Full text: Augsburg, Bd. 8 (1928 / 33)

1561 
121 
Groß Wetter bei Fuessen 
>1544b. Es hat sich bei ZierN am gebirge ain grausams Wetter er- 
hept. dises ist heraus bis underhalb Fuessen gangen, hat sehr gehagelt 
und an den flüchten vil und großen schaden gethan und sonderlich 
5 dem apt von Drsa 3 bei 3000 fl schaden gethon. 
*Groß Wetter bei Bamberg 
N 544d. Bei Bamberg ist auch ain groß Wetter und wind gewesen, 
wölcher das körn heuffig ausgewäet» und vil schaden gethon hat adj. 
13. julio. 
io Printzen von Oranien Hochzeit 
M 544b. [41b] In disem monat julio hat Herr Wilhalm, printz zü 
Orangien, mit des hertzogen Moritzen von Sachsen, churfürsten lob- 
lichister gedächtnus, tochterv, Anna genant, die er ainig gelassen, zü 
Lintz [sollen Hochzeit halten, doch hat man sie erst] gehalten adj. 
is 25. augusto c 3 . 
Herzog Augustus helt ain schüssen zü Dresena 
M 535a. Hertzog Augustus von Sachsen, churfürst, hat in disem monat 
zü Tresa« ain herrlich gesellenschießen gehalten, darauf vil fürsten, 
graven und Herren gewesen. 
2o Herr David Baumgartner von Baumgarten^ ist mit 32 gelüsten 
Pferden zü dem marggraff Georg Friderichenr 3 gen Onspach und 
folgends mit im gen Tresa« auf das schießen geritten. 
a) ausgeweet. b) totfiter mit namen. c) „abj. 25. aug." fehlt. d) In M unter 
„Schießen". e) Dresen. t) Friederichen von Brandend. 
1. Zier! im Jnntal bei Innsbruck. 
2. Jrsee bei Kaufbeuren. 
3. Hochzeit Wilhelms von Nassau, Fürst von Oranien; er vermählte sich am 
25. August 1561 in zweiter Ehe mit Anna (geb. 1534), Tochter des verstorbenen Kur- 
fürsten Moritz von Sachsen, zu Leipzig. Vgl. unten S. 126. S. auch: Ein lobspruch 
von den hochlöbl.Thaten und herkamen des Herrn Wilhelm, Printz zu 
Vranien, und der Fürstin Anna, Hertzogin zu Sachsen, Nürnberg 1561; 
Von dem herrlichen Einzug, Hochzeit und Freud des Herrn Wilh. zu 
Vranien u. Anna, Hertzogin zu Sachsen, 1561, beide Stücke von dem Pritsch 
meister Blasius Brun. — Kervyn de Lettenhove, Ges ttuguenots et les 
Gueux, i (Bruges 1883), S. 63 ff.; Motley, Der Abfall der Niederlande, Deutsche 
Ausgabe I. S. 293 ff. 
4. S. über ihn Bd. VII, S. 406, 2. 
5. Georg Friedrich, Markgraf von Brandenburg zu Ansbach und Bayreuth 
(1539—1603). Der Ritt Baumgartners zu dem Markgrafen hatte auch noch einen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.