Full text: Bericht der Königlichen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1903/1904 (1903)

  
  
  
  
  
  
  
  
  
494 
zuzeigen — kurz: soviel im einzelnen Gutes und Richtiges neben Unklarem und Schiefem oder Unrichtigem gesagt 
ist, das Ganze kann nicht als eine ausreichende klar und bestimmt und nach sicherem ästhetischem Verfahren durch- 
geführte Lösung der ästhetisch-wissenschaftlichen Aufgabe betrachtet werden, es ist mehr eine von Interesse und leb- 
hafter Empfindung zeugende Studie zu dem Thema, welche aber die Grundfrage, um die sichs handeln würde viel- 
fach verschleiert, statt sie bestimmt anzufassen und zu lösen. 
2, Die Arbeit mit dem Kennwort: Einmal ist keinmal 
ist im ganzen gut und klar geschrieben, weicht aber der eigentlichen ästhetischen Aufgabe aus und beschränkt sich 
im wesentlichen auf historisch-kritische Ausführungen über das Verhältnis von Architektur und Gartenkunst früherer 
Stilperioden und hauptsächlich auf eine, wenn auch berechtigte, Kritik der eklektischen Bauart des letzten halben 
Jahrhunderts und auf Hervorhebung der Wendungen zum Bessern in der neuesten Architektar. Dabei kommt 
freilich auch das Verhältnis zwischen Landschaft und Architektur zur Sprache, wird aber nicht in seinem ästhetischen 
Wesen untersucht und klargestellt. 
Für keine der beiden Arbeiten kann ich unter diesen Umstünden die Erteilung eines Preises beantragen. 
Höchstens könnte es sich fragen, ob nicht der Arbeit mit dem Kennwort „Carl Theodor“ wegen der oben genannten 
Vorzüge eine öffentliche Belobung erteilt werden könnte. 
Der Senat erteilte der Arbeit 1 nach dem Antrag der Abteilung eine öffentliche Belo- 
bung. Verfasser der Arbeit ist: Willy Neuffer von Stuttgart, seit Herbst 1901 ordentlicher 
Studierender des Bauingenieurwesens.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.