Title:
Programm der Königlich Württembergischen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1918-1919
Shelfmark:
UASt-DD1-057
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1530689129952_1918_1/30/
Wöchentliche Standen 
c) FUr Abiturienten von humanistischen 
Gymnasien. 
im Winter. 
im Sommer. 
Die Diplom-Vorprüfung kann nach 2 Jahren 
abgelegt werden. 
Vortra* 
Öbun- 
g«IT. 
| Übun 
gen. 
Gesamtstadicnxeit: OL Jahre. 
vori.- 
*£!" Erste* Jahr. 
1. 2 Trigonometrie 
2 
2 
_ 
2 
4 Niedere Analjrin 
4 
__ 
fi Höhere Mathematik I 
6 
2 
10 Darstellende Geometrie I und II . . . 
3 
4 
4 
6 
43 Experimentalphysik 
49 Anorganisch« Chemie 
4 
4 
4 
120 Ornamenten- und Pigurenzeichnen . . . 
6 
— . | 
4 
132 Bauzeichnen 
— 
— 
4 
17 
12 
14 
18 
Zweite* Jahr. 
7. 8 Höhere Mathematik II und III ... . 
5 
3 
8 
23 Schattenkonstruktionen und Belenchtungs- 
4 
24 Perspektive 
2 
25 Technische Mechanik . . 
6 
2 
6 
6 
28 Plan- und Gelindezeichnen 
3 
73 Mineralogie 
74 Gesteinskunde 
3 
2 
1 1 
— 
76. 78 Geologie mit Boiehrungsreisen .... 
4 
3 
112 Baumaterialionlohro 
_ 
2 
133 Bauformenlohre 
_ 
I 
3 
136 Baukonstruktionslohro I 
— 
— 
2 ! 
16 
12 
i8 1 
14 
Empfohlene Fieher «. S. 53. 
Die übrigen 5 Halbjahre. 
Wie die letzten 5 Halbjahre dos Studienplami unter u. 
Für das Studium des Rauingeniourwesens kommen noch folgende Fächer 
besonders in Betracht: 
IL Stadien plan für Geodäten, 
a) Für Abiturienten von wUrttembergischen Realgymnasien und 
Oberrealschulen. 
Die Diplom-Vorprüfung kann nach 1 Jahr, die Biplom-Hauptprülung nach 
3 Jahren abgelegt werden. 
Wöchentliche Stunden 
im Winter. 
im Sommer. 
vorl.- 
VftR. a <>t , irtK, 
Vorn»*. 
Olm ii- 
*«• 
Vorlra*. 
Übiio- 
trncs «lanr. 
• 
1. 2 Trigonometrie 
2 
2 
_ 
2 
7. 8 Höhere Mathematik II und III . . . . 
5 
3 
4 
1 
10 Mathematisches Seminar 
— 
— 
2 
11.13 Krümmungstheor:e(odcrFunktionentheorie) 
11.12 Höhere Algebra (oder Funktionentheoriei 
3 
— 
3 
— 
14.15 Partielle Differentialgleichungen (oder Va 
riationsrechnung) 
23 SchalUmkonstruktionen und Bolouchtungs- 
— 
• 
1 
kundc 
4 
, 
— 
24 Perspektive 
— 
— 
2 
28 Plan- und Geländezeichnen 
4 
— 
43 Experimentalphysik 
45 Physikalüche Cbungen 
4 
z 
4 
3 
48 Meteorologie 
1 
— 
— 
— 
15 
13 
12 
10 
/weites Jahr. 
11/13 Funktionentheorie (odor Ilöhero Algebra 
bzw. K rümmungsthcoric) 
3 
— 
3 
— 
28 Plan- und Geliindezeichnen 
4 
— 
— 
30.32 Praktische Geometrie I 1 
33.32 . . 11 für Bauingenieure 
34 GeodtUSchlußübangen*)] 
1 3 
4 
I ' 
4 
!=' 
j ! 
4 
4 
37 Ausgleichungsrechnung 
2 
2 
— 
44 Theoretische Physik 
2 
— 
— 
— 
— 
3 
— 
3 
78 Mineralogie 
74 Gestoinskunde 
3 
— 
— 
2 
— 
— 
76.78 Geologie mit Bolelirungsreivon . . . - 
145.150 Erdbau 
2 
mm» 
4 
4 
1 
3 
15 
17 
15 
18 
•) Cb« di« ceoditbchea Schlaft ftbuttfoo »Uh« Seit« *4.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.