Berzeichnis der SBorlefungen 
an der 
Tednifdhen SHochfchule Stuttgart 
für das 
Sommer-Semejter 1939 | 
mit möglichft vollftändiger Stundenangabe für die einzelnen Fächer. 
Beginn der Borlefungen: 12. April. Schluß der Borlefungen: 29. Juli 
  
  
   
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
A Wöchentliche en ee He Di | Wöchentliche | 5 | 
Stundenzahl 4 ı | HUT CMAUT | Be Wöchentliche | 
Vortrag übungen el See | |_ ST Zeit 
I. Mathematik. DS K Koloidgemiiges Praktikum VS AA [So stragiütüngeni 
| (Sauer) Vi 3 Sa 9—12 | Baukonftiruktionsi II (St | EZ Z 
| Gbeng und Tobäriide Zrigenometrie | ie Be 
0 ES 2 eit nach Bereinb. | . torB6)- . RAN . Diu. En 
göhere N Mtathematit I (Sohönhardt) - ee a Se TE Zr An (Frike), Honorarfrei . LE Beit nad) Bereinb.| Gebäudelehre II (Segel), mit it Sehrausflügen . 1a] ® | Ce Sn 
LS 3 Mo 15—18 NebungenimLaboratoriumfürorganifde | | Städtebau (Wekel) . 1 81 Ga 8—10 
Höhere Mathematik II (Pfeiffer) 21 Di 10-—11 ChemieundorganiihH-hemildhe Ted: | FAR Mo 8—10 
| Do 10—11 ONE [Bollpraktitum und Hal SOprGENTU.| | | A Sr 15-17 
Sn Ol 710 Ol Innenausbau [feminarifti b e | | 
Höhere Mathematik IV (Pfeiffer) 9 2 | Mi 810 | 9rganiloh- hemildhes Pratktitum für Ter- | | priv... NENNEN eG Died): | — 4 Beit nach VBereinb 
a ren Aral u re Tepe tm) Sa bprattitum] | Tedhnifdh-phyfikaliide Fragen im Bau: ) . 
usgewählte Kapitelder Mathematik . . A wejen [Wärmeldhug, Beleuchtung, Heizun und | | | 
Numerifche Behandlung gewöhnlicher Differen- | Anleltung zu wijfenfhaftlidhen Arbeiten Lüftung] (Reiher) . W . a : 9 ) e Aa FA UME 10-1 
tialgleidhungen] (Pfeiffer) .  3| — Beit nad Vereinb, auf dem Gebiet der organifmen Che- | Kaumund Siedelung 1 (Knapp) . ‚| 1 —| Mo 3—4 
Mathematiflhes Seminar (Pfeiffer, Schön mie und organifdh-hemifden Tedh- | | 
Hardt und Baier), vierzehntägig . . = — | 2 |Beit nach BVereinb nat0gie (Oi). LA Allg. BolkswirtfhHaftslehre |. unter IX. | | | 
DarjieltenYe Geometrie A (Baier) SR 0 Hedungen im Laboratorium für phyfjika- } | | 
(für Bau- und Vermeflungsingenieure) . Do 1516 N SO ts unDGrertro m Ce (Ombe | . | | 
—- | 3 Di 14—17 PrGtEEnn An DbofitelitGer Ch mi d a IV. Baningenienrivejen. 
