Full text: Architektonische Monatshefte, VII. Band (1901)

  
VIL Jahrgang ARCHITEKTONISCHE MONATSHEFTE Heft‘ 1 
  
  
   
      
  
          
    
  
   
ll A En 
| NÄDTSSE PRI STADFNAVS 
| 
ESSFARNANE 
BLZILKINAVPIAANRMTHAPT 
   
   
  
  
  
  
  
    
  
EI Dt 
pPfälzisehe Bank in München. 
(Tafel 6.) 
Architekt kgl. Hofbaurath E. DROLLINGER in MÜNCHEN, 
  
  
  
Dieser Neubau, dessen Strassenfront ganz in Sand- 
stein hergestellt ist, bildet zur Zeit wohl die vornehmste 
und monumentalste Zierde der alten Neuhauserstrasse. Er 
dient mehrfachen Zwecken und wurde zunächst das Haupt- 
augenmerk darauf gerichtet, der Neuzeit entsprechende, vor- 
nehme und ausreichende Bankräume zu schaffen. Mit den 
  
  
Seitenfront. PARTSERRE. 
  
  
      
Das Dach ist in rothen Ziegeln (Biberschwänze) eingedeckt, die 
  
  
  
     
   
   
       
  
   
  
  
  
  
  
  
Hauben (Erker etc.) sind beschiefert. KT 
ES DE gornnu 
N EN 
Nordkirehe für Leipzig. ale! 
(Tafel 4.) | L 
Architekt PAUL BURGHARDT in LEIPZIG. \ Ansagen 
Dieses Project zur Nordkirche in Leipzig, für welche eine Bau- U Sen 
summe von nur Mk. 350.000 bei 1000 Sitzplätzen vorgesehen war, 
  
stand mit zur engsten Wahl. Für die Grundrissdisposition war der 
Gedanke maassgebend, die Anordnung der Plätze möglichst central zu 
estalten. 
Die Ausführung ist völlig in Sandstein gedacht. 
  
  
oc 
> 
  
  
  
  
  
  
CROKENR IM FATER SAAL bh 
  
Stadthaus für Friedek, Schnitt. Architekten Leopold Bauer & R. Melichar in Wien, 
2 
3 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.