Title:
Jahres-Bericht der Kgl. Polytechnischen Schule zu Stuttgart für das Studienjahr 1870-1871
Shelfmark:
verschiedene Signaturen
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1554117854977_J1870/18/
ut 
  
  
- 16 — 
übrigen Fachschulen fanden aus demselben Grunde während der Herbstferien keine Exkur- 
sionen statt. 
Dagegen wurden im Laufe des Schuljahres neben den regelmässigen kleineren Exkur- 
: ; : 
sionen in der Umgegend, welche in den Füchern des Freihandzeichnens, der praktischen Geo- 
metrie, der Botanik, der Geognosie und der Technologie stattfinden, die folgenden Excursionen 
ausgeführt: 
In der Architekturfachsehule: 
am 27. Mai bis 8. Juni 1871 unter Leitung von Oberbaurath Leins, Professor Gnauth und 
Privatdocent Dr. Krell nach Ulm, Augsburg und München. 
In der Ingenieurfachschule: 
unter Leitung von Baurath Sonne: 
  
am 25. Juli 1871 zu Besichtigung der Eisenbahnanlagen in der Nähe Stuttgarts; 
unter Leitung von Baurath v. Hünel: 
am 28, Juli 1871 nach Esslingen. 
In der Maschinenbauschule: 
unter Leitung des Lehrers für mechanische Technologie, Professor Sehmidt: 
am 30. November 1870 nach Wasseralfingen. 
| In der Fachsehule für chemische Technik: 
| unter Leitung des Lehrers für chemische Technologie, Professor Dr. Marx: 
am 8. December 1870 nach Heilbronn; : 
am 24./25. Juli 1871. nach Aalen, Wasseralfingen, Kónigsbronn und Heidenheim; 
unter Leitung des Lehrers für Botanik, Professor Dr. Ahles: 
L am 30. Mai bis 4. Juni 1871 in das Donauthal von Tuttlingen bis Blaubeuren. 
Personalbestand der Beamten und Lehrer. 
| Die Schule. zählt zur Zeit 22 Hauptlehrer, 14 Fach- und Hilfslehrer, 4 Repetenten, 
| 
| 7 Assistenten, 16 Privatdocenten , zusammen 63 Lehrkräfte, 
Das Direktorium der Schule wurde auf den Vorschlag: des Lehrerkonvents dem Direktor 
     
  
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.