Full text: Neubauten und Concurrenzen, V. Band (1899)

  
  
  
Lum Jd NEUBAUTEN UND CONCURRENZEN Heft 10 
  
        
   
    
   
     
  
  
  
  
  
  
  
  
  
   
  
  
  
  
  
  
  
  
  
Eee SNC ISSN NEIN S INS IN IN INS ES NEIN NEN INS SS SENSE NS SZ 
| 
p gun FAB RIK a b 1" 
, 5 FENSTER u. FUSS S580) ge GA IR 
y QN ZIMMER- GESCHÄFT u Iq 
4 d 
) » 
/ N 
Def d 
a : 
» A 
\ J.J.MALCHER WIEN IV) «| 
DS S ES EN EN EZ Ba Ta aT aN aN 
  
  
  
ATE TEETER EEE EYEE ETTORE TERETE ELE EE EE TEL ELT 
£ Friedrich Jellinek, Wien, «= 
Telephon Nr. 4253. VII. Kirchengasse Nr. 24. 
Fabrik aller Arten von 
Beleuchtungs-Gegenstiänden für Gas- und 
elektrische Beleuchtung u. Metallwaaren. 
Luster in allen Stilarten nach Zeichnungen eigener oder fremder Composition. 
Pd ERE 
Ea Oefen-Fabrik und 
Emaillirwerke 
H, EHRLICH 
"Mhnkp; WIEN, V. Wienstrasse Nr. 45, 
u. Franzensgasse Nr. 25, Ecke. 
= Budapest, IX. Lényay-uteza 17. AAEM MEE MEM MN 
Weidinger Pill-, Regnlir- und Ventilations - Oefen A 
Patent-Kachelôfen 
zerlegbar, transportabel, mit Meidinger Füllcylinder. Jalousien- u. Rouleaux-Fabrik, Braunau i. B. (Etablirt 1878) 
leizung mehrerer Zimmer nur durch einen Ofen. ] 
Ck fen. Patent Si g-Ehrlicl empfiehlt seine 6-mal prümiirten Fabrikate als: 
K. k. priv. Kasermenüfen, Patent Siemang-Füriich. Jacquardartig überwebte:Holzrouleaux in 25 
prachtvollen Dessins, so auch Jalousien bester 
Oefen für Schulen, Krankenhäuser etc. etc., Central- 
ôfen, Centralheizungen, Ventilations-Einrichtungen, Construction, Holzrollläden; Rollschutzwinde 
und Schattendecken. 
Thonüfenthüren, Jalousien, Ventilationsgitter, Rauch- 
Preisblatt gratis. "a 
     
Specialitüt: Beleuchtungsobjeete im modernen Stile der ,,Secession'*. = 
TE EE EIT 
  
  
    
sauger etc. 
+ Preislisten gratis und franco. + RU 
CEWSER GAL GE Y E RW | ROROROROROROTORORORORORO 
Noch von keiner wie immer genannten Farbe übertroffen, * | 
       
   
   
   
  
  
   
  
  
  
  
  
  
K. k. priv. Platinfarben-Fabrik 
KARL KÖNIG, Wien, XVII. Lacknergasso 1 Nr. 89 
  
  
  
> I—| | 
> “und € Le alor ; | Platinfarbe 
  
Anstreicherfach sehlagenden Arbeiten sow ohl von 
Jebernahme von allen in das 
Us mitation in schönster und bester Ausführung. 
Gebäuden, Holzanstrich mit I 
{ | zum Anstrich von Eisen, Holz, Blech, Stein, Pagades und Trockenlegung feuchter 
/ J "3 | 
Ÿ i 
“iy 3s A Puer, m 
JS / ek Js | | 
pars TM 
Seit 25 Jahren bei Eisenbahnen, Eisenw rken, Fabriken und Privaten in Ge- 
^ c ye 1866. 
1 ich die Platinfarb ter allen Oelfarben als bester, dauerhaftester 
branch, hat sich die uni ‘billigster Anstrioh bewährt. 
A jh igs Mufferbuch, N 
WI 
E âge | 
E i 2), 
  
co Prospecte gratis und franco, === 
== 
  
   
  
  
  
GEGRUNDET 
  
  
   
  
——— 1868. 
M. ZEMPLINER | 
Metallwaarenfabrik und Rohrzieherei 
Wien VII/3. Kaiserstrasse 80 
empfiehlt den p. t. Herren Architekten und Baumeistern die 
complete Ausführung aller Arten Manersehatz- und Fenster- 
stangen, Vorhaug- und Teppichstangen. in feinster und einfachster 
Ausfithrung 
  
    
     
|  Schützt die Fussböden in Neubauten 
ii 
| während der Bauzeit vor Beschädigungen durch: Schmutz, Anstrichflecken, 
bi Zerkratzen, Zerstossen durch Leitern und Gerüste durch unsere mit 
—l] | Papier unterklebte 
| Staubdich:e Jute Nr. 111a. 
| Dieselbe kostet per laufenden Meter fl. O* 24, die Rollenbreite ist 140 em u. die 
Länge der Rollen ea. 50 m. Der neue, äusserst solide Artikel kann viele Male 
hintereinander dem gleichen Zwecke dienen u. ist dadurch billiger als irgend ein 
bis dahin benutztes Rallenpapier. Bei der Verwendung kommt die Gewebeseite 
stets nach oben. Muster versenden kostenlos die alleinigen Hersteller des Artikels. 
| Gelbe Mühle, Düren (Rheinland), Benrath & Franck. 
  
] PTECATZXA 
  
  
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.