Volltext: Die östlichen schwäbischen Landesteile (1)

292 
gestalt so geverlicher weiß gehandelt, etwas das inen nit zuge- 
hörig aingezogen hetten, den oder dieselben sollen und wollen 
die dorfherrn nach ihrer erkantnus und wichtigkait der uber- 
trettung darumb straffen. Und soll in disem faal die form und 
ordnung wie hieroben des einredens halber gemelt ist gehalten 
werden, nemlich das ain jeder dorfherr die seinen selbs straff und 
wer nit unter inen sitzet sie miteinander verbüessen muegen. 
In den jetztgemelten straffen soll niemands verschont, über- 
sehen noch über ruck getragen werden, darmit keiner gefärlicher 
weiß überackert, ubermet, oder in ander weg wie bißher unge- 10 
schickt aigennutziger weiß mecht geschehen sein betrangt, sunder 
ain ganze gemaind bey iren freylassen, altem herkommen und 
ain jeder gemainßman bey seinem aigenthumb und ehaftin dester ?) 
gehandhabt und vor ungebürlichen eingriff verhüet werde. 
Als oft und sovil auch die undergänger stain setzen, sol inen 15 
von ain jeden stain alwegen sechs pfening durch ein jetlichen 
den es beruert on alles verziehen und widersprechen gegeben 
werden, die sie einemen, nutzen, niessen und gebrauchen mügen, 
wie und wohin sie wollen. 
Welcher sich das sperren und widern wollt, den soll und 20 
mügen die dorfherrn obgedachter form und ordnungs weiß) auch 
darumb straffen. 
So dan über kurz oder lang zeyt ainer oder mer auß den 
siben undergängern mit tod abgiengen oder anderer redlicher ursach 
halben weiter darzu nit taugenlich weren, so soll alweg die parthey, 25 
von der dieselben erwelt®) sind, ander unverzogenlich für die ab- 
gangnen verordnen und welen. 
Begeb es sich aber, das der undergang zu äußerst an Ober- 
dorfer äther *) gerings weiß hinumb an welchem orth das bescheht 
außwendiger herschaft leuth berüern wurde, so soll von derselben 30 
herschaft der halbtail und von der Oberdorfer undergängern der 
ander halbtail darzu verordnet und getreulicher weiß in aller- 
massen, wie oben gemelt, undergangen werden. 
Wem dan also undergangens noth sein wurd, der sol und 
mag sich gegen der dorfherrn ainem oder beeden anzaigen und 35 
Wo sie sich deßhalben ains tags verainigen, denselben tag sol 
1) 1582 desto eher. 
”) 1582 ordnung nach, 
3) 7534, 1569, 1582% erwölt. 
‘) 1534, 1569 ether, 1582% etter
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.