Berzeichnis der Vorlefungen 
Beginn der Borlefungen; 1. April 
  
I. Mathematik, 
Vermefjfungstiunde: jJür Matgenrn atifer, 
PYHliLer Und Le dramtsfandt daten 
|. unter V. „VBermeffungskunde“. 
Cheneund{phärijdhe Zrigonometrie IT mit 
Nebungen [für Lehramtskandidaten und Geodäten] 
(Loge), Zeit nach Vereinbarung . . 
Höhere Mathematik II CRfeHIeD: 
Vortrag: Mo, Di, Do 8&—9 
Nebungen: Mi 10—12 . 
Nusgewählte Kapitel der höheren Mathe 
matif (Del. für OH und Phyfifer): Inte- 
gralgleichungen WM jeiffer), 
Mo, Di, Do I—10 
Höhere Mathematik II (Schönhardt), 
Mi, Fr und Sa 8—9 
Nebungen zur höheren Mathematik IT 
(Schönhardt), Mo 10—12 . 
VorkurszurhHiheren Mathematik 
(Schönhardt), Fr. 15—18 
Ergänzungen zur höheren Mathematit N 
Tr Mathematiker ind Nhnfifer] IS hä SardE), 
“ Beit nad Vereinbarung“. 
Vektoren und Tenforen (Scönhardi), 
Beit nach Vereinbarung 
Darftellende Geometrie A für Baninge- 
nieute (Löjdh), bei Bedarf: 
Vortag N Beit nach 
Uebungen: ; Vereinbarung 
Daritellende Geometrie B I ANGE 
“  mienre] (26{9): SS Den We 
Vortrag: Mi I—10: 
Yebungen: Mo 14—16 
Berfipektive (L5[d), Zeit nach Vereinbarung 
Funftione nthenrie es. 10): 
Vortrag: 7 AL Bett nach 
UNebungen: ; .S Vereinbarung 
Punftrednung und. analytil He Mecdanik 
priv. (Loße), Zeit nach  Geretabatum 
MathematilhesS Seminar (Pfeiffer, 6 
Löfch), Zeit nach Bereinbarung 
    
Schönhardt, 
H. Naturwifjenfhaften. 
Erperimemwtalphyljit II (Regener), 
Di und Do 10:—12 
Erperimemwtalphylitk I nach Bedarf 
(Regener), Zeit nach Vereinbarung 
Oylik der a Emoj ätre (Kegener), 
; Mi 11—12 ; 
Whnlikalifhes. I raftit um für 
(iegenen), Di, Do OD Di H—17 
BOyjikalifidhes X HE A für Anfänger 
(egenen mit Aljijtent. 
POyjikalijhes N Braftifunm Tür $ ortge- 
9 rtiltene (Kegener , 
Di, Mi, Do und Fr 14—17 und Mi 912 
Verfuchs te nik (Regener mit Affijtent Iroft), 
Anfänger 
          
