Title:
Deutsche Konkurrenzen
Creator:
Neumeister, Albert Häberle, Ernst
Shelfmark:
XIX/493.4-2,1893
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1554189511460_2_1893/280/
  
  
fan 
  
Eschw« 7 
bu ana 
  
  
tan Fa 
TE 
  
  
  
Bauprogramm 
für den Neubau eines Volksschulgebäudes in der Stadt Eschwege. 
1. 16 Klassenzimmer a 80 Schüler; 2. ı Kombinationsklasse; 3. ı Zeichensaal; 
4. ı Nebenraum für Aufbewahrung von Modellen; 5. ı Naturalienzimmer, welches 
so gross zu bemessen ist, dass auch die Bibliothek und physikalischen Instru- 
mente etc. Aufstellung finden können; 6. ı Zimmer für den Rektor; 7. ı Konferenz- 
zimmer; 8. ı Zimmer für den Schuldiener am Eingange des Schulgebäudes; 
9. ı Wohnung für den Schuldiener, bestehend aus Stube, Kammer, Küche, Speise- 
kammer, Waschküche, Keller; ı0. Kohlenräume; ıı. ı Abortgebäude (selbst- 
ständiges Gebäude) zu 20 Sitzen nebst Pissoiranlagen; 12. ı Turnhalle mit einer 
Grundfläche von 290—300 Quadratmetern. 
Voraussetzung ist, dass das Schulgebäude auf gewachsenen Boden — Bau- 
fläche A bis E — unter Vermeidung der Teichflächen zu stehen kommt. 
  
. 
ı. Verlangt werden ein Lageplan im Mafsstab ı : 500 (zu dem die graphische 
Unterlage geliefert wird), für jedes der verschiedenen Gebäude die Grundrisse 
aller Stockwerke, die zugehörigen Durchschnitte und die Hauptansichten im 
Mafsstab ı : 100, ein Erläuterungsbericht und eine annähernde Kostenberechnung. 
2. Der zur Verfügung stehende Bauplatz besteht aus der Teichfläche 1%% 4, 
welche durch den Abtrag der Parz. 80, 81 und 82 aufgefüllt und als Spiel- 
platz benutzt werden soll. Parz. 163. ist ebenfalls Teich gewesen, ist aber 
durch jahrelange Ablagerungen von Schutt und Müll auf die Höhe des Profils 
a b wieder aufgefüllt worden. 
3. Die Parzellen 79—82 sind durch die frühere Teichausschachtung den Profilen 
cd bis ik entsprechend aufgefüllt. 
  
  
zz 
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.