Full text: Architektonische Monatshefte. Vereinigt mit Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst, IX. Band (1903)

  
1903 ARCHITEKTONISCHE MONATSHEFTE Heft 1 
  
  
  
  
  
  
  
ie, 
  
nn 
  
  
m. ES EEE N len SEES WERE I SE Y 3 EN | 
Villa in München, : Architekt: O. Strelin in München, | 
Treppenanlage. 
meidung aller Fehler und Missgriffe in der Bauausführung an. | thunlichst kleinen und billigen Bau in jeder Hinsicht zweck- 
Es ist sicher viel leichter, eine umfangreiche Anlage mit allen | mässig und ansprechend zu gestalten. Hier kommen so viel 
erdenklichen Räumen bequem und schön zu planen, als einen verschiedene Gesichtspunkte in Betracht, dass eine wirklich be- 
 friedigende Lösung nur von einem verständnisvollen Zusammen- 
| wirken aller Beteiligten zu erwarten ist. (Fortsetzung folgt 
Verzeichnis der Abbildungen. 
Tafel 1. Wohnhaus für Wien. Architekt: Max Hans Joli 
in Wien. 
Tafel 2. Villa des Herrn Dr. Zimmer in Heidelberg- 
Neuenheim. Architekt: Z. Schäfer in Darmstadt. 
| Ein schöner Gesamtaufbau in Verbindung mit wenigem, wohlange- . 
brachtem Detail machen das kleine Heim zu einer der originellsten Er- ‚ 
scheinungen der dortigen neueren Bauthätigkeit. Die geschickte Zusammen- 
fassung der verschiedensten Baumaterialien belebt das Aeussere ungemein, 
ohne einen grossen Aufwand an Detailformen notwendig zu machen. Die 
beiden Stockwerke der vom Besitzer allein bewohnten Villa enthalten sechs 
Zimmer nebst geräumiger Diele und praktisch angeordneten, reichlichen 
Wirtschaftsräumen. Einige weitere Räume und Dienstbotenkammern sind 
im Dachgeschoss angeordnet. 
Tafel 3. Detail vom Wohnhause Spichernstrasse 63 in 
Cöln a. Rh. Architekt: Josef Jansen in Cöln a. Rh. 
Zum Artikel: »Ein neues Architekturwerk« in der Beilage. 
Tafel 4. Erker am Hause des Herrn Maler Kraef in 
Coblenz. Architekt: Willy Bock in Coblenz. 
Tafel 5. Wohn- und Geschäftshaus in Wien. Architekt: 
Hermann Stierlin in Wien. 
Tafel 6. Speisezimmer in Mannheim. Architekt: R. 77- 
lessen in. Mannheim. 
Tafel 7 u. 8. Landhaus für Pöllau. Architekt: Oskar 
Felgel in Wien. d 
Textblatt: Landhaus mit Stallgebäude in Frankfurt a. M. | 
Architekt: Alfred: Günther in Frankfurt a. M. 
Textblatt: Villa in München. Architekt: O. Strelin in 
München. — Perspektive, zwei Details und zwei Innenansichten. 
Textblatt: Wohnhaus in Berlin. Architekt: /. Ruhemann 
Wohnhaus in Berlin, Architekt: J. Ruhemann in Berlin, in Berlin, 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.