Full text: Deutsche Konkurrenzen (1900, Bd. 11, H. 121/132)

  
  
  
  
Aus den Bedingungen. 
Der Landkreis Düsseldorf beabsichtigt, in der Kreisstadt Düsseldorf auf dem 
im Lageplan angegebenen Grundstücke ein Kreishaus zu errichten und eröffnet zur 
Erlangung von Bauplänen einen allgemeinen Wettbewerb unter den deutschen 
Architekten. 
Es werden folgende Räume mit dem dabei angegebenen nutzbaren Flächen- 
inhalt verlangt: 
A. Dienstgebäude. 
a) im Untergeschoss: 
Ein Raum für die Centralheizung, in Verbindung mit demselben die nötigen 
Kohlenräume. Ferner sonstige Keller, die sich unbehindert durch die Centralheizung 
wirtschaftlich verwerten lassen. Sodann eine Wohnung, bestehend aus 5 Räumen, 
ausschliesslich Küche, für den Botenmeister. 
b) im Erdgeschoss: 
für das Landratsamt: 
1. ein Arbeitszimmer für den Landrat‘... 36—40 qm 
2. ein Vorzimmer in Verbindung mit Nr. 1. 24 Sy 
3. ein Arbeitszimmer für den Kreissekretär in der Nähe dieser Räume . 245 
4. eine Kanzlei a PS el a ie 70-—80* 
5 ein Zimmer für den Kreisboten in der Nähe des Haupteinganges . . 24 
6. ein Zimmer für den ersten Steuersekretär 2.0 u ee ER 
7. ein Zimmer für den zweiten Steuersekretär. 4 0 N RT 24 
8. ein Zimmer für den dritten Steuersekretär 1 N 24 7 
für das Kreisbauamt: 
9. ein Arbeitszimmer für den Kreisbaumeister ..- 2 36 qm 
10. ein Zimmer für Assistenten und Zeichner zusammen . , . . . + 60 
c) im ersten Stockwerk: 
11. ein Sitzungssaal für den Kreistag in Verbindung mit der Landrats- 
Yohnung + As ee a HA : 120—130 qm 
12. ein Vorzimmer nebst Kleiderablage . . + 2.04 40H HH HH 30 
13. ein kleiner Saal für den Kreisausschuss A EM SO 608 
14. ein Beratungszimmer zugleich Kommissionszimmer (in Verbindung mit 
dem Kreisausschuss-Saal) .. . + EN 30 
15 ein Arbeitszimmer für den Kreisausschuss-Sekretär . . . . . + 24 
16. ein Kanzleiraum (mit 15 in Verbindung) er ee 48 
17: ein Zimmer für den Assessor . .‘ 2.0 AH er 24: 
18. ein Zimmer für den Referendar  . +4 4 HS 245 
19, ein Reserveraum U A REES de 24 
20. ein Reserveraum 2. ER TS 
21. ein Reserveraum A 40-—50 
} Gerade Mansarden im Dachgeschoss können für etwaige Spätere Erweiterung 
beziehungsweise Mehrbedarf an Büreauräumen dienen,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.