ra £ € A | ; { | 
A NOMS B Baier). A Sn YE- Zu Gledrachemie für Alder Cögmie un | A Bermeff ungswefen. Funter V. | | 
 Berinetitoe (Bad). Li we [Halbprattifum] (Grube und Schmid) . . Ah) Majdinenkunde und Saumaldinen. | 
Sintührun indie Bunkt- und Beltorreds ES zu m pen] elite nen Arbeiten ]. unter VI. | | | 
nung ( (oo), priv; > 2 | — |3eit nad BVereinb. N DORT UND GISTESN CE Höhere Mathematik II für Bau: und Me | | | 
Einführung in Statiftit und Wahr: Schmid)... ya yemmt 2 (Cenbe nnp meffungsingenieure (Wiarda) . . | 41 —Pano . 1012 
IhHeinlidfeitsredhnung (Gebelein) . 2 — | Do: 15—17 „Ginführungspraktitum in die phylita: | | . | MM 5 
; he Chemie für Bhyfliter (Grube und | | | Sr 9—10 
H. Naturwiffenfchaften, Schmid), 2 Nachmittage f m 2 | Do 1517 
S #Tertilgemildes%rattitum (Rat). BA - Höhere Mathematik III für Bau- und Ver: | | 
a) Bhnofit | Ba und dragereitenT@eehun: u mefjungsingenieure (Wiarda) . . . .. E38 [= N PS 
Srundlagen der Phyfik IT [Clekftrizitätslehre gen (Na ; zZ | | r 
und Optik] [für Rhyfiker, Mathematiker, Chemiker, | | AT T ZU male RI malen Mrbei- Tedhnifjhe Medhanitf IT für Bau: und Ver: Ge je v_ 
Seobäten und: naturmiffenfmatide 'S Lehramts- | A Dem Gebiet der Tert + e mie meljungsingenieure (Wiarda) . 124 Do 10—12 
andidaten midt) .. SA I1— 1 Do. 1— ns ; ul — BR | IR 
CErperimentalphylit ir iakoiner, Ciettro= | | | A (Rath) - — | — | E79 AM We 
und Bauingenieure] (Lenz). . N 4 1 a0 8—10 a“ Praktikum U [Bollprat- TedHnildhe Medanikt IT für Bau: und Ber: | RR | Mo 15—17 
| Di 118: 15 itum] (Xöfter) : — | — “ mejfungsingenieure (Wiarda) . . . 12a M 81 
En Braftitum Für Anfänger | | N. zu een Mrbeiten Aw] A WW 
mi . — 1361 HD em Gebie er etallkunde Statik d i 55 ET 
| | De Zr 1417 So rattilum und „Ayaloprotitum (erölfer und | | a a Mo 10—12 
BHylikalifdhes Praktikum . | | | | Scheil) . : be | | A Ye 
für Fortge[hrittene (Schmidt und Lenz). — / 3-6 |  ub Sr 14-17 *) Die mit * “ bezeichneten Nebungen finden in Keutlingen im Statit der Bautk x | 8 | Mo 1518 
Anleitung zu wiffenjhaftlidhen Arbeiten | | nü Yr 14— 17 Zorfhungsinftitut für Textilinduftrie ftatt. Leibnit) au onyfengfin nen? B inier | 
- (Schmidt und Lenz), ganztägig außer Somatag | | | d) Geoloai x . ) ; 2 | 9 ln m 
nachmittag | m fi ) Geologie und Mineralogie $HodHbaukunde IT für Ingenieure (Lempp) 21 | Mi 9—11 
Seminar für experimentelle Bhyfit | | | Mineralogie (Bräuhä | Mo 11—12. —} 83% Zr 15—18 
(Schmidt und Lenz), gebührenfrei. 2102| Do 17—19 E gie (Bräuhäufer) . E33 Fl Di 18—19 | HoHbaukunde IT für Ingenieure (Lempp) 2° ED 10—12 
" Seplingen, Somit, Qu, © (Of KReiher, | Gefteinstunde (Bräuhäufer) I 0 — | 3 Sr 9—12 
ehlinger, midt, Hönl, Lenz), alle 14 Tage | | v7 Pr EM H—12 PBaukunft | | en 
% Stunden (gebührenfrei) . ke 9 At | ei 176-9 SGeologijdhe Belehrungsreifjen (Bräuhäufer) En | 3 CifenPe(0ND00 (Denn Cempp) ; EZ dr 14—15 