Mi 9-—10 | ; 
Seminarfür experimentelle und the DIE 
tilde BPOyYyirk (Regener nen at) 
Bett nach Bereinbarung . 
Anleitunmgzu miffenfd aft! ihen Arbeiten 
(Megener), ganztägig, außer Ca NA 
BIylikaliidhes Koll N qUiWN Ge ), ®loder 
und en Dir 1403 9 CE 
TheoretilhHe Rhylitk Tl: Wä „meFe Die 
Gin ), Dt und Do 10-—12.. | 
a N mit "önD, 
NO. 115 . DA F 
Seminar über Ato m bnTiE 
und Hönl), privatijki 
Zeit nach Geretnbneumg 
Mnleitungzu Arbeitena ü nem Ge bietder 
theoretifihen BYIlIL GL 5 
Beit nach Vereinbarung | 
Mecdhamitk deformierbarer fe 
[Claftizitätstheorie] (Hückel), 
Sr nach ET |} N 
Phyjikalij de GOrundl agen nm der Kolko.tD- 
wi|jenfcdhaft (Oücel), Mo nd S Hr 18—19 
Methoden der mathematij hen BOylik, pin 
(Hönl), Mi und Fr 10—11 
‚3 it Hückel 
Het Körper 
TAT mit Köntgenftrahle n 
für Luftfahrtingenieute (Slnder): 
Vortrag: m 11—12 nn 
YNebungen: Do 14—17 . 
Nm nen Um Für Sortgelhrittene 
(SGlocer und Dehlinger), 
Zeit nach Vereinbarung ; 
Anleitung zu jelbitändigen wifjem{chaft 
Tichen Arbeiten auf dem Gebiet der 
Köntgentedh nik (GOloder), ganztägig 
Yufdoan und Tednolklogie frifalliner 
Stoffe (Saferjtoffe), priv. (D jehlinger), 
Di 16-17. A 
LidHttednifund Rhotozellen, priv. (Lenz), 
St 10-12 0 
SUNG indie mijfenfdaftliche RO o- 
ftographie (Kramer), 
‚Beit nach Vereinbarung 
ührunginDdie tedhnitche ROY li 
(Reihen), Mi S—10 
ZedHni]H-phyfjikaklijde Meßmethoden 
(NReiher), Mi 10-12 HR 
Shall und Srigütterungstednit (Meier): 
Vortrag: Do 8—10 . ; 
N EEE Mo 1417 
ZehHnmildphyfjikalklif des Seminar, Unteritufe, 
jür Rhyfifer 1.—4. Semelter 
(Keiher zujammen mit anderen Fachdozenten), 
Do 15— 17 
eh mi] 5-p 9917 ifalijches 
jür Roi jifer bin GSemejter 
(Reider zujammen mit anderen Fachdozenten), 
Mo 17—19 WA | 
Anleitungzur D Durdführung wijfjen- 
jhaftlider Arbeiten auf dem Gebie 
‚der TedhnijdhHen BhHy|ik (Meiher), halb- An 
ganztägig im Ynititut für Schall- und Wärmefor- 
jung En 
Alkfgemeinmne Meteorologie (ep pleı °), zweiftün- 
dig alle 14 Tage, Zeit nach Vereinbarung . ; 
Meteovrologijdhes Praktikum insbefon- 
dereMeßmethoden und Uebungen an 
der Wetterkarte (Dinkelader), zweiftäündig 
alle Tage, Zeit nach Vereinbarung .. 
TedhHnildHeWärmelehre (Srammel), 7. unter VI. 
Giajäheung in die Chemieund dem. Ze dh- 
moko gie (Sride), Mo und Dill 12... 
TedHnijde Chemie [YAnorg. chem. Hnduftrie ohne 
Metalle] (Sride), D Dound Fe.A1— 12 2 
Beipredungen im Anfdluß an das dem. 
Praktikum, (Fricke), Acalis, Beit nach Vereinbarung 
Uebungenmim Laboratorium füranorgan. 
Chemie und anorg-Hem. Tednologie 
(Frice) 
VBoll- und Halbpraktikum für Chemiker, Hüttenleute, 
Metaltkundler, Pharmazeuten, Yooler, Lehramts- 
anmwärter und Mathematiker. 
a) Zu Hg REAL 
(Fricke), ganztägig. AAN 
UAnorgan. oh 91ikfal-dh em. Rolloquium für 
Stud. und Ga #D örer (SFricde und. Grube), 
honorarfrei, Do 17—18 
Analytifde Chemie [X nanfitative Ana 
[y je einfdhl. Gasanalyje] (GOlemfer), 
Mo 17—18 und. Sa 10%—1134 
TehHnifjde Anwendungen 
em ie (alter), Sr L7— 18070 
Xolloidchemif Hess Praktikum (Sauer), 
Sa S—A11 . 
Anleitung zu wifjjen|Haftlidhen Arbeiten 
aufdemGebietderhemilden Tednologie 
insbejondere der angewandten KXokkoid- 
chemie (Sauer) ganztägig 
Cinf 
  
Seminar, Cberftufe; 
mn Arbeiten 
Der Roll Di ® 
  
  
Wöchentliche 
Stundenzahl 
nn 
ya 
„Bortrag übungen! 
© 
& 
— 
| 
sl 
| m | 
N 
N 
  
