Full text: Die Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen

träger 3,10 und 3,20 Meter hoch, 2,0 Meter Abstand von Mitte zu Mitte. Fahr 
bahn oben. 
26) Schmeienbrücke beim Wärterhaus, 75 Meter zwischen Storzingen und Ober- 
schmeien, eine Oeffnung, 20,0 Meter Lichtweite, 21,23 Meter Stützweite, Gitter 
träger 2,2 und 2,29 Meter in Mitte hoch, 1,80 Meter Abstand von Mitte zu Mitte. 
Fahrbahn oben. 
27) Schmeienbrücke, 600 Meter von der eben beschriebenen Brücke entfernt, eine 
Oeffnung, 32,0 Meter Lichtweite, 34,32 Meter Stützweite, Gitterträger 3,10 Meter 
hoch, 2,0 Meter Abstand von Mitte zu Mitte. Fahrbahn oben. 
Schloss und Brücke bei Sigmaringen. 
28) Zwei Brücken über die Schmeien, ebenfalls zwischen Storzingen und Ober- 
schmeien, 120 Meter voneinander entfernt, mit je 28,65 Meter Lichtweitc, 
30,8 Meter Stützweite, Gitterträger 3,10 Meter hoch, 2,0 Meter Abstand von Mitte 
zu Mitte. Fahrbahn oben. 
29) Brücke über die Schmeien und zwei Feldwege, zwischen Storzingen und 
Oberschmeien, mit 3 Oeffnungen, die beiden äusseren je 5,0 Meter, die mittlere 
Oeffnung 14,325 Meter im Licht weit und 5,8 Meter resp. 15,5 Meter Stützweite, 
Blechträger 1,4 resp. 1,5 Meter und 0,5 resp. 0,6 Meter in Mitte hoch und je 
1,6 Meter starke Mittelpfeiler, 1,8 Meter Abstand von Mitte zu Mitte. Fahrbahn 
oben. 
30) Schiefe Schmeienbrücke, am Anfang der Haltestelle Oberschmeien, eine Oeff 
nung, schief, 20,0 Meter Lichtweite, 21,42 Meter Stützweite, Gitterträger 2,20 Meter 
in Mitte hoch, 1,80 Meter Abstand von Mitte zu Mitte. Fahrbahn oben. 
31) Schiefe Schmeienbrücke und Wegunterführung unterhalb der Haltestelle, mit 
20,0 und 6,0 Meter Lichtweite und 21,8 Meter Stützweite, Gitterträger 2,2 und
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.