 Cinfabrung in die wijfenihaftlicdhe | | Die größeren Reifen finden an näher zu beftim= | | | Di T— 
Photographie (Kramer). . 1: — |Beit na Bereinb } TOSHDEN Tagen, die Fleineren in der Regel Sams- | SGemölbte Brüden (Deininger) 3 U 
SE N OO Daten IT [Thermodynamit ı und | } ; Geoloat ner Stuttgarter 6 D en — ‘2 | Sr HD 
E SS € i r En HE S a | k— 
Statiftit] (Dehlinger) . ; 8 | Zn 0 Belehn EL TCTODEN gen in der imaegend NUN | Brücdenin Bauftahl (Maier-Leibnigs) 2 | r | Sn 8—10 
Theoretii UELI ; 7 Er en 10.193 1, tuftgart (Bräuhäufer) . a ; . = F Di 10—12 
9 IOe Bhyli [Optik] (Hönl) . 5 Zn 078 Mineralogitdhe Nebungen für Chemifer und Sn Seit nad BereinD. RE Tb MEET : inier-Leitnig) 21 — [Mo 1012 
Theoretiktum in Bhylik (Dehlinger und Hönl) . — 2 Mo 1416 | 9rmı Naturwijfen/chaftler (Bräuhäufer und Frank). — 2 |Beit nad Bereinb. 6 ; _ v7 Mo 17—18 
Sein über A omphal!t (Dehlinger und | en m obglr And nei die (rin a ; CEijenbahnwefen, IT und IM Firati) EM 8 
önl). . N EN 2 | Beit nach Bereink N UeCHG Date (Stan | IT. ; | li 
iin zmeiten ME Den Inf Funde mit Beobach ungen im Ge- | ZLinienführung d 31 Fi 
(Dehlinger und Hönl) . . _ Y__ 3eit nad Bereinb: länd e (Frau) . VE a, | 2 Beit nach VBereinb. EN ADrw A Ser Bertehrewege (Birath) ; Az a, 10:12 
Aufbau und Tedhnologie frijtalliner. | a | | UNebungen im Eifjenbahnwefen (Rirat 8 | } 11—12 
Stoffe [für Bhyliker und Chemiker], Fajer- Hl e) Botanif | | Eijenbahn- und ent e Dre ten cat) 2 MO 1518 
1tofre (Dehlinger) 5 80 — " Wa 012 TS pezgteite Botanit I [Morpholoaie Mi jo Sitema- | Ss - Seminar ira. hiess A a 
Köntgenpraktikfum für Anfänger (Sloder) . = 3 | Dr 14—17 tif der Spermatophyten] (Walter) . 183 | Mi nachın Tunnel-und Siollenbau (Birath) ne = | We 9-—10 
RKRöntigenpraktifum für Torigefmrittene | Zeit nach Bereinb.! ErdbauundBaubetriebslehre, Land-und Pf mo 
(Sloder) . . . EZ 3 Beit nad VBereinb.| Spezielle Botanit IL [Morphologie und Sylte- | . Stadt-Straßenbau (Neumann) 4 | | i 
Anleitung zu mwiflfenidhaftlidhen Arbeiten | matif der Kryptogamen] (Walter) . 2 — |Beit nad VBereinh A EN 
im Röntgenlaboratorium (Gloder), Botanifjdhe Lehr AuSTINgE,  benorarfee (Balter | ) — [2 er SS 
ganztägig . . — — Beit nad Vereinb. und Steiner). | — | — | Sa oder. So nach Tiefbaulides Seminar (Neumann) . . NA | Sr 50 
Materialprüfung mittels Röntgenftrah: | | vorh. Betanntg. | Uebungenim{tädtijdhen Tiefbau (Neumann) — | 4 Sr 8—12 
len (Sloder) 1 — Mi 11—12 | Botanifdh-mikrofjfkfopifdhe Nebungen (Wal- Siedlungs: A 21 FF S 8-10 
Nebungen zur Materialprüfung mittels ter und Steiner), Kurs 2 für ForigefOrittene-| HEUTE DE) mund) al Zi 9—11 
RKRöntgenftrahlen (Gloder) . . 3 Sa 9—12 (Fortpflanzung)... "| — 4 Beit nad Bereinb.| Kulturtedhnit (Rothmund) ; ; 2 | Mi 10—12 
k | | Großes botanijdes Braktitum (Walter) | Praktifde Hydaulit (Rothmund) . 1 | Mi en 
