Full text: Abhandlungen

Mittheilungen zu meiner Theorie des farbigen Lichtes. 147 
gewiss, dass sie sich alle mit mehr oder weniger, die meisten 
sogar mit sehr grossen Geschwindigkeiten im Weltraume be- 
wegen. 
Indem ich es für meine Pflicht hielt, das wissenschaftliche 
Publicum von diesen Resultaten der neuesten Beobachtungen 
und von den mit Wahrscheinlichkeit daraus sich [377] er- 
gebenden Consequenzen in Kenntniss zu setzen, lebe ich mehr 
als je der Ueberzeugung, dass der Farbenschmuck, welchen 
das beobachtende‘ Auge an den Doppelsternen und einigen 
anderen Gestirnen des Himmels bewundert, uns einstens wohl 
zu mehr als zu einer blossen Augenweide, dass er uns in 
einer, wenn auch vielleicht fernen Zukunft, dazu dienen werde, 
die Elemente der Bahnen von Himmelskörpern zu bestimmen, 
deren unermessliche Entfernungen von uns nur noch die An- 
wendung optischer Hilfsmittel gestatten dürften. 
Da es dem Leser vielleicht angenehm sein könnte, die über 
diesen Gegenstand mir bisher bekannt gewordene Literatur 
kennen zu lernen, so möge sie hier eine Stelle finden. 
1. Ueber das farbige Licht der Doppelsterne. Prag bei Borrosch 
und Andre 1842. (Nr. I dieser Sammlung.) 
2. Beleuchtung und Widerlegung der von Dr. Mädler in Dorpat 
gegen meine lheorie des farbigen Lichtes der Doppelsterne 
erhobenen Bedenken, in den Österreichischen Blättern für 
Literatur und Kunst von Schmidl. (Nr. IL.) 
3. Bemerkungen zu meiner Theorie des farbigen Lichtes der 
Doppelsterne mit vorzüglicher Rücksicht auf die von Dr. Ballot 
zu Utrecht dagegen erhobenen Bedenken, in Poggendorff’s An- 
nalen Bd. 68, S. 1. (Nr. V.) 
4, Einige Mittheilungen und Bemerkungen meine Theorie des 
farbigen Lichtes der Doppelsterne betreffend. Sitzungsberichte 
der kais. Academie. Juliheft 1850, S. 154, auch in Poggen- 
dorff’8s Annalen 1850. (Nr. VIIL.) 
5. Ueber den Einfluss der Bewegung auf die Intensität der 
Töne ete., in dem Sitzungsberichte der kais. Academie im 
Juniheft 1851 und in Poggendorff’s Annalen 1851. 
6. Ueber Doppler’s Erklärung des farbigen Lichtes der Doppel- 
sterne und einiger anderer Gestirne von Carl Kreil, im astro- 
nomisch-meteorologischen Jahrbuche für Prag 1844. 
7. Akustische Versuche auf der Eisenbahn zwischen Utrecht und 
Maarsen, nebst Anmerkungen zur Theorie des Herrn Prof. 
Doppler von Dr. Ballot zu Utrecht in Poggendorff’s Annalen 
Bd. 66, S. 321. 1845. 
8. Buys Ballot, De Synaphia et Prosaphia. Traject. ad Khen., 
1844. 
10* 
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.