Title:
Programm der Königlich Württembergischen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1906-1907
Shelfmark:
UASt-DD1-045
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1530689129952_1906_1/19/
34 
35 
Meteorologie 
(ausgewählte Kapitel). 
Im Winter 1 Stunde: Professor Dr. Koch. 
Elektromagnetische Schwingungen. 
Im Winter 2 Stunden, priv.: Professor Lang. 
Die Differentialgleichungen der mathematischen Physik. 
Im Sommer 2 Stunden, priv.; Professor Lang. 
Allgemeine Experimentalchemie. 
4 Stunden: Professor Dr. v. Hell. 
Ausführliche Behandlung der Elemente und Verbindungen der 
anorganischen Chemie. Übersicht der wichtigeren Teile der organischen 
Chemie. 
Übungen im Laboratorium für allgemeine Chemie. 
Professor Dr. v. Hell mit Professor und den Assistenten 
Professor Dr. Kauffmann, Dr. Bauer und ®r.=3ng. Leypold. 
A. Analytische Abteilung. 
Systematische Übungen in der qualitativen und quantitativen Ana 
lyse mit Einschluss der Massanalyse und Elektrolyse. Darstellung 
anorganischer Präparate. - 
B. Organische Abteilung. 
Darstellung organischer Präparate. Organische Elementaranalyse, 
gerichtliche Analyse. Ausführung von wissenschaftlichen Experimental 
untersuchungen, besonders auf dem Gebiete der organischen Chemie. 
Der Eintritt in die Abteilung A setzt elementare Kenntnisse der 
anorganischen Chemie, der Eintritt in die Abteilung B Vertrautsein 
mit den Methoden der chemischen Analyse und den Besuch der Vor 
lesungen über organische Chemie voraus. 
Die Laboratoriumsordnung, welche jedem Praktikanten zugestellt 
wird, enthält die näheren Vorschriften für das Praktikum. 
Organische Chemie. 
Im Winter 5 Stunden, im Sommer 2 Stunden: Professor Dr. v. Hell. 
Systematischer Aufbau der Kohlenstoffverbindungen einschliesslich 
der Benzolderivate mit besonderer Berücksichtigung der in der Ex- 
. perimentalchemie nur flüchtig oder gar nicht berührten Körper. 
Theoretische Chemie. 
Im Sommer 2 Stunden: Professor Dr. v. Hell. 
Grundprinzipien der chemischen Verwandtschaftslehre. Atom- und 
Molekulargewiehtsbestimmungen; physikalisch-chemische Gesetzmässig 
keiten und die gegenseitigen Beziehungen der chemischen Atome zu 
einander. 
Analytische Chemie. 
2 Stunden: Professor 
Mit den analytischen Übungen im Laboratorium für allgemeine 
Chemie ist ein Kolloquium verbunden, welches nach Bedürfnis für An 
fänger und Vorgerücktere eine zusammenfassende Übersicht über die 
wichtigsten Bestimmungs- und Trennungsmethoden der qualitativen 
und quantitativen Analyse bieten soll. 
Ausgewählte Kapitel der analytischen Chemie. 
2 Stunden, priv.: Professor Dr. Schmidt. 
Einführung in die Stöchiometrie. 
1 Stunde, priv.: Professor Dr. Schmidt. 
Praktische Arbeitsmethoden der organischen Chemie. 
Im Winter 2 Stunden, priv.: Professor Dr. Schmidt. 
Popnläre Vorlesungen über Chemie. 
Im Winter 1 Stunde, priv.: Professor Dr. Schmidt. 
Chemisch-technische Analyse. 
Im Sommer 1 Stunde, priv.: Professor Dr. Schmidt. 
Physikalische Chemie. 
2 Stunden, privatim: Professor Dr. Kauffmann. 
Die Umwandlungen der Materie und der Energie. Gesetz der 
chemischen Massenwirkung. Chemisches Gleichgewicht. Thermochemie. 
Elektrochemie. Photoehemie. Radioaktivität. Chemie des Radiums und 
der anderen radioaktiven Elemente. 
Kolloquium über organische Chemie. 
2 Stunden, privatim: Professor Dr. Kauffmann. 
Repetitorium der anorganischen Chemie. 
2 Stunden, privatim: Professor Dr. Kauffmann.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.