„19 
Die internationalen Kunstströmungen der letzten 
Püinfzig Jahre 
7 Stunde Vortrag, Führungen nach Bedarf 
Professor Dr.Hildebrandt. 
Rückblick auf Architektur, Malerei und Plastik des 
19.Jahrhunderts, Anfänge einer neuen Architektur 
("Jugendstil" usw.) in England, Europa und Amerika, 
Schlußphase des Naturalismus, Impressionismus, 
Ixpressionismus, Futurismus, ’Kubismus abstrakte Kunst, 
Teiterentwicklung der neuen Architektur in Europa und 
Amerika (Frank Lloyd Wright u.a.), Neurealismus, 
Kons 5Struktivismus und frei-tektonisches Gestalten, 
Magismus, Surrealismus, der heutige internationale 
Stand, Ausblick in die Zukunft. 
Einführung in die Wirtschaftsgeographie 
2 STunden Vortrag, 1 Stunde Übungen 
Professor Dr. Rüdiger. 
nfluß der Natur auf die Wirtschaft (kosmische 
Einflüsse, Erdoberfläche, Lufthülle, Meer, Land, 
Pflanzen- und Tierwelt), Einfluß der Wirtschaft auf die 
Natur (Xlima, feste Erdoberfläche, Gewässer, Pflanzen- 
und Tierwelt, Rückwirkungen auf den Menschen), 
Geographie der Produktion, des Verbrauchs, der Verarbeitung 
und des Austausches. 
    
  
Se 
® x WS u a DA AD 
Grundle ven der Virtschaftswissenschaft 
2 Stunden Vortrag, des Übungen 
Professor Dr. E11 inghe WS. 
Wirtschaft und Technik, Entwicklung der Wirtschaftstheorie, 
Kinzelwirtschaft, Volkswirtschaft und Veltwirtschaft, 
Betrieb und Unterneh: ung, Kostenrechnung und Erfo ‚Lgsrechnung, 
/iytschaftskreislauf, volkswirtschaftliche Bilanzen, 
Marktve ’Ykehr und Preisbildunz, Einkommen und Einkommens- 
v rteilung, Geldwihrung und Aredit, Bank- und Börsenwesen, 
Konjunktur und Krise. ) 
  
KT 
Pinanzwissenschaft 
2 Stunden Vortrag 
Professor Dr. Ellinghs ug. 
Geschichte der Finanzwirtschaft, FPinanzbedarf und 
Wirtschaftsstruktur, Theorie des Budgets, formelle und 
materielle Haushaltsiehre, die wichtigsten Stantseinnshmen, 
Anleihen und Staatskredit, Steuertheorie und Steuerwirkungen. 
Der Zahlungs und Kreditverkehr 
2 Stunden Vortrags 
Oberstudienrat Dr.Rost. 
Der BepTAff des Zahlens, die Arten des 
   
Zahlungsvorganges 
(nach Zahlungsmitt ;e1ln, nach Zahlungswege ;h 5a 
sd hnung), Wesen und tan Mag DET OEeN roditnarkt, 
30 | z | des Kre Sp] ‚itmarkt, 
SS1VY- und Aktivkreditgeschifte der Kredit Noten- und 
Thekenbanken, Kreditgeschifte 5f fent1li ch-rech licher 
;inde (Gemeinde, Staat). 
A 
fe 
      
    
706% 
A 
Ü 
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.