an der 
Tedhnijchen SHochfdhule in Stuttgart 
für das 
Sommer-Semejter 1937 
mit möglichft vollftändiger Stungen-Angabe für die einzelnen, Fächer. 
Organifdhe Erperimentaldemie I [Cinfüh- 
rung in die organifche za (Ott), 
No, Di, Do, Fr 10—11 U ED 
Organi]hH-Hemifdes Kolloquium [Repetito- 
rium der organijdhen Chemie] (Ott), honorarfrei 
Mi 11—12 
Nebungen im Laboratorium jür organt 
ide Chemie und organi]d-hemifjcdhe 
TedHnologie [Vollpraktikum und Halbprafkti- 
fum] (Ott und Wegler) . A 
OrgantfhH-Hemi]dhes Braktitum für ıZer 
tildgemifer [Bolpraktikum und Halbpraktifum ] 
(Oft und. Wegler) i 
Anleitunmgzumwiflfjenld.n ftlidgen Arbeiten 
au] dem Gehief der organıl den Chemie 
umd organi|dehHemifcdhen emo lnal 
(Dit und Wegler) 
Vitamine umd Hormone, € 
Dr 1820 . 
TedHnologie, der Mnjtrihjitofte, 2. Teil. Die 
Körperjarben. (Wagner), Fr 18—19 5 k 
ei IM (Wegler), 
 Bhylitaltidhe Chemie Iı (Oribe), 
DM DT ge 7 
Cieftrodenieund Cleftrothermie 
(®rube), Mi I9—11 und Fr 9—10 ; 
Öptilde  Cpeftralanakytle 
Beit nach Vereinbarung . 
Nedenbeilpiele zur O9 talijdhen ‚Che 
mieundhHeni]den Zhermodynamik 
(6. Schmid), privat, Zeit nach Vereinbarung . 
Koftihüßendellebherzüge (Raub), Ir 17—18 . 
Nebungenim Laboratorium [ür phylika- 
lilde  O0eMieaNDCIettLO ENTE 
(Grube und ©. Schmid)... 
Prafktikumıin pYyl ifalijidher Chemie und 
Ciettrogemte für Terxtildemiker 
[Halbprafkftikfum] (Grube und 6. Schmid), . 
Unleitungzu mwiffenfHaftligen Arbeiten 
au dem Gebtet der pYyYylikali) den 
Chemieund CEiekitrodhemie 
(Orube, 6. Schmid und Ceith) .. 
Cinf Ede nngSprattt Dumm in Yie pOylikalt 
he A RU itetr 
(Grube und 6. Schmid), 2 Nachmittage  . 
Cleftrodemifche Nefungen für Ciettro- 
 FEOERLERUS (ritbe und 6. Schmid) . 
ON Metallkiunde (öfter), 
Di und Jr 8—9 
Metallfundlidhe3 Seminar gratis, (Xöbit er) 
Shomelzen und Eritarren (Scheil), Oo 8 9 
Berformen und Rekriftallifieren 
(Scheil), Do S— 9 . 
Metallkundkiches Rraktikum II 
[Vollpraktikum] (KXöfter) - 
Anleitungzuwijfenihaftliden Arbeiten 
aufdem@®ebietder Metallkunde 
(®ölter) 
(SS Seith), privat, 
Majlcdhinen der Hemifdhen‘ Zenit 
(Woernle) Üehe unter VI 
Chemifdhe ednologie der Gejpinitfa: 
fern einfc “hl. Bleicherei, Meuertjation, 
Därberei, 
Druckerei, Appretur a 
exrtild emildes 
(Kath), De 16—18 
Yraktikfum Kath) 
@ 
zaärbereritedhHnifde UÜchungen. (Rath)... 
“Anleitung Zu mijjenTOaftligen La r het 
fen au] diem Gebiet dex TerkildHemie 
(Rath) Et AM 
Tertildhemildes Semin ad (Rath) VER 
“raltiihe HebDungen A abhtifbeirteh 
[Bleicherei,  Mercerijation, . Yärberei, . Druckerei, 
» et] "(Roth 
Seth © teder Rh 
Do i—8 N 
Ausge Rayitel aus 
hen Chemie (Kayjer), 
MNMinerakogiel (Bräuhänujer), 
Mo 11—12, Di und Fr 9—10 
Sejiteinsfkunde (Bräuhäufjer). Di 1.12 ! 