 Cewufl b) Technifjdhe Phyfit 8 ern D1G0i0  Ontanti Ze BONS EE OT OT m ; IE ZI Sa 1516 
edhnifdh-phyfikalifide Meßmethod | nleitung zu botani = wilfenidhaftli en allerfraftanlagen (Rot mund 4 SB 
(Reiher) . 9 BEN 2. 3 Beit nad) Vereinb Arbeiten (Walter) . % — | — | täglig von 8—18 | Waljeritraßen MET ) z — Mo 9 
ne Sondergebiete KR . aM im Beltimmen von Bflanzen Aebungen tm Mafferbau (Mochmund). 7 
all- un wingungstechnif] (Reiher 21383 | ; priv... — *a | Mo. 16—18 emelfer . = a | 
Wehrphylit (Reiher) gungstecnit] (MReiher) Fat 3 Ze u Bere: Ausgewählte Abjhnitte der Pflanzen: 7.Semelter . Ko 3 On 18 
TedhnijdH-phyfikalildes Seminar, Unter: | phyfiologie [für Vorgefchrittene] (Steiner). 1 | — |Beit nad Vereinb. Bauftofffehreund Materialprüfung (Graf | | : © 
fufer für Rbofiter 1.74. Gemelter alle‘ 14 Tage a SE 11 | Mo 9-10 
eiher mit anderen Fachdozenten), gebührenfrei — 2 i i iner BR . — it nach Bereinb. emelter A | re 
TednildH-phylikalildhes ehr hen | | Zeit nad) Bereinb, 5 1.1 Seit nat Deren Baudhemie (Sauer) 1 3 LS nach: BereinD: 
Itufe, für Rhyfifer 5.—8. Semelter, alle 14 Tage | f) Zoologie Berfpektive (Baier). A n | S Sen 
Mh lead TO N alter DET D Ge ‚— 2 [|3eit nad Bereinb.| ALlg Demein® 3Z00ologie (Rauther) . . Aal (Di 15-17 | | En 9 
i}1en a 1 | ; | | | | 
im Inftitut für Zemnifgr Bolt 7 | OT (Routhen)“ ie 8 _ ehe Feottitum] | zz 4 |Beit nad Bereinb V. Bermefjungswejen. | | 
(Reiher), hHalb- und ganztägig . al Boologifdhes Laboratorium (Rauther), täglich | SeodätifhHes Zeidhnen (Rlanzeichnen) für Ver- | | 
| | (halbtägig), privat . 7 Z mejjungsingenieure (Frib) . — [79:1 Zeit nad Vereinb 
c) Chemie | | a | Geodätijhes Zeihnen (Topographifjhes Zeich: | | : 
Anorganifdhe € zperimentalhemie 1 | | g) Bafkteriologie und Hygiene | nen) für Vermefjfungsingenieure (FriB). — 2 |Beit nach Vereinb. > 
(Fride) I A BN— MND Bakteriologie (Sale), mit Nebungen. . . . .. 2 | — Beit nach Vereinb NN S EICHE für Bau: und Ver- | 
| | und 8—9 | Allgemeine Hygiene (Lug) . Kı Mo 16-17 ejfungsingenieure (Frig) 2 4 |Beit nad) Vereinb. 
Mnalytifde Chemie II (tie Analyfe,ein- | | Raffenkunde und Raffenhygiene (Ledler) . { 51 1 Di 17—19 Haupivermeffungsübung (Sig) 
{chließlidH Gasanalyfe] (Glemier) bg Mo 16-18 — Zn „2 Wochen im Anihluß an das NE Pnertemelter a 4 | 
| | ii nn Die BPhotogrammetrie im Dien]te des 
Chemilhe Tedhnologie der Steine und | II. Architektur. Shngenieurs (Frig) [priv.] . SE 
has 2. Teil: Keramit, Glas und Emaille / Baukonitrulti en +0 HT m Vereinbarung 
ie a En ; aufonitruftionslehre I, 1. Teil Werkl | Ppographie (YriEG) im Zujam it = 
Anorganijoh:phyfikalifo-Oemifhes Mou.Di 89 (Tiedje) [2. Semejter] AR fl 50 Orammtelte 20: SEE ING ME POS 1, | air pad Wereinb 
Kolloquium (Fride und Grube), gebührenfrei | 1% 90 17—18 8 Di Dou. Ausgleidhungsr edhnung nad der Methode . 
