Full text: Programm der Königlich Württembergischen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1914-15 (1914)

58 
D. Studienpläne. 
Wie schon Seite 9 bemerkt, stellt den Studierenden die Wahl der 
Vorträge frei. Anch im Besuch der Übungen findet eine Be 
schränkung nur insoweit statt, als dies durch die Rücksicht auf die 
Erhaltung eines erfolgreichen Stadiengangs geboten ist; wo solche 
Beschränkungen in der Form besonderer Zulassungsbcdiugungen be 
stehen, sind sie in vorstehendem Programm bei den einzelnen Vor 
lesungen angeführt. 
Um den Studierenden bei der Einrichtung ihres Studienganges An 
haltspunkte zu geben, sind für die technischen Berufsrichtungen Stndien- 
plfine aufgestellt, denen jedoch kein zwingender Charakter zukommt. 
Es ist, auch in sie nur das Wesentliche aufgenommen, dem jeder 
Studierende die für ihn passenden weiteren Lehrgegenstände je nach 
seiner Vorbildung, seinem Willen, sich höher auszubilden, und der 
Zeit, welche er dieser Ausbildung widmen will, anreihen kann. 
Empfohlen wird den Studierenden, dabei auch die Vorlesungen 
der Abteilung für Allgemein bildende Fächer zu berücksichtigen. 
1. Abteilung für Architektur. 
.. «rii. v. t» •' 
Wöchentliche Stunden 
a| Für Abiturienten von Realgymnasien. 
im Winter. 
im Sommer. 
voii.- Oberrealschulen usw. 
Vnrx. 
Vortr««. 
Cbnn* 
8«»- 
Vortrag 
Übun- 
«eu. 
Nr. r.rsies Janr.. 
22 Schattenkonstruktionen 
— ] 
4 
— 
— 
23 Theoretische Perspektive 
— 
— 
— 
■ 2 
25 Technische Mechanik 
6 
2 
— 
2 
28.30 Praktische Geometrie ■ 
3 1 
2 
4 
31 Ausarbeitung der Messungen z. prakt. Geom. 
— j 
— 
, — 
2 
41 Experimentalphysik 
47 Unorganische Chemie 
4 
4 
■Z 
4 
— 
73 Mineralogie 
3 
— 
— 
— 
74 Gesteinskunde 
2 
— 
— 
— 
— 
4 
8 
105 -Baukonstrnktionslebw I 
2 
4 
2 
4 
108 Baumatcrialietilehre 
— 
— 
2 
— 
110 Bauformenlehre . . . 
2 
3 
2 
3 
116 Ornamenten* und Fignrenzeichnon . . . 
— • ! 
2 
6 
Zweites Jahr. 
26 
17 
14 
26 
105 Baukonstmktionslehre II ... . 
2 
3 
2 
3 
111/12 Baugeschichte 
2 
3 
2 
3 
. 114 Mittelalterliche Baukunst .... 
2 
3 
1 
4 
116. 119 Figurenzeichnen 
— • 
4 
— 
4 
116 Freihandzeichnen. ...... 
— 
6 
— 
6 
121 Hochbankunde und Entwerfen I 
2 
2 
2 
2 
128 Entwerfen I 
— 
4 
— 
4 
243 Allgem. Kunstgeschichte . . . . 
3 
— 
3 , 
— . 
Drittes Jahr. 
11 
25 
10 
26 
105 Baukonstruktionslehre. III 
2 
3 
— 
— 
111/12 Bangeschiehte 
2 
3 
2 
3 
116. 119 Figurenzeichnen 
— 
— 
— 
4 
116/17 Freihandzeichnen und Aquarellieren . 
— 
4 
— 
4 
118 Dekoratives Entwerfen 
— 
2 
120 Modellieren 
•_ 
4 
| — 
4 
122 Hochbaukunde und Entwerfen II . . 
4 
4 
4 
4 
124 Entwerfen II 
— | 
8 
— 
8 
243 Alljrem. Kunstgeschichte .... 
3 
— 
3 
— 
258 Volkswirtschaftslehre ' 
3 
— 
— 
Viertes Jnhr. 
14 
*•6 
9 
29 
106 Baukostenherechnung 
2 
— 
— 
. — 
112 Baueeschichto 
116/17 Freihandzeichnen uml Aquarellieren . 
— 
3 
— 
— 
4 
— 
4 
118 Dekoratives Entwerfen 
2 
— 
6 
120 Modellieren 
— 
4 
— 
6 
122 Hochbaukunde und Entwerfen II . . 
— 
4 
4 
124/25 Entwerfen 11 und Städtebau . . . . 
! — 
12 
— 
12 
158 Graudzügc des Straßen-u.Eiscnbahnbaus 
2 
— 
— 
174 Maschinenkunde 
4 
— 
— 
— 
256 Verwaltungskunde 
257 Rechtskunde 
2 
— 
— 
3 
— 
10 
29 
3 
32
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.