Volltext: Einladungs-Schrift der Königl. Polytechnischen Schule in Stuttgart zu der Feier des Geburtsfestes Seiner Majestät des Königs Wilhelm von Württemberg auf den 27. September 1861 (1861)

  
  
Schul-Nachrichten. 
Im Januar 1861 ist der Lehrer für katholische Religion, Pfarrer. Platz, durch Vicar Herzer 
ersetzt worden. 
Der Repetent und Assistent bei dem chemischen Unterricht. Dr. Hallwachs ist mit dem Schluss 
des Schuljahrs 18°%,, ausgetreten. Seine Stelle hat mit Beginn des neuen Schuljahrs Dr. Ülsmann 
übernommen. — Der zweite Assistent für Chemie, Elwert, hat zu Anfang Juli's eine Anstellung in einer 
chemischen Fabrik angetreten und den bisherigen Zógling der Anstalt Melchior zum Nachfolger 
erhalten. — Die Stelle eines Assistenten für Naturgeschichte ist zu Anfang des Schuljahrs an den 
frühern Schüler Warth übergegangen. 
Als Schenkungen sind der polytechnischen Schule im abgelaufenen Schuljahr zu Theil geworden: 
1) durch die Gnade SEINER MAJESTÁT DES KÜNIGS ein astronomischer Atlas; 2) vom K. W. Mini- 
sterium des Innern: ,Bildliche Darstellung der Materialverwendungen bei Unterhaltung der Staats- 
strassen des Kónigreichs Württemberg im Jahr 1860"; 3) von Herrn Finanzrath Fischer in Stuttgart 
aus dem Nachlasse seines verstorbenen Vaters, des Oberbauraths v. Fischer, welcher bis zum Jahr 1852 
an der polytechnischen Schule als deren Vorstand segensreich gewirkt hatte: eine umfangreiche Samm- 
lung werthvoller Zeichnungen und Bücher (zusammen 55 Nummern mit 471 einzelnen Gegenstánden); 
4) von Früulein Louise Kurtz in Stuttgart aus dem Nachlasse ihres verstorbenen Bruders, des Gold- 
waarenfabrikanten Kurtz: zwei im besten Stande befindliche Probirwaagen nebst einer Sammlung von 
Apparaten zu chemischen Gold- und Silberproben; 5) vom Directorium der Kónigl. Bau- Akademie 
in Berlin: ein Exemplar einer autographirten Sammlung von Skizzen architektonischer und technischer 
Objecte, der Frucht einer akademischen Studienreise. — Die polytechnische Schule fühlt sich verpflichtet, 
ihrer Dankbarkeit für die empfangenen Beweise von Huld und Wohlwollen auch óffentlich Ausdruck 
zu geben. 
Lehrer-Personal 
a) Hauptiehrer. 
Professor Dr. Bernhard Gugler, Rector der Schule. (Descriptive und analytische Geometrie.) 
Professor Dr. med. Johann Gottlob v. Kurr, Oberstudienrath. (Mineralogie und Geognosie, Zoologie, 
Botanik; Baumaterialienlehre.) 
Professor Dr. Hermann v. Fehling. (Allgemeine und praktische Chemie; chemische Technologie.) 
Professor Christian Müller. (Maschinenbau, Maschinenzeichnen.) 
Professor Gustav Adolf Hánel. (Strassen-, Eisenbahn-, Brücken- und Wasserbau.) 
Professor Dr. Carl Holtzmann. (Physik und Mechanik.) 
Professor Carl Wilhelm Baur. (Praktische Geometrie, Trigonometrie, Analysis.) 
Professor Carl Kurtz. (Freihandzeichnen.) 
Professor Christian Heinrich Sehmidt. (Mechanische Technologie, populäre Mechanik; Feuerungskunde.) 
Professor Christian Leins, Oberbaurath. (Bauentwürfe.) 
Professor Wilhelm Báumer. (Architekturzeichnen; Geschichte der Baukunst.) 
Professor Emil Denzel. (Geschichte, Geographie, deutsche Sprache und Literatur.) 
Professor Alexander Tritschler. (Bauconstruktionslehre, Hochbaukunde, Baukostenberechnung.) 
3 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.