Organifdhe Erperimentaldemie I [Cinfüh- E | EC 1518 der Fleinjten Quadrate für die Be- 
rung in die organifche Chemie] (Ott)... . .! 4 | -— Mo. Di Do Vaukonftruktionslehrel, 2. Ze Bangeltalung PR | dürfnijje des Ingenieurs (Fri) . . —: | — 1|3eit nad Bereind 
/ | und Sr 10—11 (Schmitthenner) [3. Semelter] . . 4| — ou Di 10-12 BVermelfungskunde für Architekten, Ma- ) 
Organifdh-Hemifdhes Kolloquium [Repeti: | | 1 — 18 | Mo, Di, Do u. ijdinen: und Clektro-Ingenieure, 
torium der organifchen Chemie] (Ott),  OOHOCALITE SAN N MN | | Fr 15—18 Mathematiker und Sehramtstandi- | 
Chemie der organilden Farbitoffe, 2. Teil | Tedhnildhes Seinen, Beripettkog (Eiedje) | | | daten (Fijdher) a zz. 3 Zeit nach Vereinb. 
SL ) SA 1719 [2. Semelter] . . 9 8__9 Höhere Geodäfie (Süder) m 
TehHnologie der Anftricftoffe, 1. Teil | 6 9-12 _ Umfang und Zeit nach Vereinbarung 
(Wagner)... Lg 8-00 Grundlagen der SIE Und Me hanit | | | Direkte Zeit- und ey ED Orts: 
Ce un pate der Gelpinftfajern | (Storg) [2. und 3. Semefter] : zR / al | Mi 8—10 na DE Be ; uf 
natürliche, fünitliche und {ynthet | in Day. AA mfang, Ort und Zeit na ereinbarun 
BfeiDer aebere DEE SO 0 2 —_ Do 1710 | S°“[tofftunde (Keuerleber) 2. Gemefter] z 4 Zur Do 14716 | wartenprojettionen für” een 
Geidigteder Bharmazie und Chemie | (zum Teil auch ganztägige Erturfionen) I 1 al MM 10-12 undgeodätildhe Zwede (Fijder). . . . — | — 
a (Kaijer) . Sr 18 Dente ! | % pzüf En für Kal Hat n el in | gut HrOE und Zeit nach Vereinbarung 
usgemwählte Kapitel Als der geriet: aterialprüfungsanftalt, 3mal dreiftündig .  — | ‚Beit nach Bereinb.| Xataltervermelfungen (Fijder) . . 4 | — |Beit i 
liden Chemie (Kaijer), privat . 9 it 1 | 59 11—12 BE RAUDALCDE I (Keuerleber) [3. Semefter] L gl gr 10—12 | Umlegung von Grundftücen (Fijder) — | — [Ser nach Bereind. 
Ehyjita Bine Chemie IT (Grube). 3 | Diu.Do-0-—10 Jauge[dhicdhte I [Unterftufe] (Hanfjon) . Ka 2 10—12 ii Umfang und Zeit nad) Vereinbarung 
fettrodemie und GEHE CEO Pe LE Grube) 3 — ii 9 | Lt. 10—2 gemeine Redtslehre und Bodenredht 
( ) | nn & nn A II rd (Hanjon) . gl ' Do Q-—11 einIchl. Stunbbudgeecht (opti) . en 2 —| Do 7—9 
Redhenbeifpiele zur phofitalilden Che: | auaufnahmen I und IT (Unter: und Dberftufe] Bodenkundel...... )} 3 — 
mie und demifdhen Ihermodynamitk | Bau E Lehrausflügen . Hm 3 8 15—18 Kartographie (Cgerer) . . al | Mo 8—10 
(Schmid), privat, mit Uebungen . . 31 (Belt na Verein N OEWOb ihes Seminar [fatultativ] | Reproduktionstedhnit (Cgerer) . 1)— | Di 10-11 
Edelmetalle und ihre Legierungen (Raub) 1. — "Z 17—18 | Freihandzeihnen und A ji N he Zeit nach Vereinb.| Mark{Heidekunde (Kuny) . . . 1| — |Sa 3eit n. Vereinb. 
