Full text: Programm der Königlich Württembergischen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1911-1912 (1911)

I 
32 
65. Organische Chemie Tür Vorgeschrittene. 
Im W,ol*r 2 Stand«. prir: Profi» r Dt. Schaidt. 
06. Repetitorium Iber organische Chemie. 
I Stoulo. prir : Dr. Oberin Hier. 
07. Arbeitsmethoden des deutschen Arzneibuchs. 
I Stunde, pri*.: Dr. H. Bauer. 
68. Die chemische Untersuchung des Harns 
• mit fliiiiureu. 
Im Winter l Stunde, prlr.: Dr. H. Bauer. 
69. I)lo Entwicklungsgeschichte der organischen Chemie 
im XIX. Jahrhundert 
Itn Sommer 1 Stunde, prir.: Dr. H. Bauer 
iU. Massanalyse. 
Im Winter 1 Stande, prir : Proftmor Dr. Philip. 
71. Technische und Handehanalysen organischer Produkte. 
Im Somnwr 1 Stand«, prir.: ITofeteor Dr. Philip. 
72. Anwendungen der physikalischen Chemie nur technische 
Analysen und Prozesse. 
Im Sommer I Stande. priT. and h<«orarfm: ao. Proftoaor Dr. Rohland. 
Eh Technologie der .Hörtelmaterialien. 
Im Winter I Stunde, priv, und hooorarfroi: ao. Profexitor Dr. Itohland. 
74. Technologie der Mörtel- und Tonmaterialien. 
Im Sommer 1 Stunde. priT. und hwuorarfrci: ao. rrofoaaur Dr. Itohland. 
75. ruorcanisclie Chemie 
uill IlerUcksirhtiffuuz t«chui>« her Pro*.**».«. 
Im Winter I Stunde, prir. und boaorarfrti: ao. Profeaaor Dr. ßohlaud. 
76. Chemie der nnorganisrhen Kolloide. 
Im Sommer I Stunde, prir. und hooorarfrei: ao. Prof.aeor Dr. Itohland. 
77. Photochcmie 
mit lMond«rar Brrürk«irhtiriinir der Photographie. 
Im Winter I Stunde, pri».: Dr. Brunner. 
7S. Photograph Uelies Praktikum. 
Im Sommer 2 Stund«, prir: Dr. Bronner. 
(Im Laboratorium für Elektrochemie.) 
79. Mineralogie. 
Im Winter 3 Stunden: Professor Dr. Sauor 
SO. Gesteinskunde. 
Im Water 2 Stunden: Professor Dr. Sauer 
Sl. Petrogrnphische Cntersuchuiigsmethodeii. 
Iiu Sommer 2 Stunden; l'rofcaeor Dr. Bauer. 
82. Geologie. 
Im Sommer 4 Stunden: Professor Dr. Sauer. 
Vorausgesetzt wird der vorherige Besuch der Mineralogie. 
Bei dm Vorlesungen über Mineralogie und Oeologi« können er 
fordert ichmfalla auch die Sammlungen des Kgl. Xaturalienkabinetts 
benützt werden. 
K\. (ieologie von Württemberg. 
Im Winter 2 Standen: Professor Dr. Sauer. 
84. Geologische Exkursionen 
in Verbindung mit Ergunzunguvorträgen zur Vorladung über Geologie. 
Im Sommer 3 Stunden: Professor Dr. Sauer. 
Di« grd«seren Ktkuraionen Bndcn an nibor za beitimmcaifcn Tagen und In den 
Pflngstfcricn statt. 
85. Mineralogisch-geologisches Praktikum. 
Im Winter Jeden Werktag, iiu Sommer an den Vorlesungatagen: 
Professor Dr. Sauer. . 
Übungen im Bestimmen der Mineralien und Gesteine. Anleitung 
zum unkro>kopi'chen Studium der Mineralien un i Gesteine. 
86. Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten in Mineralogie 
und Geologie. 
Professor Dr. Sauer 
87. Bodenkunde auf geologischer Grundlage nebst Übungen 
im geologischen Kartieren und in Bodennufnahmen. 
Im Sommer 2 Stunden: Professor Dr. Sauer.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.