Full text: Praktischer Unterricht in der Feuerwerkerkunst für Dilettanten und angehende Feuerwerker oder Vollständige Anweisung alle Arten von Land-, Wasser- und Luftfeuerwerken, sowie auch Feuerwerke zu Luftballons, auf Theatern und zu Kriegsbedürfnissen zu verfertigen, aufzustellen und abzubrennen

81 
weniger betragen. Seine Breite betragt 1^ vom äußern Durch 
messer der Rakete. Dieser Theil muß in die Ladeform passen, und 
nicht zu eng darin anschließen. 
Der Theil äe ist der Schwanz des Dorns; er ist viereckig und 
schließt fest ein in den Klotz i (Taf. II.), wie man in (15.1.) und (I. 
1. II.) sieht. Dieser Theil hat weiter keine bestimmte Größe; er 
muß etwas kürzer sein, als der Klotz, dessen Höhe gleichfalls willkür 
lich ist. Die Breite seiner Fläche hat ebenfalls keine genaue Regel, 
wenn ec nur stark genug ist, um in dem Klotze nicht zu zerbrechen. 
Das Einzige, was sich hier sagen laßt, ist, daß die Seiten ungefähr 
den Durchmesser der Halbkugel b c (6. XVIII.) zum Durchmesser 
haben. 
Der Dorn muß lius einem sehr weichen Eisen gemacht werden; 
alle anderen Metalle sind zu zerbrechlich oder erhitzen sich zu leicht 
während der Zusammenpressung der Eomposition. Am besten macht 
man sie auf der Drehbank, nicht so gut mit der Feile, denn trotz 
aller Vorsicht werden die letzteren nie die Genauigkeit der ersteren 
erlangen. Den untersten Theil allein macht man mit der Feile, 
weil er viereckig ist. 
Der Tragklotz unter dem Dorne. 
Dieser ist ein hölzerner Cylinder, ungefähr drei Mal so groß 
im Durchmesser, als der zweite Vorsprung oder Fuß des Dornes. 
Ich sage ungefähr, weil dies Verhältniß nicht unerläßlich nothwen 
dig ist; es genügt, wenn er die Form tragen und den Dorn lothrecht 
auf seiner Oberfläche erhalten kann. 
Er muß etwas höher sein, als der Schwanz des Dorns lang 
ist, damit dieser, der ganz in ihn eindringt, den obern Theil deS 
Dorns in vertikaler Richtung und vollkommener Festigkeit erhalten 
könne, was nöthig ist, wenn er den Schlagen beim Laden der Pa 
trone Widerstand leisten soll. Ein einziger Klotz kann zu verschiede 
nen Dornen gebraucht werden, wenn nur der Schwanz deS DornS 
nicht aus ihm vorsteht. 
Die Form. 
Fig. 16.1. stellt die Form zum Laden der fliegenden Raketen 
dar; ihre Höhe kann nur nach der Höhe des Dorns bestimmt wer 
den, sie beträgt nämlich nach einem innern Durchmesser über die 
Spitze » (6. XVIII.) des Dorns hinaus. Hierdurch entsteht der 
Massive Theil. 
Im Innern ist die Form von einem Ende bis zum andern 
überall völlig gleich weit, und der innere Durchmesser ist gleich dem 
Durchmesser des zweiten Vorsprunges des Dorns f (6. XXVIII.). 
Feuerwerker. 5
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.