Tedhnifde Anwendungen der Kolloid. (Schmolt v. En quote ieren | Bejondere Abftedungsaufgaben für Bau: 
dHemie Ca ; . | — Sr 17—18 b YO A212. 1 D0 8S-—12 und Vermefjungsingenieure (Kuny) . 1 | — |Sa Beit n. Vereinb. 
Banmemie (Sauer) 1 ES 89 u U 
inen der hemijden Tednit [für | | 1 Sa 1013 | 
Chemiter] (Woernle) . © U A | 9 | ; | RT AA . 2 4 | eit nach Rereinb. VI. Mafjchineningenieurtwefen. | 
Allgemeine Meiallkunde (Köfter) . Hal Beit nach Vereinb. Die Sr 5 en SEM Eijeameri) — 4 |Beit nad BVereinb. | | 
HOFER SITE ROUTE ll gratis To | 21 Diu.Fr 8—9 arbeinder Architektur (Berger 5 Mo 15—16 | T Onilde Medhanik I für Majhineningenieure, | | | 
Verformen und Retriftallifjieren © wei. Ark Mo 17—18 | Mo 8—192 Elettroingenieure und Luftfahrtingenieure fowie | | | 
Schmelzen und Erjtarren (Scheil) . Ar SU St Qi 812 für Rhyliker und Mathematiker (Orammel) a | Di 9—11 
Optifldhe Spektralanalyfje (Weibte) | D 7 i | und 15—19 KL DO, A018 
mit Nebungen eg li Aftzeihnen (Ianfjen) — | 9 DEM, Dou Fl 2ADO 8—10 
Nebungen im Chboratorium für  GHotOn: | | Mo 15—17 | Sr "17-19 TedhHnildhHe Mech anit IT für Majchineningenieure, | | 
Hilhe Chemie [Vollprattiktum und Halbprat- | Modellieren (FJanfjen) . A 8 1 lu. Do 812 Ce PNgeNiCUre und Luftfahrtingenieure fowie | | 
tifum] für Chemifer, Hüttenleute, Metalltundler, | Entwerfen [für vorgerücte Studierende] (Bonag) I [Di 8—12 fir Phollter und Mathematiter (Grammen) 3 / — | Mo S—10 
U no 28 
AA. fo 1 90: 15—19 ls A| GE u 
Anleitung au | Sondergebiete der höheren Dynamik | 
 Quf em ep HE S S [af Hi € . SEHEN | Enimerien (Senne $ N 8  Dou. Fr 15—19 (Srammel), Seminar für Luftfahrtingenieure . . 2 | | Mi 10—12 
Chemie und anorganifdhH-hHemifdhen erfen (Schmitthenner) ik 121° Mo, Di, Do u. pp. 11 Do MB 
Technologie [Vollprattikum] (Fride) . A . | Fr 416—19 Seminarin Medanitund Thermodynamik | | 
Anleitung zu wif Eat Arbeiten! | Entwerfen (Tiedje) 21 SD 10 Kerne SortgelOrittehe] (Grammen =. — | 2 | Mo 18—19% 
auf dem Gebiet der Hemilden Ted: | Entwerfen (Wegel) 0 1 MO 812 Einführunginden aidinenbaul(Chrhardt) | | S 
nologie, insbejondere der ange | |. 1519 Seminar | — | 1 | Di 14—15 
wandten Kolloidhemie (Sauer). | | u. Sa 10—12 ; Uebungen | —z | 3 | Diu. Do 14—18 
Hm  8aul | |. Werkzeugmafchinen IT (Chrhardt) . N Berbag: 2 | — | Mi 10—12 
| 5 Baukfonftruktionslehre li (Storg) . 21 — | Fr 10-12 Seminar | — | 11 Do 11—12 
| —. | 4 | Do. 15—19 | | | 
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.