Yerfassune 
der Technischen Hochschule Stuttgart 
I. Aufgabe, Stellung und Gliederung der Technischen Hochschule. 
$1 | 
Die Technische Hochschule hat die Aufgabe, die Studierenden zu 
urteilsfühigen Menschen zu erziehen, sie wissenschaftlich und 
künstlerisch auszubilden sowie "7issenschaft und Künste durch v 
Forschung und schôpferische Tätigkeit zu fordern. 
32 
Die Technische Hochschule ist dem Türtt. Kultministerium unnitte” 
bar unterstellt und verwaltet sich selbst. 
§ 3 
Die Technische Hochschule gliedert sich in drei Fakultäten, 
nämlich 
I. Fakultät für Natur-und Geisteswissenschaften 
II, Fakultat für Bauwesen t 
III. Fakultät für Maschinenwesen, 
* $ 4 
Die Fakultäten gliedern sich folgendermassen in Abteilungen: 
Fakultät I in 
1. Abteilung für Mathematik und Physik 
2. Abteilung für Chemie, Geologie und Biologie 
3. Abteilung für Geisteswissenschaften und 
Bildungsfücher 
Fakultät II in 
l. Abteilung für Architektur 
2. Abteilung für Bauingenieur - und Vermessung =v 
sei 
Fakultät III in 
1, Abteilung für Maschinenbau 
2. Abteilung fiir Elektrotechnik 
S 5 
Das Türtt. Kultministeriun kann auf Vorschlag des Grossen Senats 
Zahl, Umfang und Zusammensetzung der Fakultäten und Abteilungen 
ändern, 
I1. Lehrkörper der Technischen Hochschule 
$ 6 
Den Lehrkörper bilden: 
1, ordentliche Professoren 
2. ausserordentliche Professoren 
3. Honorarprofecsoren 
4, ausserp! annässige Pro fessoren -2- 
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.