Full text: Deutsche Konkurrenzen (1906, Bd. 20, H. 229/240)

   
„Dr. Martin Luthe 
Architekt Georg Beyer-Erfurt, 
„Vorwärts“: 
Archi Peter Klotzbach-Barmen, 
  
„Central“: 
Architekt Frztz Müller - Stuttgart. 
Zum Ankauf empfohlen wurden die Entwürfe mit den Kennworten: 
„Schulhaus“ und „Einer von Vielen“, 
Für das Ausscheiden von 5 aus 12 Entwürfen bei der engeren Wahl waren 
folgende Erwägungen massgebend: 
Kennwort: „Schlittschuh im Kreis“, 
Nach der Ansicht der Preisrichter für den angesetzten Preis unmöglich auszu- 
führen. Die Gruppierung der Fassade ist anzuerkennen. 
Kennwort: „Magst mi?“ 
Gruppierung der an der Königstrasse liegenden Gebäude anzuerkennen, doch 
ist der in der Berechnung angesetzte Einheitspreis von 10,50 Mark pro cbm für das 
Schulgebäude zu niedrig bemessen. 
Kennwort: „Der Heimat zur Zierde‘, 
Die Klassenzimmer bekommen nicht das laut Programm vorgeschriebene 
Sonnenlicht, 
Kennwort: „Zicht, Luft, charakteristisch ohne Terraindbewegung‘“‘. 
Die Programmbedingung, wonach die Klassen einmal am Tage vom Sonnen- 
licht durchflutet werden sollen, ist nicht erfüllt. Grundriss sonst klar. 
Kennwort: ‚Krabbe‘, 
Mangelhafte Beleuchtung der inneren Flurhalle, Aborte schlecht beleuchtet. 
Bei der engsten Wahl schied noch aus der Entwurf mit dem 
Kennwort: ‚Geschick und 3mal Glück‘. 
Grundriss empfehlenswert. Fassaden geschickt dargestellt. Fenster der Aula 
im Grundriss stimmen nicht mit der Fassade überein. Das nordwestliche Ende der 
Aula ist schlecht beleuchtet. Kosten für Terrain - Regulierung und Umwehrung im 
Anschlage nicht berücksichtigt. 
zei der Verteilung der Preise war ausschlaggebend, dass keiner der Entwürfe 
sich für die Ausführung direkt eignet. Entwürfe mit guter Fassade wiesen Mängel 
im Grundriss auf und umgekehrt. Für die Reihenfolge der Preis-Verteilung galten 
folgende‘ Gesichtspunkte: 
Kennwort: „Am Stadtgraben‘‘. 
Die Fassade ist für die Bedürfnisse einer Kleinstadt besonders ansprechend 
und einfach, so dass die Ausführbarkeit mit den zu Gebote stehenden Mitteln. nicht 
in Frage steht. Dagegen zeigt der Grundriss Mängel, welche sich jedoch bei einer 
weiteren Bearbeitung ohne Mühe beseitigen liessen. 
Kennwort: „Dr. Martin Luther‘. 
Grundriss ist klar und übersichtlich. Dagegen erscheint es zweifelhaft, ob für 
die ausgesetzte Bausumme die dargestellte, in den Giebeln besonders reiche Fassaden- 
usbildung bei der Ausführung des Baues würde beibehalten werden können. 
Kennwort: ‚,, Vorwärts‘, 
“ 
Im 
  
Grur- klar und gedrängt. Fassaden - Ausbildung befriedigt nicht ganz. 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.