Volltext: Bericht der Königlichen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1907/08 (1907)

unter Leitung des Professors für Eisenbahn- und StraDenbau, Baurat Kübler: 
am 1.—3. November 1907 mit 27 Teilehmern Besichtigung der neuen Bahnstrecke Donau- 
würth—'Treuchtlingen, sowie des Verkehrsmuseums und des neuen Rangierbahnhofs in 
Nürnberg; 
um 23. Mai 1908 Besichtigung der Holztrünkungsanstalt in Zuffenhausen und der Bahn- 
bauten bei Feuerbach; 
am 90. Mai 1908 mit 21 "Teilnehmern Besuch des Hiittenwerks Wasseralfingen (Weichen- 
fabrikation); 
unter Leitung des Baurats Kübler und des Professors für Wasserbau, Dr. ing. R. Weyrauch: 
vom 29. Juli bis 8. August 1908 mit 21 Teilnehmern nach Rheinland und durch Westfalen 
bis Bremerhaven. 
^n der Abteilung für Maschineningenieurwesen einschl. der Elektrotechnik. 
Unter Leitung des Professors für Fabrikanlagen und Wasserkraftmaschinen, Thomann: 
am 30. September 1907 mit 56 Teilnehmern nach Aalen—-Heidenheim; 
am 12.—19. Mürz 1908 (Osterferien) mit 27 Studierenden Besichtigung von Wasserkratt- 
anlagen und Maschinenfabriken in der Schweiz; 
unter Leitung des Professors der Mechanischen Technologie und der Eisenhüttenkunde, Widmaier: 
am 14.—23, Mürz 1908 (Osterferien) mit 25 Studierenden zur Besichtigung der Hüttenwerke 
im oberschlesischen Industriegebiet ; 
nter Leitung des Professors fiir Dampfkessel und Dampfmaschinen, Bantlin: 
am 9. und 10. Februar 1908 mit 28 Teilnehmern Besichtigung der Maschinen- und Kessel- 
anlagen der Oberschwäbischen Zementindustrie ; 
ınter Leitung des Professors für Elektrotechnik, Veesenmeyer : 
am 25. Juli 1908 mit 35 Teilnehmern Besichtigung der Kraftübertragungsanlage in Kochen- 
dorf—Jagstfeld ; 
vom 28. Juli bis 10. August 1908 mit 11 Teilnehmern nach der Schweiz und Oberitalien ; 
unter Leitung des ao. Professors für Elektrotechnik, Herrmann: 
am 16. Mai 1908 mit 29 Studierenden in das Elektrizitätswerk auf dem Mühlgrün in Cann- 
statt und in die Transformatorenstation der Stuttgarter Elektrizitätswerke am Löwentor; 
am 30. Mai 1908 mit 28 Teilnehmern Besichtigung der Elektrizitätswerke Waiblingen und 
Schorndorf; 
am 20. Juni 1908 mit 25 Teilnehmern Besichtigung der Zentrale der Bremen-Besigheimer 
Ölfabriken und der Kraftstation von W. Rôcker in Löchgau; 
am 30. Juni 1908 mit 32 Studierenden in die Maschinenfabrik Eßlingen, Abteilung für 
Elektrotechnik in Cannstatt; 
am 11. Juli 1908 mit 23 Studierenden Besichtigung der Elektrizitätswerke in Marbach und 
Poppenweiler ; 
am 25. Juli 1908 mit 35 Teilnehmern Besichtigung des Elektrizitütswerks Heilbronn; 
unter Leitung des Dozenten für Eisenbahnfahrzeuge, Eisenbahnbauinspektor Dauner: 
am 23. Januar 1908 Besichtigung der Lokomotivwerkstütte in EDlingen; 
am 11. März 1908 Besichtigung der Wagenwerkstütte in Cannstatt. 
  
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.