Title:
Ostasien in der Krise
Creator:
Wegener, Georg Linde, M. Wertheimer, Fritz Praesent, Hans
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1539155476229_6/49/
47 
Fragt man sich, was Deutschland im einzelnen nach den beiden 
wichtigsten Ländern des Fernen Ostens exportiert, so ergibt sich 
dem Werte nach folgendes Bild (in je 1000 Reichsmark): 
Warengruppen 
1931 
China 
1930 
1929 
1931 
Japan 
1930 
1929 
Nahrungsmittel, Chemi 
kalien 
61548 
63 081 
55 349 
71 144 
91968 
104 875 
Textilien 
19 878 
18061 
42 094 
10 344 
11 395 
17 453 
Holz, Papier; Waren 
daraus 
6 576 
6 033 
8 367 
6319 
6 842 
7 254 
Ton, Porzellan, Glas; 
Waren daraus .... 
3413 
4128 
5017 
3 676 
4 289 
4 270 
Eisen, Niditeisenmetalle; 
Waren daraus .... 
29244 
31 781 
41828 
28310 
35996 
63 910 
Maschinen, Fahrzeuge, 
elektro-feinmech. Wa 
ren, Spielzeug .... 
16 808 
23 623 
28 480 
21 801 
36 392 
40 787 
Sonstige Waren .... 
3 240 
3 070 
3 912 
2 593 
6 000 
6 301 
Gesamtausfuhr 
140707 
149 777 
185047 
144 187 
192 882 
244 850 
Deutschlands Einfuhr setzt sich demgegenüber aus den folgen 
den Hauptkategorien (in je 1000 Reichsmark) zusammen: 
1931 
China 
1930 
1929 
1931 
Japan 
1930 
1929 
Lebensmittel, Getränke . 
29631 
45 585 
50755 
5 220 
3 022 
1 917 
Rohstoffe, halbfert. W aren 
176 003 
243 273 
309 211 
12 476 
19 531 
18 673 
Fertige Waren 
9836 
8 873 
10703 
12 269 
18527 
22 788 
215470 
297 731 
370669 
29 965 
41 080 
43 378 
* * * 
Diese allgemeinen Angaben sollen nur ungefähre Anhaltspunkte 
geben. Wer sich für die Einzelheiten der in dem vorstehenden Auf 
satz zum Teil nur angedeuteten Fragen im einzelnen interessiert, 
sei auf die folgenden Arbeiten, Nachschlagewerke und Zeitschriften 
verwiesen. 
* * * 
Literaturverzeichnis 
F. Otte, China, Wirtschaftspolitisdie Landeskunde. Gotha. 1927. 
W. P. O. Walter, Das China von heute. Frankfurt a. M. 1932.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.