Full text: Jahres-Bericht des Königlichen Polytechnikums zu Stuttgart für das Studienjahr 1880-1881 (1880)

| 
| 
| 
| 
| 
| 
  
  
von Herrn Professor C. H. Schmidt am Polytechnikum in Stuttgart: die »Sitzungsprotokolle 
des Vereins für Baukunde in Stuttgart«e 1874/79; 
von Herrn Professor Dr. Dietrich am Polytechnikum in Stuttgart: ein Exemplar seiner 
Doktordissertation über »die Anwendung des Vierordtschen Doppelspalts in der Spektral- 
analyses, 1881; 
von Frau Rektor Dr. v. Guglers Wittwe in Stuttgart: eine Anzahl Collegienhefte und 
Manuscripte ihres verstorbenen Gatten; 
von Herrn Professor Dr. Berlin, Privatdocent am Polytechnikum in Stuttgart: ein. Exemplar 
seines Werks über »die Krankheiten der orbitas 1880; 
von Herrn Privatdocent Dr. Ernst Jäger am Polytechnikum in Stuttgart: ein Exemplar seiner 
Schrift über »den Einfluss der neuen Justizgesetze auf die Buchhaltunge, 1880; und ein 
Exemplar des »Supplements« zu der Schrift »die àltesten Banken und der Ursprung des 
Wechsels« 1881; 
von Herrn Privatdocent Dr. Háussermann am Polytechnikum in Stuttgart: ein Exemplar 
seines Werks »die Industrie der Theerfarbstoffe« 1881 ; ferner das Werk »Compte rendu des 
séances du congrès des ingénieurs en chef des associations de propriétaires d’appareils 
à vapeur, tenu à Bruxelles les 8, 9 et 10 juillet 1877«; 
von Herrn Privatdocent Dr. Lôwe am Polytechnikum in Stuttgart: ein Exemplar seiner 
Schrift »Ausgewühlte Kapitel aus der darstellenden Geometries, Heft 1: »Durchdringungen 
unregelmüssiger Polyeder«; 
von Herrn G. Schumacher, Studirenden der Ingenieurwissenschaft am Polytechnikum in 
Stuttgart: ein Exemplar des Werks »Die Reptilien und Amphibien von Syrien, Palästina 
und Cypern, von Dr. O. Bottger. Frankfurt a/M. 1880« 
Im Austausch gegen die geognostische Specialkarte von Württemberg sind der mineralogischen Samm- 
lung zugekommen: 
von der Konigl. Preussischen Geologischen Landesanstalt und Bergakademie in Berlin: 
Geologische Specialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten, Lieferung 15, 
6 Karten und 6 Hefte Erliuterungen. 
Exkursionen. 
Ausser den regelmüssigen kleineren Exkursionen in der Stadt und deren Umgebung in den 
Füchern des Freihandzeichnens, der praktischen Geometrie, der Botanik, Zoologie, Geognosie und der 
Technologie wurden die nachstehenden Exkursionen ausgeführt: 
An der Architekturfachschule: 
unter Leitung des Privatdocenten für landschaftliches Zeichnen und Aquarellmalen, Professor Conz: 
am 24./26. Juni 1881 mit 14 Studirenden nach Hirsau, Zavelstein und Weil der Stadt; 
unter Leitung des Lehrers für mittelalterliche Baukunst, Professor Riess: 
am 2./3. Juli 1881 mit 10 Studirenden nach Wimpfen. 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.