dietrich u. Prof. Herr mann 
mit den Assistenten Heinrich und Brühn. 
Bedingung der Zulassung ist vorheriger Besuch des Vor 
trags über Elektrotechnik. 
Übungen im elektrotechnischen Laboratorium II 
(für Vorgerücktere) 
Täglich mit Ausnahme Samstags: 
Prof. Oberbaurat Dr. Dietrich und Prof. Herrmann mit den Assistenten 
Heinrich und Brühn. 
Die Feststellung der Übungszeiten erfolgt durch Verein 
barung mit den Übenden. 
Vorausgesetzt wird vorheriger Besuch der Übungen I und 
mindestens gleichzeitiger Besuch der Elektrotechnischen Messkunde. 
Elektrotechnische Konstruktionsübungen. 
8 Stunden: Professor Veesenmeyer. 
Projektierung elektrischer Anlagen. 
Im Sommer 2 Stunden: Professor Veesenmeyer. 
45 
Elektrotechnisches Seminar. 
1 Stunde: Prof. Oberbaurat Dr. Dietrich, Prof. Veesenmeyer 
und Professor Herrmann. 
Eingehende Bearbeitung einzelner Stoffe nach Bedarf. 
Referate aus dem gesamten Gebiet der Elektrotechnik und Be 
sprechung neuer Erscheinungen der elektrotechnischen Litteratur 
mit umfassender Diskussion von seiten sämtlicher Teilnehmer. 
Theoretische Physik, Elektrochemie und Elektrolytische 
Arbeiten 
s. unter »Naturwissenschaften«. 
Allgemeine mechanische Technologie. 
5 Stunden Vortrag mit Übungen und Skizzieren: 
Professor Widmaier. 
Im Winter: Verarbeitung der Metalle, Hölzer und Gesteine. 
Im Sommer: Verarbeitung der Faserstoffe. 
Eisenhüttenkunde. 
Im Winter 2 Stunden: Professor Widmaier. 
Werkzeugmaschinen. 
Im Sommer 3 Stunden: Professor Widmaier. 
Die Vorträge über Allgemeine mechanische Technologie, Eisen 
hüttenkunde und Werkzeugmaschinen werden durch Übungen 
sowie durch Besuche gewerblicher und industrieller Anlagen 
unterstützt. 
Die Vorbereitungsmaschinen und Kraftstühle der 
mechanischen Weberei. 
Im Winter 1 Stunde, öffentlich: Privatdozent Professor Johannsen.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.