Seo] 011 De BelehHrunmgszreifen (Bräuhäul je). 
Die A Reifen finden an näher zu beftimmen- 
den Tagen, die ffeineren in der Regel Samstags 
jtatt. 
‘Geologie der Stuttgarter Gegend, 
mit Belehrungswanderungen in der Umgegend von 
Stuttgart (Bräuhäufjer), priv. Di 18—19 . 
Mineralogilche RUN Für Che miter 
und Naturmwmijfenfgh aftler 
(BräuhHäufjer und Frank), 
Beit nach Vereinbarung . 
Anleitung zu m yaft Ligen Arbeiten 
in®eologieund Mineralkogte 
(Bräuhäufer und Frank), jeden Werktag 
Derge:rlogi]lcdhe Uuafban von Südwelt- 
deutfhland 
(Bräuhäufjer), priv. Mo 17—19 
SGeologiihe Beobachtungen 
(Hranf), priv., 
Zeit ee  Beehbunug ‘ 
Spezielle Botanikı [Morphologie und Syjtematit 
der Spermatophyten] (Walter), 
Zeit nach Vereinbarung . De 
Shezielle Batanıtl 11 [Morphologie und Syltema- 
tif der Kryptogamen] (Walter), Zeit nach Verein- 
barung 
Botanijche LeHrausflüge, “honorarfrei. 
(Walter und Steiner), Zeit nach Bereinbarung 
Botani]|d- mifrojfopifde Nebungen 
(Walter und Steiner), für Naturwiffenfchaftler 
RXurz 2 für Fortgefchrittene (Settpllenwng). 
Beit nach EEE 
SGroßesbotanijdhes Praktikum 
(Walter), halbtägig ) 
Anleitungzu botanifjdH- wiffenf{c aftlidhen 
Arbeiten (Walter), täglih von 8—18 . 
Bilanzenphy|iologie (Ausgewählte Kapitel) I 
Atmung, Gärung, Kohlenjäureaffimikation 
(Steiner), priv. 
Beit nach Vereinbarung 
Nebungen im Beltimmen niederer Pflan: 
zen (Steiner), priv. 
Zeit nach Vereinbarung ) 
Uebungenrim Beltimmen von eilanaen 
(Lafon), priv., Mo 16—18 
Allgemeine Zoologie (Kauther), Di 15-17 
Z0oologijdhelNebungen. Kleines Praktikum 
(Mauther), Do und Fr 16—18 
Weburngen im Beltinmen 
Tiere (Rauther), Di 18—19. . 
(dazu Sehrausfjlüge nach Vereinbarung) 
30o0o0logijhes Laboratorium. Großes Prafkti- 
fum für Fortgejchrittene. (KRauther), Halbtägig 
Bakteriolkloate Galtpar), Zeit nach Vereinbarung 
Kafjfenhyagiene einfdl perfönkider und 
jeruelkler HygTe me (Sale), Mo 18-—19. 
Allgemeine Hygiene (Luß), Mo 16—17 
are gt len), pLLD 
madite Der geridt.1i- 
Do MM 12 A 
im Gelände 
einheimifdger 
*). Die mit * bezeichneten Nebungen finden int Reutlingen An 
Horichungsinititut fir Tertilinduftrie jtatt. 
III. Architektur. 
Baufonfiruktionslehre IL. Teil 
[1. und 2. Semefter] (Tiedie): 
Vortrag: Fr. 10—12 . 
Übungen (mit Affijtenten): Mo, di u. Fr 15—18 
Baukonfruktionslehre 1,2. Teil [4. Semejter] 
(Schmitthenner): 
Vortrag: Mo 1. Di 10— A An 
Nebungen (m. Affijtent.): Mo, Di, Do 41. &r 16—19 
TedHnijhHesZeidhnen, 2. Teil, "er jpektive 
[2. Semejter] (Tiedje): 
Vortrag: Mo 11—12 
Übungen: Di 9-12 A FE AEU 
Baufoltenberedhnung und Verdingung 3 
wefjen [4. Semefjter] (Schott), Di 7%-—10 . 
Bibliothek (Haupibücherei) 7, April 
d, Techn, ockush, Stuttgart 
1937 
  
