Full text: Bericht der Königlichen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1903/1904 (1903)

un 
Untersuchung der Brüche von Seilscheiben, veranlasst durch zu grosse Geschwindigkeit 
gegenüber der Konstruktion der Scheiben, 
Untersuchung eines Dampfmessers, 
E ,  Olabscheiders, 
Leistungsversuche an 9 Sauggasanlagen mit 4 Motoren, 
> » 4 Dampfmaschinenanlagen, 
» , 2 Dampfkesselanlagen, 
5 vergleichende Verdampfungsversuche an derselben Dampfkesselanlage. 
Die von der Anstalt für sich und den Unterricht vorgenommenen Versuche sind hierbei 
nicht eingerechnet. 
Ferner: Tätigkeit des Lehrheizers in 13 Anlagen während 79 Tagen. 
[e] © e 
2. Materialprüfungsanstalt. 
Die vom 1. Juli 1903 bis 30. Juni 1904 ausgeführten Versuche, über welche Priifungs- 
zeugnisse erteili wurden, umfassen: 
1. Zugversuche. 
Ermittlung der Zugfestigkeit und gegebenenfalls der Bruchdehnung 
sowie der Quersehnittsverminderung beigewóhnlicher Temperatur: 
Flachstäbe (Fluss- und Schweisseisen, Flussstahl) . . . . 19 Versuche 
Rundstäbe (Fluss- und Schweisseisen, Flussstahl, Stahlguss, 
Gusseisèn; Bronze) 01 1 168 > 
Rundstäbe (Alunmniura) |. . 1. +. 5; ee 4. 5 24 > 
Drälte(Kupfer» +, nV Jes SOULE La re ie, 1: > 
Ledertiemen: 7 1 es 4 >» 
Hantseile 5-1 A TN 5 » 
Sandstein -.— aon, STERN Se BALIN ERAGE Je, 9 
Steinzeug LV eee Sle e 16 T 
Zemenimorlel ,- c 2 qun Wp Belen 1 1 1 1240 
Beton. . 6015450. A de Tu, 65 + 
Ermittlung der gesamten bleibenden und federnden Dehnungen: 
Rundstäbe (Flusseisen, Flussstahl, Stahlguss) . . . . . . 33 Versuche 
Ledernemen .. . 2 ue te NT eee A» 4 » 
Hanfseile . . . t : : . : . . : . . ; ; 3 . . 4 » 
Steinzeugkôrper. i. Gl teat, LL fab a tek uu 16 ; 
Ermittlung der gesamten Dehnungen: 
Betonkórper..: iue ou ne ee v0 fea Tie 9 : 
SandsteinkOrper «i: hig sell madoht Alan f pow tds 3 5 
Ermittlung der Festigkeitseigenschaften bei hóheren Temperaturen: 
Untersuchung von 98 Rundstüben aus Stahl bei 150? und 250? C. 
Untersuchung von 73 Rundstüben aus Stahlguss verschiedener Herkunft bei 100, 
200?, 3009, 400*, 500? und 550? C. (Über die umfangreiche Arbeit ist 
berichtet in der Zeitschrift des Vereines Deutscher Ingenieure 1903, S. 1762 u. £, 
sowie 1904, S. 385 u. f.) 
  
  
  
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.