Title:
Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 1935
Shelfmark:
UASt-DD1-073
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1530689129952_1935_1/42/
231. Botanisch-mikroskopische Übungen. 
4 Stunden: Professor Dr. Walter. 
Für Naturwissenschaftler*) 
Kurs 2 für Fortgeschrittene (Fortpflanzung), Mo und Fr 10—12. 
232. Großes Botanisches Praktikum. 
Halbtägig: Professor Dr. Walter. 
233. Anleitung zu botanisch-wissenschaftlichen Arbeiten. 
Täglich von 8—18: Professor Dr. Walter. 
234. Pharmakognosie. 
1 Stunde, Mo 14—15: Professor Dr. Walter. 
Blatt-, Kraut-, Blüten-, Samen- und Fruchtdrogen. 
235. Pharmakognostische Übungen. 
2 Stunden, Mo 15—17: Professor Dr. Walter. 
In direkter Verbindung mit der Pharmakognosie-Vorlesung. 
Teilnahme nur nach Absolvierung des botanisch-mikroskopischen 
Kurses für Anfänger möglich. 
Abteilung für Maschineningenieurwesen 
und Elektrotechnik. 
I. Maschineningenieurwesen. 
241. Technische Mechanik II für Maschineningenieure und 
Elektroingenieure sowie für Physiker und Mathematiker. 
3 Stunden Vortrag, Di 9—11 u. Do 9—10, 2 Stunden Seminar, Do 10—12: 
Professor Dr. Dr. techn, h. c. Gramme1l mit Assistenten. 
Kinematik, Statik (einschl. graph. Statik), Elastomechanik, Ki- 
netik (Dynamik), Hydromechanik. 
242. Technische Mechanik IV (Wärmelehre). 
3 Stunden Vortrag, Mo 8—10 u. Fr 9—10, 2 Stunden Seminar, Fr 10—12: 
Professor Dr. Dr. techn. h. c. Gramme1l mit Assistenten. 
Voraussetzung: Technische Mechanik I, II und II. 
Ideale Gase, die drei Hauptsätze, Drosselvorgänge, thermodyna- 
mische Potentiale, Sattdämpfe, Heißdämpfe, Uebergänge zwischef 
Dämpfen und Flüssigkeiten, Strömungserscheinungen, Verbren- 
nung, Wärmestrahlung, Wärmeleitung. 
*) Teilnahme an Kurs I (Winter) am besten im gleichen Semester, in 
welchem die „Allgemeine Botanik“ gehört wird; an Kurs II erst nach Absol- 
vierung von Kurs 1, 
80 
  
243. Seminar in Mechanik und Thermodynamik. 
(für Fortgeschrittene). 
2 Stunden, Sa 10—12, (honorarfrei): Professor Dr. Dr. techn. h. c. Grammel. 
Berichte der Teilnehmer über neuere Arbeiten. 
244. Maschinenmeßkunde. 
3 Stunden Übungen, Mo u. Do 14—17 (priv.): 
Privatdozent Dr.-Ing. Lutz. 
Grundlagen der Messung und Auswertung. Einführung in Meß- 
verfahren und Meßinstrumente für Maschinenmessungen. 
245. Einführung in den Maschinenbau II. 
4 Stunden Übungen, Di u. Do 14—18: Professor ........... mit Assistenten. 
Aufnahme von Maschinen zur Ausführung von Werkzeichnungen 
und Gesamtdarstellungen unter Berücksichtigung konstruktiver, 
betriebstechnischer und wirtschaftlicher Prinzipien. 
246. Fabrikorganisation II. 
2 Stunden Vortrag, Mi 9—11, 1 Stunde Seminar, Mi 11—12, 
Im Sommer oder folgenden Winter 4 Stunden Übungen, Mo 14—18: 
Professor 0 a mit Konstruktionsingenieur und Assistenten. 
Übungen zur Einführung in die Betriebstechnik. Professor ......... mit Konstruktions- 
ingenieur und Assistenten (s. auch Ziff. 247). 
Übungen zur Einführung in die Psychotechnik. Professor .......... mit Professor 
Dr. Giese (s. auch Ziff. 83). 
Allgemeine Grundlagen. Ermittlung des wirtschaftlichen Erfol- 
ges. Das Personal. Anlage und Einrichtung einer Fabrik. Organi- 
Sationstechnik. 
Erwünscht sind Kenntnisse der Buchführung, Nationalökonomie, 
Rechtskunde, Gewerbehygiene; außerdem für die Uebungen ein 
Selbstkonstruierter Gegenstand des Maschineningenieurfaches. 
247. Laboratorium für betriebswissenschaftliche Versuche. 
1 Nachmittag, Di oder Fr: Professor .......... mit Konstruktionsingenieur 
und Assistenten, 
248. Mechanische Technologie II einschl. Eisenhüttenkunde 
für Maschinen- und Elektroingenieure. 
(Verarbeitung der Metalle, Hölzer usw.) 
2 Stunden Vortrag, Mi 8—10, 3 Stunden Übungen, Fr 14—17: 
Professor Widmaier mit Assistenten. 
249. Werkzeugmaschinen I. 
Stunden Vortrag, Sa 8—10, 1 Stunde Seminar, Sa 10—11, im Winter oder folgenden Sommer 
4 Stunden Konstruktionsübungen: Professor Widmaier mit Assistenten. 
250. Übungen im Laboratorium für Werkzeugmaschinen. 
1 Nachmittag, Mo oder Do: Professor Widmaier mit Assistenten. 
TH. Programm 6 
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.