Title:
Die Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen
Creator:
Morlok, Georg
Shelfmark:
1Ma 315
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1537772834592/77/
P-" ‘ * VHi'M 
Die jetzige Länge des Bahnhofs Aulendorf beträgt: 1167 Meter und seine grösste Breite 
nächst der Lokomotivremise 114 Meter. 
Gegenwärtig sind erstellt: 
ein Verwaltungsgebäude: 
Mittelbau . . 
92 
Fuss lang, 
47 
zwei Pavillons je 
4^4 
55 
55 
49 
ein Güterschuppen . . 
9 6 
55 
55 
35 
ein Umladeschuppen . . 
109 
55 
55 
37 
eine Lokomotivremise . 
I IO 
55 
55 
46 
ein Torfschuppen. . . 
250 
55 
55 
50 
zwei „ ... 
225 
55 
55 
40 
ein „ ... 
230 
55 
55 
40 
. 62,9 Meter lang, 8,6 Meter breit (1884 erstellt). 
Zwischen der Centralstation Aulendorf und dem Bahnhof Friedrichshafen sind hergestellt: 
14) Brücke über die Schüssen, mit 2 Oeffnungen ä 7,30 Meter weit, 8,0 Meter Stütz 
weite. Blechträger 0,708 Meter hoch, 2,6 Meter von Mitte zu Mitte. Fahrbahn unten. 
15) Brücke über die Schüssen. 1 Oeffnung, schräg, 22,92 Meter weit, 24,3 Meter Stütz 
weite. Fachwerksträger 2,475 Meter hoch, 4,60 Meter Abstand von Mitte zu Mitte. 
Fahrbahn unten. 
16) Brücke über die Schüssen. 1 Oeffnung, 16,04 Meter weit, 17,4 Meter Stütz 
weite. Gitterträger 3,838 Meter von Mitte zu Mitte, 1,720 Meter hoch. Fahrbahn unten. 
17) Brücke über die Schüssen. 1 Oeffnung, 15,9 Meter weit, 17,4 Meter Stütz 
weite. Gitterträger 3,735 Meter von Mitte zu Mitte, 1,656 Meter hoch. Fahrbahn unten. 
18) Brücke über die Schüssen. 1 Oeffnung, 16,04 Meter weit, 17,2 Meter Stütz 
weite, Gitterträger 3,896 Meter von Mitte zu Mitte, 1,604 Meter hoch. Fahrbahn unten.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.