| Wöchentliche 
  
| Stundenzahl 
nme“ — 
| Vortrag übungen] 
| 
De 
al 
| | 
| | 
A 
| | 
| 
| 
| | 
| | 
HA 
al 
| | 
ale 
| 
ED 
| 
831 — 
| 
2 mit ab. 
3 mit üb. 
11 
z— 4 
DM 
—— 1 
1 Z 
LE 
| 
| 
KL 
1 
1 — 
| 
=> 3 
11 — 
| 
m 2 
al 
U 
ab 
2 — 
re 
| 
| 
A 
| 
Ka 
| 
| 
| 
LI — 
| 
1) — 
21 — 
Mar 
| | 
TA “A 
Zn 1 
| 
AHA 
Dh 
| 
11 
1 
| 
| 
| 
| 
| 
ce U 
AS 
af 
8 
1 
— 43 
3 =. 
O5 here Mat 
  
Schluß der Borlejungeu: 21, Juni 
  
Bauftoffkunde [1. u. 2. Semejter] (Keuerleber): 
N Mi 8&—10 
Übungen G- T. auch ganztägige Crhurfionen 
a d ganztägige Crhur| w: 
Grundlagen der Bauitatik [4. Semelter] 
(Storß): 
Bortrag: Mi S—10 
Übungen: Mo 11. Sa 8— 0 Od 
Materialprüäfung [jür Architekten (Graf) * 
in: der DrotertalpeiungSanjalt, 3 TAN 
Übungen . . 
SGebäudelehr ve I [4. Semejter] (Keutzleber): 
Vortrag: Sa WE He . 
Übungen (mit Aifijtent): Sa ‘40-12 
Kunitgefhicdhtef. unter IX (1. u. 2, Semejter) 
Der metjungetunde funter V. 
Baugejhichte: 
a) Unterftufe e (Boniver), Baugelchichte I, 
2; Teil [4. Semelfter]: 
Überficht über die gejamte Baugefchichte, 
Mi 4. ZL40—12 
;b) Oberftufe je (Boniver): Batugefchichte IL 2. Teil: 
Die aropen Airchenhauyfan de8, ‚MNirote. MEN ZIG; 
Raum und Formenle He Hot Hatip] (oninen 
Do 810 ° 
Baugelhidhtlidhes Cemin ar [Fahultativ] 
| ontoer), Beit nach Vereinbarung . SE 
Banaufnahmen mit Eyrfurjionen [2. Ceme- 
iter] (Boniver) mit YAljijtent, Fr 15-—18 
Die Farbein der Mrgitertnt (Berger): 
Dorirag: Mo 15—16 ; 
Übungen: Mo u. Di 8—12 11. Di 1419. 
N und Aquarellierven 
[1 2 Semejter] (Schmoll v. Cijenwerth): 
Do 8—12, Fr ut. Sa 10-13 
Ctiazte ren: 12. Semelter] Baal, Beit nach Ver- 
einbarung 
DekorativesEntwer } en (Schmoll D. Giienwerth), 
Deit nach Beveinbarung.- ; 
Aftzeidhnen (Sanfien), Di, Mi, Do u. & 17-19. 
Modelkieren (Janfjen), Mi u. Do S- 2 
Entwerfen (Keuerleber m. At filtent), 4 Do u. Fr 15- 49 
Entmer en (Boniver mit Alfiftent), Do 15—18 
Entmwmer SE en _„(Schmitthenner mit Aifijtenten), 
Mo, Di, Do u. Fr 16—19 ; 
Entwerfen (Tiedje mit Affijtent), Din. Do 1519 
Entwerfen [für DATEN Studierende] (Bonag mit 
Alfiitenten) Di 8S—12 u. 15—19 u. Do 15—19 
Entwerfen (Wegel an Ajfjiltent), 
Mo 8-12, Fr 15-19, Sa 10—12 . 
HBaufonjfiruftionskehre IL (S torb): 
Burtrag: Mo 15—17 
Übungen (mit Alfijtent): Do 1519 
Konfiruktionsübungen beim Entwerf fen 
(Storg) Di, Do u. Fr 15—18 . 
Sechäudelehre I (Wesel), Ir 8 
Städtebau (Weßel), 
Vortrag mit Erxturfionen: Sa 8-—10 
Übungen: Mo 8—12, Fr 15—19 u. 
Snnmenausbau [feminariftijhe Übungen], 
(priv. Seytter), [Fällt megen Ce aus]. 
ZTehHni]d- 09] ifalijde roblemeim Bau: 
mefen. | Schalt und Er jchlütterungsihuß,  RKaum- 
afıljtik] (Meiher), Mi 10-—11 
Uitg: Bolfsmwirtidhaftslehre I. 
  
