Full text: Dess Hertzogthums Würtemberg allerhand Ordnungen

Register. 
—.Magistratus sollen den Lieferungs»Schein 
von oerLandschaft-Emnehmecey ad inspicien- 
dum begehren, solchen gegen dem Rema- 
net halten, keinen Ausstand, weder bey 
den Accifern, noch den Accisanten, paßi- 
ren lassen, sondern exequiren, und daran 
seyn, daß die bey der Probation machen 
de Anfragen, Notamina und Recefs behö- 
rig respectivt werden, p. iro. 
Accis , Ordnung. Von Haltung der jährli 
chen Vogt-und Rüg - Gerichte zu publicU 
ren. p. ns. 
Accis - Particularitn. vid. Accis-Rapiat. 
Accis - Probatiön. vid. Accis - Rechnung. 
Accis - Rapiaten, oDcr Particularicn. 
—Wie selbe zu führen, p. 97. »02. 146. 
—Die Flecken- Particularim nicht so confuse, 
sondern punKarim zu führen, p. 104. los. 
—(Quartaliter vor der Bürgerschaft zu verle 
sen. p. 111. 
—Was die Stadt - Amt * oder Gerichts- 
Schreiben, ehe solche denen Orts Burger- 
und Jnnwohnerschaften »erlesen werden, da 
mit zu beobachten haben, vid. in5r. Gen. 
Rescr. d. d. z. Maji 1756. p. 149 &sqq. 
Accis, Rechnung. Gleich nach dem Quartal 
soll die Rechnung dem Magistrat übergeben 
werden, p.^iof. 
—Welcher längstens 5 Tag nach dem Quar 
tal die Examination und Probation darü- 
ber bey befahrender Bestrafung vornehmen 
solle. p. 105. 
Sodann
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.