Full text: Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis für das Studienjahr 1938/39 (1938)

60 
Ol 
G. Vorlesungen und Uebungen. 
Abteilung für allgemeine Wissenschaften. 
I. Mathematik. 
>. (5beoe uad sphärische Trigonometrie I. 
3«n Conimtr 2 tfluiiNrn Vortrag mit Urbmigrn. Zeit nach Vereinbanmg 
Professor Dr. L o y e. 
2. <^bene und sphärische Trigonometrie II. 
Im Winter 2 Stunden Vortrog mit Uebungen. Zeit nach Vereinbarung 
Prof. Dr. L o y r. 
3. (linsiihriing in die Vermessuttgskimde 
für Mathematiker, Physiker uns* Lehramtskandidaten f. Nr. 238. 
4. Höhere Mathematik I. 
Im 0piiimcr 2 Stunden Vortrag Di und ftr 8—9, 
3 Stunden Uebungen Mi 9—12: Professor Dr. Pfeiffer. 
5. Höhere Mathematik II. 
Im Winter 3 Sluiiden Vortrag, Mo, Di «md Dv 8—^, 
2 Stunden Uebungen Mi. 10—12: Profcssor Dr. P f c i, f e r. 
6. Höhere Mathematik IV. 
In, Sommer 2 Stunden Vortrag Mi 8—,0. 1 Stunde Uebungen Mo ,5—lö: 
Professor Dr. Echönhardt. 
7. Ergänzung zur Höheren Mathematik IV. 
Im Comnier 1 Stunde, Zeit nach Vereinbarung: Professor Dr. Schön Hardt. 
8. Ausgewählte Kapitel der Mathematik 
(Insbesondere für Ingenieure und Physiker). 
Im Sommer Besielsche Funktionen, 
z Stunden Vortrag. Zeit nach Vereinbarung: 
Profcssor Dr. Pfeiffer. 
Im Winker Variationsrechnung. 3 Stunden Vortrag, 
Zeit nach Vereinbarung: Prof. Dr. Pfeiffer. 
9. Mathematisches Seminar. 
Im Sommer und Winter je 1 Stunde, vierzchiitägig Di 17- ->9. 
Professor Dr. P s c i s s e r, Professor Dr. Echönhardt und Dozent Dr. 25 st I « r. 
10. Darsiellende Geometrie A. 
(für Bauingenieure). 
Im Sommer 3 Stunden Vortrag Di 10—12 und Do 15- Ui. 
3 Stunden Uebungen Di 11—17: Dozent Dr. 25 a i c r. 
11. Darstellende Geometrie B. 
(für Maschineningenieure). 
Im Sommer 1 Stunde Dortrag Do 11—12, 2 Stunden Uebungen Mo l4—>6: 
Dozent Dr. 25 a i t r. 
12. Darstellende Geometrie. 
Im Winter 2 Stunden Uebungen, Di >4—>6: Dozent Dr. 25 sl i t r. 
13. Graphische und numerische Methode». 
(praktische Mathematik). 
Im Sommer 1 Stunde Vortrag Mo 7—8. 1 Stunde Uebungen Mi 7—8, im 
Winker t Stunde Vortrag Fr to—11, 1 Stunde Uebungen Fr. >1—>2: 
Dozent Dr. 25 aier. 
14. Perspektive. 
Im Winter 1 Stuiikr Vortrag. > Stunde Uebungen, Zeit nach Vereinbarung: 
Dozent Dr. 25 a i c r. 
15. Ausgewählte Kapitel aus der Höhere« Mathematik. 
(für Physiker und Ingenieure). 
In, Winter: Funktionentheorie, 3 Stniidrn Vortrag, Zeit nach Vereinbarung: 
Professor Dr. S ch ö n h a r 0 t. 
iO. Ballistik. 
Im Winter 3 Stunden Vortrag, Zeit noch Vereinbarung: 
Professor Dr. Schön Hardt. 
17. Uebungen im Gebrauch mathematischer Instrumente. 
In, Sommer Fr >5— >8: Professor Dr. Echönhardt. 
i8. Vektoranalysis, mit Anwendung auf Geometrie und Physik. 
Im Sommer 2 Stunde», prio., Zeit nach Vereinbarung: Professor Dr. L 0 y e. 
19. Punklrcchuuttg und analytische Mechanik. 
Im Winter 2 Stunde», prio.. Zeit nach Vrrrinbaruiiq: Professor Dr. L 0 y e. 
Technische Mechanik Siehe Nr. 346. 
II. Naturwissenschaften. 
Zt. Grundlagen der Physik I (Mechanik, Akustik, Wärn»elchre). 
(für Physiker, ONalhematiker, Ohemiker, Geodäten und naturwissenschaft 
liche Lehramtskandidaten). 
Im Winter 4 Etimdrn Vortrag, Do und Fr I«,—12: Professor Dr. S ch III i b t. 
32. Grundlagen der Pbosik II (Slektrizitötslebre uad Optik). 
(für Physiker, Mathematiker, Chemiker, Geodäten und 
naturwissenschaftliche Lehramtskandidaten). 
Im Sommer 4 Stunden Vortrag, Do und Fr IU—ia: Professor Dr. Schmidt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.