Full text: Programm der Königlich Württembergischen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1911-1912 (1911)

68 
69 
Wöchentliche Stunden 
im Winter. 
im Sommer. 
Vor).- 
Vortr»g.j 
Übun 
gen. 
Vortrag. | 
Üb xin- 
ßcn. 
Zweites Jahr. 
Xr. 
3 Mathematische Geographie 
7 Höhere Mathematik 11 
— 
— 
2 
— 
6 
2 
— 
— 
8 - * m 
— 
— 
3 
— 
9 Mathematisches Seminar 
— 
— 
~~ 
2 
10.11 Höhere Algebra (oder Funktionentheorie) 
3 
— 
— 
— 
10.12 KiQinmumratheorie (oderFunktionentheorie) 
13 Partielle Differentialgleichungen .... 
— 
3 
1 
— 
14 Darstellende Geometrie 
— 
— 
— 
6 
IG Vektoren- und Punktrechnnntr .... 
19 Schattenkonstruktionen und ßeleuchtungs- 
3 
1 
3 
1 
künde 
— 
4 
— 
—. 
20 Perspektive 
— 
— 
2 
23 Plan- und Geländeaeiehnen 
— 
4 
— 
39 Theoretische Physik 
40 Physikalische Übungen 
2 
— 
— 
— 
3 
3 
43 Meteorologie 
1 
— 
15 
14 
12 
14 
Drittes Jahr. 
10/12 Funktionentheorie (oder Höhere Algebra 
3 
baw. Krürcmungsthcorie) 
23 Plan- und Gcläudezeichnen . . . . . 
3 
4 
25.27 Praktische Geometrie I für Bauingenieure 
3 
4 
— 
4 
26.27 . , II , 
— 
— 
5 
4 
29 Geodätische Schlussübungen*) .... 
— 
— 
2 
4 
32 Ausgleichnngsrechnung 
— 
2 
— 
40 Physikalische Übungen 
— 
8 
— 
79 Mineralogie 
3 
— 
— 
— 
80 Gesteinskunde 
2 
— 
— 
— 
82.84 Geologie mit Exkursionen 
151.156 Erdbau 
2 
4 
4 
3 
13 
17 
14 
15 
•) Ober <ltc geodätischen Schluss&bungen siehe Seite 27. 
Wöchentliche Stunden 
im Winter. 
im Sommer. 
Vorl- 
Vmt. Viertes .inlir. 
Vortrag. 
Übun- 
geo. 
Vortrag. 
Cbun- 
8«n. 
Nr. 
24 Ausarbeitung geodätischer Aufnahmen 
— 
2 
— 
— 
30 Geodätische Übungen für Geodäten . . 
— 
4 
— 
5 
32 Ausgleichungsrechnung 
— 
2 
— 
— 
33 Direkte Zeit- und geographische Ortsbe 
stimmung 
2 
_ 
1 
34 Kartenprojektionen 
1 
1 
— 
— 
35.8G Höhere Geodäsie 
2 
Einführung von 
Übungestuadeo 
vorbohalten 
37 Barometrisches Höhenmessen 
1 
™• 
— 
— 
S7 Bodenkunde und geologische Kartieruug . 
_ i 
2 
— 
152.156 Trassierung (mit Übungen iin Eisen 
bahnbau) 
2 
4 
6 
9 
4 
10 
Empfohlene Fächer siehe bei a.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.