10 
  
ea 10-12 
unter. IX. 
IV. Bauingenieurvefen, 
Ye 
A 
Jen 1. unter V. 
1L.D Bau Nu} 
rmeflungsmwe 
NMajchinenfiwnde 
j;. unter Vi, 
einen 
hemattt IL Tür Bau: und Ser 
mejflungsingenieure (Wiarda): 
Vortrag: 
Übungen: j Zeit nach 3 
Höhere Mathematik ILjür Bauingenieute 
(Wiarda): 
Vortrag: DiS- Dt. 
Übungen: Di 14—16 ee 
TedHnifde Medganik Tür Bauingenieure 
[Dynamik und Hydraulik] (Wiarda): 
Vortrag: Mi 8—9 u. Do 10—12 . 
Übungen: Mo 15—17 . 
eh nifdhe MedHanitk [Statif und Fejtigkeit 81 lehrte] 
Frau undVBermefjungsingenieure 
Vereinbarung . 
Di 
Do SO 
(Wiarda): 
Nortraa: k . 
Moment ) Zeit nach Bereinbärung . 
Statif der Baukonkrulttomnmen A 
Vortrag: Mo 8—10 1. Fr 7—9 . 
Übungen (mit Affütent): Fr 9—11 
Statik der Baukonfruktionen B 
(Maier-Leibniß): 
Vortrag: Mi: 9— ; 
Übungen (mit 8 fitend): Do 14—16. Ze 
HohHbaukurmde [ür Ingenieure Sp: 
I. u. H. Vortrag: Di 9—11 
Übungen (mit Affiültent): Do 14-17 
IV. Vortrag: Do 8—10 
Übungen (mit Affiftent): 
Hierzu 
V. Uebungen (mit Ajtijt.) honorarfrei, Fr 15—17 
[Seminar], hHonorar- 
(Mörich): 
  
&r 15-17. : 
jreimw.: 
Baukunit des Ingenieurs 
frei (Lempp), Hr 14—15 
Cijenbetonbau (Mörlch): 
Vortrag: Mi 8S—10 
Übungen (mit Wifijtent): Do 14—17 
SGewölbte Brücen A: 
Vortrag: Di 7—8 SR 
Übungen u Ajfijltent): Di S—10 
Brücden in Baulfta 0 [ (Maier-Leibnip): 
Vortrag: Di 14—16 
Übungen (mit Affijtent): Di 
Grundlagen des StahHlba 
Vortrag: DES A012. 
Übungen (m. Alfijtent): Do 16— 
AAN aus dem Gebiet 
des Inhdulriebans und: Ingemieur- 
HohHbauws II [Bauitahl und Holz] 
(Maier-Leibniß): 
Vortrag: Do 8S—9 
Übungen (mit Ajfijtent): DoI—12 . 
EijenbahHnwejen I [4. Semejlter] (tirath), 
Mo 10—12 
16—18 . 
u 8 (Maier-Seibnig): 
17 ul. Di 10-11 
Eijenbahnmwmefen 11 [6. Semejter] ( (Birath), 
Di 10-—12 
Slıugbetrieb und Flughät en (irath), 
Mi 9-10 
VerkehHrswejen 16. Semeiter]. ( (Rirath) Mo 8—9 
übungen im CEijenbahnmwejen (BPirath mit 
Aifijtent): 
für 6. Semeljter, Mo 14—16 
8. DU an { 
” ” 
Landitraßen bau, 
(Neumann): 
Vortrag (4. Semeljter), Mi 8—9 
Vortrag (6. Semelter), Mi 10—12 11. &r gen 
Wal jerbet beiferuwng 18 Semelter] Cineman), 
Sa 7—8 . . 
Bebauung s pläne Für 
[S. Semeiter] (Neumanıt): 
Vortrag und Übungen (mit Affiltent): -10 
Prakti 1 ch) © Hydraulik 8. Semelter]  tetüunnd), 
Mi 7— AS 
ge * ündun ee N [6. Semelter] € (Rothunumd), 
SIußbau und Gewäjferkunde [6 
(Rothmund), Mo 9-11. 
Stauanlagen [6 S meter d (Roth mund), 
Moill-— 12. 
Walferkraftanlka 9 en I [6. Semeiter] 
(MRothmund), Do 9-— 10. 
Wal N eritra ß €HAIL IS. Semafter] (Rothmund), - 
Di. 10-—1 
Erd: ı . Stadtitraßenbau 
Ingenieure 
Do 8. 9 
Se 
emelter] 
Üübungenim ajfer Day (NRothnumd mit Mifijtent): 
Do. 10-—12 
Do 15—17 
6. Semelter, 
8. 
” 
  
  
  
  
WöchHentliche 
Stundenzahl 
A 
— 
Vortraglübungen 
  
DN 
m. 
DR 
> 
Le 
> | 
N 
N m | vd m | N 
© 
N 
  
“% N 
2 
9 
  
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.