Full text: Das Remstal, das Land am mittleren Neckar und die Schwäbische Alb (2)

108 
10 ß, in der nacht zu straf 1 U, ain frembder in der nacht 1 E 5 ß, 
im tag 10 ß. 
33. Wann aine im wald grasset, zu straff 5 ß. 
34. Wann ainer in der bannwaid hiet, ein frembder 5 ß, an 
der Kersch grasset oder band schneidt 4 ß, ain frembder 5 ß. 5 
35. Item der wilden böm, so in unserm gebiet oder markung 
sten, solle kainer abgehawen werden inne unser verordneten die- 
selbigen zu besichtigen, ob sie dir seien oder nit, bei straff 1 ® 
dem flecken. 
36. Item auch kain wilden büren uffgelesen werden one erlaupt io 
der burgermaister, bei straff 4 ß, ain friendling 5 ß, so es bei der nacht, 
ainer so burger hie ist, soll 10 ß, ain frembder 1 ff, 5 ß oder so 
der solche for me gebraucht, soll er nach ains gerichts erkennen 
heftiger gestraft werden. 
Die alten güeter mit Bernhausen belangend. 15 
37. Item so die von Bernhausen der alten güeter ains oder 
mer verkaufen und her mit loßung oder in kaufsweiß wie das 
namen haben möcht käme, so haben macht und gewalt die von 
Plieningen dieselbigen zu versteurn und so dise selbige widerumb 
gehn Bernhausen in kaufs- oder heuratsweiß keine, alsdann haben 20 
wir von Plieningen vorgemelten gewalt dise güeter zu versteurn 
in allweg und nimer die von Bernhausen und volgends nit mer 
genant oder haißen werden die alten güeter. 
Viechtrib gegen den von Bernhausen. 
38. Wir haben macht und gewalt in Bernheisser feld mit 25 
unserm rindervich, seie, günß und schaff den trib mit der waid 
zu suchen wie nachvolgt: underm dorf Bernhaussen haben mir 
die almand, es seie ecker oder wißen so almand ist, biß an die 
wißen, so am Newheusser bach genent werden, zum andern obern 
dorf biß an Echtertinger zehenden und an der von Bernheüsser wißen. 30 39 
39. Unser alter brauch in der Kersch zu füschen: also soll 
es gehalten werden, so ain gricht für gut ansicht, kürblin zu legen 
ungevarlich acht tag und soll kainer jeder bürger mer als acht 
kürblin legen und den anfang uf den mittag und morgens [vor] Ave 
Maria nit hinauß gehen, bei straff 4ß. 35
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.